Head Verein mit Zertifikat

v teams

B-Jugend News

B1 zurück aus der Zukunft

B-Jugend-HSG-Konstanz-2019-2020-klein

Oberliga Baden-Württemberg:

TV Bittenfeld - HSG Konstanz 36:23 (19:11)

 

Bei der wenig überraschenden 23:36 (11:19)-Niederlage in Bittenfeld sammelte schon das Team 20/21 erste Erfahrungen.

Die grösste Chance auf Punkte hatten die Konstanzer in der Ludwigsburger Innenstadt, als beide Kleinbusse nacheinander den selben Blitzer auslösten. Da man - nach bestem Wissen und Gewissen höchstens mit gefühlten 51 oder 52 km/h unterwegs war - sollte es aber bei Geldbussen im niedrigen zweistelligen Bereich bleiben.

Ein Ergebnis im niedrigen zweistelligen Bereich, das war grob auch die Fahrtrichtung für das Match gegen das Spitzenteam aus Bittenfeld. 40:20-Regel hiess das, heruntergebrochen aufs Detail. Weniger als 40 Treffer bekommen, mehr als 20 erzielen. Mit der 23:36-Niederlage wurden diese Vorgaben umgesetzt.

Was auf den ersten Blick etwas unter-ambitioniert wirken mag, wird auf den zweiten und die Aufstellung besser verständlich. Zwei 2003er standen auf dem Parkett, fünf 2004er und vier 2005er. Und die jüngsten der Jungen  bekamen allesamt viel Spielzeit: Kontinentalplatten verschieben sich, der Fokus der HSG in solchen Matches verschiebt sich, Richtung Ausbildung, Richtung 2020/2021.

Zu lernen gab es eine Menge, und da man am Wochenende zuvor gegen die Rhein Neckar Löwen ran musste, kam man in den «Genuss» des (fast) direkten Vergleichs. Bittenfeld überzeugte da mit mehr Spielwitz und Tempo.

Davon abgesehen, sind das nicht die Kreise, in denen sich die B-Boys aktuell bewegen. Bis 15. Dezember hat man Pause, kann mit der Rückkehr des ein oder anderen Magen-/Darm-Opfers rechnen und sich für den Rückrundenstart wappnen. Mit BBM Bietigheim kommt ein Team, das sich nach dem Premierensieg gegen unterirdische Konstanzer zu den Hechten im Karpfenteich zählte. Mittlerweile hat man aber auch im trüben Teil des Tümpels Quartier bezogen. Kein einfacher Gegner - die gibt es für die HSG in der BWOL sowieso nicht - aber auch keiner, bei dem man vor dem Einschlafen nochmal unters Bett schaut.

HSG Konstanz: Noah Frensel, Paul Denecke (beide Tor); Matteo Mastrocola (1), Hannes Stengele (4), David Soos (3), Quirin Köble, Fynn Osann (8) Ole Osann, Ben Widmann (2), Nick Siegner (3), Lucas Farias-Veeser (2).

Ersatzgeschwächt auch gegen Coburg an Sensation ge...
C1-Jugend mit 36:20-Sieg: Solide mit Spielraum nac...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.