Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

U23 mit dem zwölften Streich

Joel-Mauch-U23-HSG-Konstanz-Herrenberg Joel Mauch steuerte mit einem starken Auftritt sieben Tore gegen Zizishausen bei (hier gegen Herrenberg).

Oberliga Baden-Württemberg:

HSG Konstanz U23 – TSV Zizishausen 38:35 (19:19)

 

In einem echten Handball-Spektakel behielt die U23 der HSG Konstanz gegen einen erwartet schweren Gegner aus Zizishausen erneut die Oberhand. Die Zweitliga-Reserve ist damit nun seit zwölf Partien ohne Niederlage und hält weiter im direkten Windschatten des Führungsduos Anschluss an die beiden Aufstiegsränge zur 3. Liga.

 

Gegen Zizishausen hatte Konstanz allerdings eine ganz harte Nuss zu knacken. Nach wenigen Minuten fragte sich mancher Besucher schon, warum die Württemberger so weit hinten in der Tabelle stehen. Matthias Stocker hatte jedoch vor einem starken Gegner gewarnt – und sah sich nach sechs Minuten schon bestätigt. Jochen Fuchs hatte die Gäste soeben mit 5:3 in Führung gebracht, da hatte er bereits „massive Probleme“ bei seinem Team ausgemacht. Im erwartet schnellen Spiel – schon 38 Treffer fielen in den ersten 30 Minuten – bekamen die HSG-Youngster die Offensivstärke des TSV Zizishausen zu spüren. Allen voran die Kreise von Ex-Bundesliga- und Nationalspieler Cornelius Maas konnte die U23 so rein gar nicht einengen. Stocker: „Die offensive Abwehr gegen ihn hat überhaupt nicht gestochen.“ Stattdessen band der Shooter immer wieder gleich zwei Konstanzer und schaffte damit große Lücken für seine Mitspieler. Maas selbst besorgte dann nach 20 Minuten schon die 14:11-Führung für die Gäste.

 

Gegen den guten Angriff der Nürtinger Vorstädter bekam die HSG überhaupt keinen Zugriff. „Dadurch haben wir keine Sicherheit und Stabilität ins Spiel bekommen“, machte der HSG-Coach deutlich. In der Pause fand er jedoch die richtigen Worte und die passenden Umstellungen. So konnte seine junge Mannschaft wieder Fahrt aufnehmen. Vor allem die Angriffsmaschinerie lief nun wieder auf Hochtouren und konnte mit höchstem Tempo und spielerischen Highlights überzeugen. Als sich dann langsam zumindest für eine Phase die Defensive etwas stabilisiert hatte, schlug das Pendel immer deutlicher in Richtung der Gelb-Blauen aus. 35 Minuten waren gespielt, als Zizishausen zum letzten Mal vorlegen konnte (22:23). Dann war Konstanz am Drücker. Sukzessive erhöhte der Tabellendritte und Torwart Moritz Ebert traf schließlich zum 33:29 zehn Minuten vor Schluss. Ein Vorsprung, der bis kurz vor der Schlusssirene Bestand hatte. Zizishausen gelang nur noch der 35:38-Endstand.

 

Der Konstanzer Übungsleiter war erleichtertet, denn der Auftritt in der ersten Hälfte hatte ihm überhaupt nicht geschmeckt. „Der letzte Fokus hat mir gefehlt“, kritisierte er seine nach wie vor dezimierte Truppe. „Zizishausen war bissiger, das hat man bei den Abprallern und den Bällen zwischen den Feldern gesehen.“ Die letzten zwei Prozent nannte der 31-Jährige das fehlende Etwas. Schließlich versöhnten ihn seine Schützlinge mit einer wieder einmal starken Reaktion nach dem Seitenwechsel, sodass der B-Lizenzinhaber am Ende von einem „guten Spiel“ sprach. „Die Jungs haben schließlich die Lösungen gefunden“, meinte er. Hervorzuheben waren insbesondere Simon Storz mit einer hundertprozentigen Trefferquote aus dem Spiel heraus, Samuel Löffler und Joel Mauch. Und Benjamin Schweda, dem es wieder gelang, viel Sicherheit auszustrahlen. Am kommenden Samstag kommt es nun zum Topspiel bei Tabellenführer Pforzheim.

 

HSG Konstanz U23: Lukas Herrmann, Sven Gemeinhardt, Moritz Ebert (1) (beide Tor); Joel Mauch (7/3), Benjamin Schweda (1), Lars Michelberger (4), Carl Gottesmann (1), Samuel Löffler (7), Jerome Portmann (2), Simon Storz (8/3), Jonas Löffler (3), Rohat Sahin (1), Felix Fehrenbach (3).

Erstes HSG-Stickeralbum: Am Freitag große Kick-off...
Fabian Wiederstein: „Das sind jetzt drei entscheid...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hsgkonstanz.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.