Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

„Spiele sind zum spielen da, Derbys um zu gewinnen“: U23 in Steißlingen

20220428-111936Gianluca-Herbel-U23-HSG-Konstanz-Steisslingen Entschlossen und heiß auf den Derbysieg: Gianluca Herbel und Co.

Oberliga Baden-Württemberg:

TuS Steißlingen – HSG Konstanz U23

(Samstag, 20 Uhr, Mindlestalhalle)

 

Das Hegau-Bodensee-Derby zwischen dem TuS Steißlingen und der U23 der HSG Konstanz zählt stets zu den Saisonhöhepunkten. Auch dieses Mal ist die Vorfreude auf beiden Seiten groß. Die Partie verspricht neben der Derbyatmosphäre auch einen packenden Schlagabtausch zweier Mannschaften, die in den letzten Wochen richtig gut drauf sind.

 

Beeindruckende acht Siege in Folge feierte Steißlingen zuletzt. Ausgerechnet das Hinspiel, das für die Konstanzer unter denkbar ungünstigen Vorzeichen nach einer schwachen Vorstellung mit 29:33 gegen wiedererstarkte Steißlinger verloren wurde, war für die Hegauer der Wendepunkt zum Positiven. Seitdem eilen sie von Erfolg zu Erfolg und haben den Klassenerhalt in der Oberliga fast schon gesichert. Für die Mannschaft von Vitor de Faria Baricelli und Benjamin Schweda bietet sich nun im direkten Duell die Gelegenheit, sich von einer anderen Seite als im Januar zu zeigen, als in der Woche vor dem Spiel vieles nicht nach Wunsch gelaufen war. „Wir hatten Probleme im Angriff und beim Wurf und hatten mit verschiedenen Umstellungen zu kämpfen“, erläutert Baricelli und lacht: „Ich bin zwar noch nicht so lange hier, ich weiß aber ganz genau, was Derby und dieses Spiel bedeutet.“ Nun kann er voller Vorfreude von einer gut verlaufenen Trainingswoche berichten, nachdem die HSG-Talente zuletzt nahe dran an der Überraschung gegen die beiden Tabellenersten Köndringen/Teningen und Baden-Baden war.

 

„Ein Derby ist aber immer anders“, sagt Baricelli. In Maurice Wildöer, Julian Kirschmann, Manuel und Florian Wangler, William Gaus und Marvin Storz stehen gleich sechs Ex-Konstanzer im Steißlinger Aufgebot. „Die Jungs sind heiß“, hat der 25-jährige HSG-Coach bei seinen Spielern beobachten können. „Die Konzentration ist hoch, der Fokus voll da. Das Hinspiel spielt schon noch eine Rolle. Alle wollen nun gewinnen.“ Seit dem Hinspiel hat sich viel verändert. Die Drittliga-Reserve aus Konstanz ist nach der Umsetzung und Verinnerlichung neuer Ideen des Brasilianers deutlich stabiler und stärker geworden, genauso wie die Gäste. Baricelli: „Sie haben gerade im Angriff viel verändert und spielen kollektiv sehr gut und gefährlich. Sie stehen zudem stabiler und spielen einen guten Tempogegenstoß.“ Er rechnet somit mit einer attraktiven, hart umkämpften Partie. Der ehrgeizige Trainer orientiert sich dabei jedoch ganz am ehemaligen brasilianischen Nationaltrainer Jordi Ribera. „Handballspiele sind zum spielen da, Derbys und Finals um zu gewinnen.“

B-Jugend vor harter Qualifikation zur Oberliga
Dritte macht Klassenerhalt in der Landesliga klar!

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

 

 

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.