Head Verein mit Zertifikat

v teams

3. Herren News

Dritte ist noch nicht in der Aufstiegsrunde angekommen

HSG-Konstanz-3-in-Mimmenhausen Die dritte Mannschaft in ungewohnter Aufstellung und in ihren neuen Trikots.

Bezirksklasse Aufstiegsrunde:

HSG Mimmenausen/Mühlhofen – HSG Konstanz III 35:29 (20:12)

 

Nachdem sich die dritte Mannschaft im letzten Spiel der Hauptrunde in Überlingen die begehrte goldene Ananas sichern konnte, startete am 23. März endlich die erkämpfte Aufstiegsrunde der Bezirksliga.

 

Mit der Auf- und Abstiegsrunde beschreitet der Bezirk in dieser Saison neue Wege. Mit nur acht Mannschaften in der Bezirksliga wäre ohne diese der Spaß für die Dritte diese Saison schon seit Ende Februar beendet. Der Start in die Aufstiegsrunde kommt für die Dritte aber leider zu früh. Zusätzlich zu den vielen Verletzten und kranken Spielern befinden sich noch viele in den (wohl verdienten) Semesterferien. Somit konnte die Dritte volle fünf Spieler aus dem eigenen Kader auf den Weg über den See schicken, wobei Frederick nach längerem Aufenthalt in der Landeshauptstadt auch erst kurzfristig wieder zur Mannschaft gestoßen ist.

 

Unterstützt von acht Spielern aus der A-Jugend und U23 konnten wir trotzdem unsere druckfrischen Trikots einpacken und uns auf den Weg über den See machen. Die taktischen Vorgaben des Trainers waren klar: Gegen die routinierte Mimmenhausener Mannschaft muss das junge Team ihre Schnelligkeit ausspielen und über eine stabile Abwehr zu einfachen Toren kommen. Die erste Viertelstunde der Partie war für die Dritte klar unter Findungsphase zu verbuchen. Wenn man bedenkt, dass auf dem Spielfeld noch mehr über den Namen des Nebenspielers nachgedacht werden musste als über die nächsten Abwehr- und Angriffsaktionen, konnte man mit zwei Toren Rückstand nach 15 Spielminuten noch zufrieden sein.

 

Nachdem die Hausherren das Tempo erhöht hatten, tat sich die uneingespielte Mannschaft zunehmend schwer, auf den erhöhten Druck des Gegners zu reagieren. Bis zum Ende der ersten Halbzeit musste man die Mimmenhausener auf 20:12 ziehen lassen. In die zweite Halbzeit startete die Dritte mit viel Tempo und einer deutlich stabileren Abwehr. Der Rückstand konnte aber trotzdem nicht mehr ernsthaft verringert werden. Zu selten hatte man die kompakte Abwehr bis zum Ballgewinn halten können. Zwischenzeitlich wuchs der Rückstand dann sogar auf zehn Tore an. Mit hohem Einsatz und ohne sich aufzugeben konnte der Rückstand bis zum 35:29-Endstand nochmal auf sechs Tore verringert werden.

 

Bedenkt man, dass einige Spieler in den Konstanzer Reihen ihr erstes Herren-Spiel absolvierten und in der Besetzung keine einzige Trainingseinheit absolviert wurde, kann man mit der gezeigten Leistung wohl doch zufrieden sein. Eine gut aufgelegte Mimmenhausener Mannschaft war unter diesen Rahmenbedingungen dennoch eine Nummer zu stark. Danke nochmal für die Unterstützung aus der A-Jugend und U23. Ohne diese hätten wir, trotz über 25 Mann starkem Kader, keine Mannschaft stellen können.

 

Am Samstag muss die dritte Mannschaft schon zum nächsten Aufstiegsduell nach Steißlingen. Um Chancen auf den Landesliga-Aufstieg zu bewahren, müssen dringend Punkte nach Konstanz geholt werden. Auf ähnlich zahlreiche Unterstützung kann sich die Dritte dabei aber nicht verlassen, da die U23 und A-Jugend parallel zu Spielen antreten müssen. Doppelt bitter, hatten doch einige Spieler der Dritten mit ihren langjährigen Mitspielern aus der Vierten ein Schneesportwochenende geplant.

 

Für die neuen Trikots danken wir unseren Sponsoren, Zahnärztin Diana Wirth, Hafenhalle Konstanz, MLP Finanzberatung SE (Tolga Lempp und Jürgen Blakowski) und Bahninfra AG.

 

HSG Konstanz III: Jörg Renner, Tim Bammel (Tor); Yannik Sauter (7/3), Niklas Duffner (5), Hendrik Dahm, Lars Michelberger, Julian Küchler (je 4), Phillip Hermanutz (2), Daniel Lempart, Nils Nückel, Julian Kirschmann (je 1), Daniel Haas, Frederik Schölch.

Tom Wolf vor möglichem Meisterschafts-Matchball: „...
Spektakel beim Tabellenführer: U23 trägt viel zu h...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

3HBL grau

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.