Head Verein mit Zertifikat

v teams

B-Jugend News

Ziemlich grossartigste Halbzeit dieser Saison gegen den Tabellenführer reicht B-Jugend nicht

B1-Jugend-HSG-Konstanz-2018-19-klein

Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz - TuS Helmlingen 26:28 (16:12)

 

Zur Halbzeit hat man den BWOL-Spitzenreiter mit 16:12 am Abgrund, aber Helmlingen schlägt stark zurück und dreht das Match auf 26:28.

Es war jetzt nicht die ganz grosse Geschichte à la «die heimliche Liebe meines Lebens lächelt mich das allererste mal an, aber leider auf dem Weg zum Traualtar mit einem schmierigen Typen an ihrer Seite»... aber halt auch nicht nur die banale Story im Stil von «den Bus hab ich verpassst, nehme ich halt den nächsten.». Es tat ein bisschen weh.

Die B-Boys spielten die ziemlich grossartigste Halbzeit dieser Saison gegen den Tabellenführer, lagen 16:12 vorne und es hätte sogar höher sein müssen, rechnet man nur die gefühlt drei bis zwölf Chancen dazu, die jetzt eine ganze Weile auf dem Friedhof der vergebenen Hundertprozenigen auf den Tag ihrer Wiederauferstehung warten.


In der Pause wackelten die Wände, nicht die der Konstanzer Kabine, wo man eher still und leise gedanklich vielleicht schon an den Schlagzeilen des Montags arbeitete, sondern in der der Gäste (es war Umkleide Nummer 2, die sonst den Judokas gehört, vielleicht spielte das ja karmamässig eine Rolle). Auf jeden Fall: Es war laut dort, wirklich laut, sogar sehr sehr laut, und Yo Babe, es war nicht der Ghettoblaster, der die 12 Quadratmeter Kabine zum Beben brachte (Nein, niemand hat gelauscht, auch Türen mit Lärmschutzfaktor 1 stossen an ihre Grenzen).

Es war Thomas Schuppan, der gegnerische Trainer, der seinen Helmlingern das laute Lied der dreckigen Siegermentalität von der Handballstrasse in Erinerung rief und alle, alle, alle seine Worte fielen auf fruchtbaren Boden. Leider. Denn es kam ein komplett überarbeitetes Team in Blau aus der Pause, das schon Sekundenbruchteile vor dem Anpfff zur zweiten Halbzeit auf Korrektur und Sieg eingeschworen war, und auf Konstanzer traf, die vielleicht, vielleicht, mental schon eine geile erste Hälfe als Erfolg abgebucht hatten. 

Das funktionierte nicht. Das war zu wenig. Das Konstanzer Spiel der zweiten Hälfte war plötzlich wie ein Auto, das komplett aus Ersatzteilen zusammen gesetzt ist. Es läuft, irgendwie, aber weder rund noch ansehnlich. Zumal es auf der Strecke zweite Halbzeit einen mega SUV als Gegner hatte, der überall, am Parkplatz, an der Ampel, auf der Überholspur Erster sein wollte... und dann auch war. Konstanz konnte die schnell, wie selbsverständlich und kurz gestellten Rückraumwürfe der Gäste nicht mehr wir wie in Halbzeit eins blocken.

Helmlingen gewann am Schluss mit 28:26 und war halt auch um diese zwei Tore besser. Am Ende liefen die Teams in die Tribünenhälften ihrer Fans - Helmlingen hatte sicher 30 davon im Tross, an einem späten Sonntagnachmittag wohlgemerkt - die einen bedankten sich für Dorfclub-Support in der Femde, und die anderen? Das Zögerliche der Blaugelben hatte etwas von einer Entschuldigung, ... musste aber echt nicht sein, man hatte Helmlingen am Rand der Niederlage, aber eben nicht drüber. Trotzdem eine gute Partie, phasenweise sogar eine sehr gute.  

Nächstes Jahr, selbe Zeit? Nun, die Einladung Richtung Helmlingen gilt, ist aber eine Einbahnstrasse: Während die Helmlinger die BWOL-Saison 2019/2020 fast fix planen können, steht die HSG vor deutlich mehr Fragen als Antworten. 12:14 Punkte und das anspruchsvolle Restprogramm jedenfalls riechen heftig nach BWOL-Qualifikation, mit allen Risiken und Nebenwirkungen. 

HSG Konstanz: Daniel Bozin, Robin Jörger (beide Tor); Luca Mastrocola (5), Quirin Köble, Elijah Fischer (7), Fynn Osann, Louis Schroff, Jan Stotten (10), Niko Koch, Jens Koester, Ben Widmann, Rohat Sahin (4).

U23 holt sich mit viel Spielfreude ungefährdet zwe...
Tim Jud nach gerissener Siegesserie: „Gehört leide...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.