Letzte Woche war es das Topspiel Erster gegen Zweiter in Weinsberg, das aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles beim Gegner abgesagt werden musste, nun fällt auch das Derby der U23 der HSG Konstanz gegen Steißlingen aus. Die Hegauer haben einen positiven Fall zu beklagen und weitere Spieler, die Erkältungssymptome aufweisen. Insofern war wieder sofort klar, dass beide Vereine das Spiel verschieben wollen. Der Verband stimmte zu.

 

Für Trainer Benjamin Schweda keine ganz einfache Situation, nachdem nun wohl doch weiter Zuschauer zugelassen werden. „Wir haben uns bis zuletzt konzentriert auf das Spiel vorbereitet“, erklärt er. „Wir hatten uns natürlich alle zuerst auf das Topspiel und nun das Derby gefreut. Sicherheit geht aber vor.“ Das Spiel in Weinsberg wurde inzwischen auf Freitag, 10. Dezember, um 20.30 Uhr in Weinsberg neu angesetzt. Damit steht der Drittliga-Reserve am kommenden Wochenende ein Doppelspieltag mit zwei Auswärtsspielen bevor. Am Sonntag, 17 Uhr, folgt direkt das Duell in Zizishausen. Das Derby gegen Steißlingen soll ebenfalls zeitnah nachgeholt werden. Der Verband möchte, dass das Spiel noch vor 16. Januar ausgetragen wird.

 

Die HSG Konstanz wünscht dem TuS Steißlingen und den Betroffenen alles Gute.