News

DHB Stützpunkt
Exzellente Jugendarbeit
JBLH
Unser Himmel ist die Schänzle-Hölle

U21: Derby und Verabschiedungen im letzten Spiel

HSG Konstanz U21

Südbadenliga

Sa. 20:00

Schänzle-Sporthalle

TV Ehingen

Highlight zum Saisonabschluss: Die U21 der HSG Konstanz und der TV Ehingen treffen im letzten Spiel der Saison am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Sporthalle in einem heißen Hegau-Bodensee-Derby aufeinander.

Es wird der Tag der großen Emotionen. Bei der Drittliga-Reserve wurden Marvin Böhlefeld und Nico Koch bereits verabschiedet, am Samstag werden Felix Narr und Kapitän Niklas Schmid ebenso ihr – möglicherweise vorerst – letztes Spiel im HSG-Trikot absolvieren. Auch Trainer Vitor Baricelli wird das jüngste Team der Liga nach drei erfolgreichen Jahren verlassen – als künftiger Head Coach der HSG Konstanz aber weiter in engem Kontakt mit den Nachwuchstalenten der HSG stehen. Zahlreiche seiner Schützlinge sind bereits aktuell in den Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft integriert. Diese enge Verzahnung und Durchlässigkeit sollen weiter forciert werden.

Die vielen persönlichen Verbindungen zum Nachbar aus dem Hegau werden das Wiedersehen ohnehin zu einer ganz besonderen Begegnung für beide Seiten machen. Bemerkenswert: Beim 31:26-Hinspielsieg in Ehingen hatten alle Tore der Partie auf beiden Seiten irgendeine Konstanzer Beteiligung. Auch 26 der 26 Treffer des TV Ehingen durch sieben Torschützen wurden von Ex-Konstanzern erzielt, die in der HSG-Jugend in den höchsten Ligen am Schänzle aktiv waren. Yannick Sauter (5), Julian Küchler (5), Marius Dreher (3/1), Niklas Duffner (8/1), Marc Plesse (1), Tim Koch (1) und Mika Komin (3) trugen schon erfolgreich das HSG-Trikot. Bastian Dannemayer ist der achte Akteur im Kader des TVE, der bereits das HSG-Trikot trug. In Konstanz spielten fast alle von ihnen auf höchstem Niveau in der Jugend, so unter anderem in der Jugend-Bundesliga. Zurück in Ehingen hievten sie den Hegau-Club zunächst wieder in die Südbadenliga und schon letzte Saison mit an die Tabellenspitze.

Dort ist Ehingen auch in dieser Spielzeit zu finden und könnte sich noch auf Rang drei hinter dem bereits als Vizemeister feststehenden Konstanzer Perspektivteam einreihen. Doch alleine schon aufgrund des Derbycharakters stellt sich Baricelli auf einen heißen Kampf ein. „Wir wollen diese letzte gemeinsame Woche in dieser Konstellation genießen“, sagt der 27-Jährige und erklärt: „Dazu gehört, dass wir noch einmal Gas geben.“ Spätestens am Spieltag dürften dann auch bei ihm selbst die Emotionen da sein. Mit Dankbarkeit blickt er zurück und sagt: „Durch die Jungs bin ich besser geworden und habe viel gelernt.“ Trotz einiger Ausfälle möchte sich das Team mit einem Erfolg in die Spielpause verabschieden und eine gute Saison mit einem guten Gefühl beschließen.

Autor

Pressesprecher

Andreas Joas

Andreas Joas, Pressesprecher der HSG Konstanz, Leiter Medien und Kommunikation.

Andreas.Joas@hsgkonstanz.de
07531 / 3697067
01520 / 3882532

Kontakt