Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Aus drei mach vier: HSG Konstanz startet mit vier Herrenmannschaften in neue Saison

HSG_Konstanz_III_2016-2017

Der schon immer sehr breit aufgestellte Kader der dritten Mannschaft (oben Bild des letztjährigen Kaders) verbreiterte sich in den vergangenen Monaten so sehr, dass nach einem Blick auf die Liste der spielberechtigten Spieler nur ein Schluss logisch war: das Melden einer vierten Mannschaft. Doch ohne Trainer gibt es keine Mannschaft und der passende Mann war schnell gefunden. Daniel Behrendt, bisheriger Co-Trainer der Dritten, übernimmt diese nun als Hauptverantwortlicher. Benjamin Schmidlin wird ab sofort die Geschicke der vierten Mannschaft als Spielertrainer lenken.

 

Die Spieler staunten nicht schlecht als sie erfuhren, dass die Vorbereitung in diesem Jahr bereits vor dem Konstanzer Weinfest startete. Die Herausforderung war es, aus vielen neuen Spielern zwei funktionierende Mannschaften zu formen. Zu entscheiden, wer in der Dritten und wer in der Vierten zum Einsatz kommt, die Abläufe einzustudieren und vor allem mussten die Mannschaften zusammenwachsen und sich kennen lernen. Das Trainingsangebot von Daniel Behrendt galt in der Vorbereitung für alle, aber nicht alle fühlten sich angesprochen, was beim späteren Trennen zwischen Dritter und Vierter auch half.

 

Nach der langen und vielseitigen Vorbereitung mit einigen Trainingsspielen starten beide Mannschaften am kommenden Wochenende in die Hallenrunde 2017/18. Beide Teams messen sich während den kommenden sechs Monaten mit acht weiteren Mannschaften. Diese kurze Spielzeit ist aus dem Vorjahr bekannt und wenn man am Ende der Runde vorne dabei sein möchte, muss ein misslungener Start, wie im letzten Jahr, vermieden werden. Sobald der Anschluss an die Tabellenspitze verloren ist, lässt sich diese Lücke nur sehr schwer wieder schließen.

 

Los geht es mit der Vierten, diese empfängt am Samstag zu ungewohnter Zeit um 19.30 Uhr die Reserve des TSV Dettingen-Wallhausen in der Schänzle-Sporthalle. Ein Gang in die Halle lohnt sich, denn Zweitligahandball gibt es bei der HSG auch in der Kreisliga B.

 

Die Dritte zieht am Sontag nach und beginnt die Runde mit der ersten weiten Auswärtsfahrt, Gastgeber ist die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen 2, welche nun offiziell als U21 bezeichnet wird. Die Dritte rechnet mit einem jungen und schnellen Gegner und mindestens eines dieser beiden Attribute schreiben sich die Konstanzer auch zu, daher ist mit einem interessanten Auftakt in der Bezirksklasse zu rechnen…

„Cooler, schöner und erfolgreicher Handball“: Im S...
„Das sind wir, darauf können wir aufbauen“: 19-Par...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.