Head Verein mit Zertifikat

v teams

4. Herren News

Einstand nach Maß für HSG 4 im Kreisoberhaus

HSG-4-Sieg-in-Lauchringen

Kreisklasse A:

HSG Konstanz 4 - TSV Dettingen-Wallhausen 39:18 (18:7)

 
Nach dem Aufstieg in die Kreisklasse A dufte man auf eine erste Standortbestimmung gespannt sein. HSG-Kreisläufer Vatter war es schließlich vorbehalten, mit dem ersten HSG-Treffer des Spiels die noch junge Saison zur Freude seiner Mitstreiter zu eröffnen. Nach anfänglichem Abtasten gewann das Spiel mit zunehmendem Verlauf an Fahrt. Einmal mehr ging die Saat von Taktikfuchs Schmidlin auf. Wurde der Gegner über die rechte Seite zunächst "müde gespielt“ (bzw. eingeschläfert, die Grenzen sind hier bekanntlich fließend) stachen der Blockwechsel mit Hyneck und „Quick-Nick“ Siebler, die gleich loslegten wie die Feuerwehr. Beide agierten gewohnt abgezockt und treffsicher. Insgesamt fielen im ersten Durchgang einige Treffer aus einer guten Abwehr heraus über das Tempospiel der Außen (Bulling, Siebler). Konnten die Angriffswellen der HSG 3+1 einmal nicht mit regulären Mitteln gestoppt werden, war Routinier Eblen vom Punkt zur Stelle. Mit verdientem Vorsprung ging man schließlich in die Kabine (18:7). 
 
Mit dem Seitenwechsel brauchte die HSG einen Moment, um in der Abwehr wieder die nötige Ernsthaftigkeit an den Tag zu legen. Nach kurzer Findungsphase wurde das Tempo wieder forciert. Die Anstrengungen der Vorbereitung - nicht zuletzt rund um das Trainingslager mit dem TuSEM Essen - schienen Früchte zu tragen. Neuzugang Kümmel (6/2) wusste zu überzeugen, konnte seine Schnelligkeit in die Waagschale werfen und an diesem Abend so nicht nur sein erstes Tor im ersten Spiel erzielen. Über die Station vom 30:14 in der 50. Minute durch Heitz (letztjähriger Gewinner des Rothaus-Preis) setzte sich die Vierte weiter ab und verließ das Feld dieser überaus fairen Partie zufrieden mit 39:18. Neben einer guten Torausbeute war auf das Torhütergespann Voormann/Wall erneut Verlass. 
 
HSG Konstanz 4: Voormann, Wall (Tor); Eblen (7/5), Bulling, Siebler (je 6), Kümmel (6/2), Hyneck (4), Schmidlin (3), Heitz, U. Quarti (je 2), Arlt, Türling, Vatter (je 1), Lietsch.
Ziel Playoffs: Dritte Mannschaft startet in die ne...
Oktoberfest am Feiertag: Schon am Mittwoch kommt Z...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.