Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

U23 hat „Bock darauf“ die nächsten zwei Punkte in Fellbach zu holen

Kai-Mittendorf-HSG-Konstanz-U23-TSB Kai Mittendorf setzt sich gegen Schwäbisch Gmünd durch.

Oberliga Baden-Württemberg:

SV Fellbach – HSG Konstanz U23

(Samstag, 19.30 Uhr, Zeppelinhalle)

 

Dieser Start gibt dem blutjungen Team der Konstanzer U23 Rückenwind. 5:1 Punkte sind die Ausbeute aus den ersten drei Partien, verbunden mit dem Platz an der Sonne. Am Samstag ist dieser bei einem ebenfalls gut gestarteten SV Fellbach jedoch in Gefahr.

 

Auf der Hut zu sein ist das Gebot, zumal einige Spieler zuletzt angeschlagen oder krank passen mussten. Nach dem Punktgewinn, denn als verlorenen Punkt will Benjamin Schweda das Remis gegen Herrenberg trotz zwischenzeitlich fünf Toren Vorsprung nicht bewerten, war die Stimmung im Training gut. Die Leistung ebenso, denn der neue Coach konnte erfreut eine „super Trainingswoche“ notieren. „Die Leistungen waren besser als in den Wochen zuvor“, freut sich der 27-Jährige. Die vielen Talente haben sich gegenseitig gepusht und nach den ersten Spielen und 5:1 Punkten Erfahrung und Selbstvertrauen gesammelt. „Mit dem Start können wir sehr zufrieden sein“, findet er und ergänzt: „Die Jungs haben im Training gezeigt, dass sie Bock darauf haben, die nächsten zwei Punkte zu holen.“ Bei Gegner Fellbach dürfte man angesichts von drei Zählern wohl ebenfalls zufrieden mit dem Saisonstart sein. Zu was der Gegner imstande ist, zeigte schon die letzte Spielzeit, die bis zum Saisonabbruch allerdings nur drei Spieltage währte. Drei Spiele, drei Siege, Tabellenplatz eins standen bis dahin für die Württemberger zu Buche. Wie die Konstanzer Talente liebt dabei auch Fellbach das schnelle Spiel.

 

Kopf der Mannschaft ist der langjährige Erst- und Zweitligaprofi Andreas Blodig, der als Spielertrainer immer noch aktiv und auf Rückraummitte dabei Dreh- und Angelpunkt im Spiel ist. Nach zehn Jahren in den Profiligen kehrte er 2017 zu seinem Heimatverein zurück. „Ich erwarte ein enge Spiel, auswärts in dieser Liga sowieso immer“, sagt Schweda. „Ich denke das wird sehr spannend. Fellbach hat eine gute Mannschaft und mit Blodig einen sehr erfahrenen Anführer.“ Sich alleine auf ihn zu konzentrieren wäre jedoch ein großer Fehler. Fellbach überzeugt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sowie eine 6:0-Dckung, die durchaus auch offensiv werden kann. Die Aufgabe, die der HSG-Coach daher seinen Schützlingen mitgeben wird, ist, „100 Prozent in den Zweikämpfen da zu sein.“ Genau das, was gegen Herrenberg über weite Strecken vor allem in der Defensive nicht so gut funktionieren wollte. In den Eins-gegen-Eins-Situationen gelte es wach zu sein und insgesamt wieder die Stabilität in der Deckung zu finden, die das HSG-Perspektivteam auszeichnet. „Die hat uns zuletzt gefehlt“, so der ehemalige Zweitligaspieler, der seine blutjungen Spieler aber zugleich in Schutz nimmt und Leistungsschwankungen in diesem Alter als völlig normal ansieht. Dem wirke man entgegen, indem man sich immer besser einspiele. Schweda: „Schwankungen wird es aber immer geben. Das ist auch in Ordnung. Wir arbeiten daran, dass diese Phasen immer kürzer werden.“ In dieser Hinsicht war die letzte Begegnung äußert lehrreich, denn fünf Tore sind im Handball ein kleiner Wimpernschlag, die binnen Minuten erzielt sein können.

 

Weitere zwei Punkte wären in diesem Entwicklungsprozess hilfreich. Denn Schweda rechnet nicht mit einem breiten Mittelfeld. „Entweder man spielt um den Aufstieg oder den Klassenerhalt. Ab dem Mittefeld wird man stets nach hinten sehen müssen“, spricht er die hohe Anzahl von möglichen Absteigern aufgrund der Verkleinerung der 3. Liga an. „Der Start und jeder Punkt sind wichtig“, erklärt der junge Mann, der nun die Verantwortung innehat.

Nach „wilder Woche“ in Willstätt souverän zu 12:0 ...
Voller Vorfreude auf „echten Gradmesser“ gegen vie...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.