Head Verein mit Zertifikat

v teams

B-Jugend News

B1-Jugend schlägt Balingen-Weilstetten zum zweiten Mal

B1-Jugend schlägt Balingen-Weilstetten zum zweiten Mal

Oberliga-Baden-Württemberg:
HSG Konstanz - JSG Balingen-Weilstetten 32:30 (13:14)


Dass der Sieg im Hinspiel gegen den Balinger Bundesliga-Nachwuchs keine Eintagsfliege war, bewies das B1-Team der HSG Konstanz im Rückspiel in eigener Halle eindrücklich. Mit einer sehr guten Leistung bezwangen die Konstanzer ihre Gäste zum zweiten Mal in dieser Saison und lagen dabei zwischenzeitlich sechs Tore in Führung.


Die Gäste erzielten den Führungstreffer, doch die Konstanzer Tor-Maschinerie war an diesem Tag schon sehr früh auf Betriebstemperatur und erspielte sich bis zur achten Minute einen 5:3-Vorsprung. Die Gäste kamen nun aber besser auf, und bewiesen ihrerseits Klasse. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei beide Teams jede Lücke nutzten und den Torerfolg suchten. Zur Halbzeit hatte sich das Blatt mit einem Tor Vorsprung zu Gunsten der Gäste leicht gewendet.


Nach dem Seitenwechsel waren es wieder die Gäste, die das erste Tor erzielten und das HSG-Team war nun sehr gefordert, zu verhindern, dass die Gäste den Spieß nun vollständig umdrehen würden. Aber wieder fanden die Konstanzer, wie schon im Hinspiel, die geeigneten Mittel, um die druckvollen Angriffe der Gäste zu stören und ihrerseits erfolgreiche Gegenangriffe zu starten. So erarbeitete sich die HSG unter konzentrierter Anleitung von der Bank einen kleinen Vorsprung und machte der JSG deutlich, dass die Punkte in der Konstanzer Schänzle-Hölle bleiben sollten. Die Gäste hatten sichtlich Mühe, dem Aufbauspiel der Konstanzer entgegenzuwirken und bis zur 39. Minuten hatte sich die HSG einen Fünf-Tore-Vorsprung erarbeitet, den die JSG nun aufholen musste, um nicht erneut beide Punkte abzugeben.


Der Vorsprung der HSG hielt dann auch erstaunlich lange, wuchs sogar auf sechs Tore an, aber die Gäste packten in einer wichtigen Phase des Spiels doch nochmals ihre Qualitäten aus, versuchten es über eine noch offensivere Spielweise und brachten mit einer kleinen Aufholjagd das HSG-Team wieder in Bedrängnis. Aber tolle Torhüterparaden zum richtigen Zeitpunkt und höchste Konzentration in den Schlussminuten verhießen einen positiven Ausgang für das HSG-Team. In doppelter Unterzahl gelang es den B1-Jungs in den letzten beiden turbulenten Spielminuten die Nerven zu behalten und den knappen Zwei-Tore-Vorsprung zu verteidigen. In der letzten Spielminute setzten die HSG-Jungs mit einem Kracher ins obere rechte Eck das Ausrufezeichen und sicherten sich am Ende mit einem 32:30-Endstand beide Punkte.


Wieder einmal zeigten die HSG-Jungs, was in ihnen steckt und die Platzierung auf dem siebten Platz der Tabelle entspricht nicht unbedingt den gezeigten guten Leistungen in dieser Saison. Doch in so manchem Spiel mussten die Jungs auch Lehrgeld bezahlen und erkennen, dass ein Spiel in dieser höchsten Spielklasse 50 Minuten lang alles abverlangt und erst mit dem Schlusspfiff gewonnen ist. Dies haben sie heute eindrücklich gezeigt und dürfen sich zurecht über diesen Sieg freuen.


HSG Konstanz: Moritz Ebert (Tor); Julian Küchler (8), Luca Mastrocola (4), Benedikt Hafner (1), Hendrik Duffner (5), Felix Fehrenbach (6), Niklas Duffner (6), Yannik Sauter, Jonah Fischer (2).

 

Perspektivteam setzt großes Ausrufezeichen in Bruc...
Fehlstart mit Folgen: C1-Jugend verliert nach 17 S...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.