Head Verein mit Zertifikat

v teams

A-Jugend News

A2-Jugend fehlt letzte Konsequenz für die zwei Punkte

HSG-Konstanz-A2-Jugend-2021-22-klein

Bezirksklasse:

HSG Oberer Hegau – HSG Konstanz 2 33:33 (19:17)

 

Nach dem Kantersieg im ersten Spiel gegen den TSC Blumberg und den hart erkämpften zwei Punkten zu Hause gegen den TV Pfullendorf ging es an diesem sonnigen Samstagvormittag nach Ehingen in die Eugen-Schädler-Halle. Die ebenfalls ungeschlagene HSG Oberer-Hegau ist direkter Tabellennachbar und es war klar, dass das heute keine leichten zwei Punkte werden würden.

 

Das Spiel startete als offener Schlagabtausch. Keine der Mannschaften konnte sich nur einen kleinen Vorsprung erspielen. Geschuldet war dies den noch zu lückenhaften Abwehrreihen auf beiden Seiten. Die Jungs der HSG Konstanz agierten oftmals zu passiv und zu unentschlossen in der Deckung. Die HSG Oberer Hegau tat sich schwer gegen den schnellen Ball der Konstanzer, die Mal um Mal die heute gut aufgelegten Außenspieler freispielen konnten. Nach ca. 20 Minuten kippte das Momentum auf die Seite der Gastgeber und sie konnten sich zum ersten Mal eine Zwei-Tore-Führung erspielen (15:13). Hauptgrund dafür waren zu viele technische Fehler der Konstanzer in dieser Phase des Spiels. Ganz abreisen ließ man dennoch nicht. Nach 25 Minuten wurde die Gastmannschaft aus Konstanz doppelt mit einer Zeitstrafe und einem Siebenmeter bestraft, sodass die Gäste hiernach ihre Führung noch etwas ausbauen konnten. Durch einen schön herausgespielten Treffer direkt vor der Pause von Yaris Gabriel, der am heutigen Tag von der B-Jugend BWOL-Mannschaft aushalf, konnte man dann doch nur mit zwei Toren im Hintertreffen in die Kabine gehen.

 

Die Ansprache in der Kabine bezog sich hauptsächlich auf die Abwehr der Konstanzer. Hier musste definitiv mehr gearbeitet werden, damit man sich heute Chancen auf die Punkte ausrechnen konnte. Ziel soll es sein, in der ersten fünf Spielminuten der zweiten Hälfte auszugleichen und das Spiel bis zur 50. Minute offen zu gestalten. Gesagt, getan! Genau in der 35. Spielminute konnten die Konstanzer zum 20:20 ausgleichen. Leider ließ man anschließend wieder locker und die Gastgeber erneut auf drei Tore davonziehen (26:23). Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft, angeführt von José Rubiolo im Tor, der in der zweiten Halbzeit einige freie Bälle entschärfen konnte und der „Todesachse Gabriel“ die an diesem Tag zum ersten Mal so auf der Platte stand und ein Feuerwerk zündete. Tor um Tor kämpften sich die Jungs wieder heran. Nach 53 Minuten konnte zum ersten Mal im Spiel der Führungstreffer erzielt werden. Die Gastgeber hatten aber immer die perfekte Antwort parat, sodass zwei Minuten vor Ende, beim Stand von 32:32, die Spannung nicht hätte größer sein können. Zu allem Überfluss musste man die restliche Spielzeit in Unterzahl agieren. Doch die Auszeit von Trainer Robin Schneider fruchtete und man konnte 30 Sekunden vor Schluss erneut den Führungstreffer erzielen. Allerdings spielten die Gastgeber der HSG Oberer Hegau ihre Überzahlsituation clever aus und erzielten zwei Sekunden vor Schlusspfiff den Ausgleich per Strafwurf.

 

Ein am Ende eher verlorener Punkt, den man auf jeden Fall hätte mit nach Konstanz nehmen können. Alles in allem war dieses Spiel dennoch eine Leistungssteigerung zum Spiel davor und daran gilt es in den kommenden Trainingseinheiten anzuknüpfen. Jetzt hat die Mannschaft eine Woche spielfrei, bis sie am 6. November daheim in der Schänzle-Sporthalle um 15 Uhr die Mannschaft des HSC Radolfzell empfängt. Diese Mannschaft ist aus einem Testspiel der Vorbereitung bekannt. Über zahlreiche Zuschauer freut sich die Mannschaft immer!

 

HSG Konstanz: Felix Wildenstein, José Rubiolo, Lucas Pfemfert (alle Tor); Yaris Gabriel (5), Lukas Deifel, Hannes Wildenstein, Nicolas Wehrle (8), Theo Heer, Yannek Gabriel (8), Leopold Kampmann (4), David Tasdelen, Justus Rabe, Lukas Klaile (6), Patrick Schömer (2).

U23 wird in Baden-Baden überrolt
„Schöne Party mit unseren Fans:“ HSG feiert dramat...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

 

 

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.