Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Dritte macht mit Derbysieg in Allensbach etwas Boden gut

Jubel-Dritte-Allensbach

Landesliga:

SG Allensbach/Dettingen - HSG Konstanz 27:32 (13:13)

 

Wichtige Punkte im Kellerduell: Die dritte Herrenmannschaft aus Konstanz konnte nach einer lang umkämpften Partie die Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Die Mannschaft um Trainer Daniel Behrendt hatte sich einiges vorgenommen für das Derby gegen die SG aus Allensbach/Dettingen. Aus einer soliden Defensive und mit viel Tempo wollte man den Allensbachern von Anfang an zeigen, dass die Punkte nach Konstanz gehen.

 

Für beide Teams lief die bisherige Saison wohl nicht so wie erwünscht. Auf der einen Seite stand Allensbach mit 2:14 auf dem letzten Platz. Knapp davor dann die HSG aus Konstanz mit 3:11. Durch einen Sieg wäre es allerdings aufgrund der knappen Punkteverteilung für beide Mannschaften noch möglich, in die Aufstiegsgruppe hineinzurutschen. Somit war für eine entsprechende Grundspannung gesorgt.

 

Trotz allem startete die HSG 3 recht unglücklich in die Partie. Einem verworfenen Siebenmeter folgten schnelle Gegenstöße der Heimmannschaft, welche in einfachen Toren resultierten. So zog Trainer Behrendt bereits nach knapp zehn Minuten bei einem Stand von 8:4 bereits die erste Auszeit. Darauffolgend fingen sich die Konstanzer allmählich und man konnte den Vier-Tore-Rückstand Tor für Tor wieder aufholen. Dies lag zum einem an einem am heutigen Abend sehr gut aufgelegten Torhüterduo um Noah Frensel und Jason Moses, zum anderen war es aber auch dem Umstand geschuldet, dass die SG Allensbach sich immer wieder teils unnötige Zeitstrafen einfing. So spielten diese allein in der ersten Halbzeit insgesamt sechs Minuten in Unterzahl und die Partie ging mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit startete recht ähnlich wie die erste, wobei Allensbach dieses Mal nicht wirklich wegziehen konnte. Es vielen Tore auf beiden Seiten. Nach gut 45 Minuten machte sich allerdings die stärkere Bank der Konstanzer bemerkbar. Allensbach ließ viele gute Chancen liegen und so kippte die Partie nach und nach. Am Ende entschied sich die Heimmannschaft für eine etwas offenere Deckung, was die HSG 3 jedoch nicht mehr aus der Ruhe brachte. Man konnte einfache Tore erzielen und die Abwehr blieb zusätzlich stabil. Daraus resultierte ein am Ende verdienter 32:27-Sieg für die dritte Mannschaft aus Konstanz.

 

Diese steht nun mit 5:11 Punkten nicht mehr ganz so schlecht da, zumal noch Duelle gegen die beiden darüber liegenden Mannschaften aus Gutach/Wolfach und Mimmenhausen/Mühlhofen anstehen. Für die junge Truppe aus Konstanz heißt es nun alle Kräfte für den Saisonendspurt zu bündeln, um sich die Chance auf die Aufstiegsrunde zu wahren.

Nach Topspiel nun auch Derby der U23 abgesagt
Damen klettern mit 46 Toren auf Platz drei

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

 

 

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.