Head Verein mit Zertifikat

v teams

2. Herren News

Junger Trainer, junges Team: 16 Eigengewächse starten mit der U23 in der Oberliga

HSG_Konstanz_U23_2021-22-klein

Die lange Leidenszeit ohne jeden Wettkampf und Pflichtspiel endet für die U23 der HSG Konstanz am Samstag, 19.30 Uhr, mit dem Oberliga-Start in Schmiden. Nach einem großen Umbruch stammen satte 16 Spieler des neuen, extrem jungen Kaders aus der eigenen Jugend. Neu sind dabei nicht nur zehn Neuzugänge, davon acht aus dem eigenen Nachwuchs, sondern auch die Trainer Vitor de Faria Baricelli und Benjamin Schweda.   Nur vier Spiele hatten die HSG-Talente in der letzten Saison in der 3. Liga absolvieren können, ehe die Spielzeit abgebrochen wurde. Immerhin schon 3:5 Punkte hatte die damalige Zweitliga-Reserve auf dem Konto und lag auf einem guten zwölften Platz im Mittelfeld. Doch der dramatische Abstieg der ersten Mannschaft am letzten Spieltag aufgrund eines fehlenden Punktes

...
Weiterlesen

Hygienekonzept Heimspiele

Hygieneregeln

In Abstimmung mit dem Sportamt, Ordnungsamt und dem Verband haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept entworfen, das alle Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg erfüllt und Gesundheitsschutz für alle Besucher ermöglicht. Bitte beachten Sie die Regeln, damit wir alle wieder zusammen schöne Erlebnisse und Spiele genießen können. Dadurch dürfen wir unsere "Schänzle-Hölle" unter Beachtung der 3G-Regel wieder komplett füllen.   Von allen Zuschauern müssen die Kontaktdaten erfasst werden. Wir verwenden die Luca App. Ein Scan und alles ist erledigt. Das spart viel Zeit und verhindert lange Warteschlangen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dieses Formular am besten vorab daheim auszufüllen:

  Es gibt für die Heimspiele online unter www.hsgkonstanz.de/tickets ausschließlich Tickets mit festem Sitzplatz, die auch direkt vor der Halle

...
Weiterlesen

Kooperation mit TV Spaichingen: „Wollen Talente fördern“

Kooperation-HSG-Konstantz-TV-Spaichingen-Matthias-Stocker-und-Michael-Merkt-klein Matthias Stocker und Michael Merkt freuen sich über die Kooperation.

Drittligist HSG Konstanz und Landesligist TV Spaichingen machen ab sofort gemeinsame Sache und arbeiten noch enger zusammen. Die vereinbarte Kooperation umfasst ein breites Bündel an Maßnahmen wie gemeinsame Trainingseinheiten, Trainerfortbildungen und Feriencamps, den Austausch von Talenten sowie Testspiele der Konstanzer Bundesligamannschaft im von Konstanz aus 80 Kilometer entfernten Spaichingen im Landkreis Tuttlingen.   Auf Initiative von Matthias Stocker, Leiter des Nachwuchsbereiches der HSG, und Michael Merkt, Abteilungsleiter Handball des TV Spaichingen sowie Trainer der A-Jugend, wird die in den letzten Jahren schon intensivierte Zusammenarbeit nun fixiert und deutlich ausgeweitet. „Wir haben viele gemeinsame Ideen und ein großes Interesse im Sinne der beiden Clubs und Spieler beider Vereine, noch enger zusammenzuarbeiten und uns auszutauschen“, verrät Merkt. „Davon werden beide Parteien deutlich profitieren.“

...
Weiterlesen

Deutlicher Derbysieg: U23 mit sieben Neuzugängen aus der eigenen Jugend in der Vorbereitung

U23-HSG-Konstanz-Neuzugaenge-eigene-Jugend-klein Umrahmt von Co-Trainer Benjamin Schweda (li.) und Matthias Stocker (re.), Leiter des Nachwuchsbereiches von links: Jan Stotten, Jens Koester, Adam Czako, Leandro Lioi, Nico Koch, Marvin Böhlefeld und Constantin Eich.

Am Wochenende war die U23 der HSG Konstanz seit dem Trainingsauftakt am 5. Juli für die neue Saison erstmals wieder im Wettkampf aktiv. Mit einem 26:16-Sieg gegen Gastgeber Steißlingen und einer 24:29-Niederlage gegen den Schweizer Nationalliga-B-Club STV Baden holten sich die HSG-Talente Rang zwei beim Vorbereitungsturnier. Die neue Mannschaft von Vitor de Faria Baricelli und Benjamin Schweda startet mit sieben Neuzugängen aus der eigenen Bundesliga-A-Jugend am 18. September in die Oberliga.   Dann wird der Konstanzer Weg und die intensive Jugend- und Abschlussförderung der HSG mit den neu aus der Bundesliga-A-Jugend aufgerückten Eigengewächsen Constantin Eich, Jan Stotten, Nico Koch, Jens Koester, Leandro Lioi, Adam Czako und Marvin Böhlefeld fortgeführt. Dazu stießen noch die beiden Talente Gianluca Herbel und Jo Knipp aus

...
Weiterlesen

HSG Konstanz startet mit neuem Logo in die Saison 2021/22

HSG_Konstanz_Presse_logo_klein

Trotz sportlichen Rückschlages am Ende der letzten Saison: Es herrscht Aufbruchsstimmung bei der HSG Konstanz. In die neue Saison startet der Drittligist als sichtbarem Ausfluss der positiven Gesamtentwicklung mit aufgefrischtem Design. Herzstück des neuen Auftritts für den gesamten Club ist das neue Logo, das den bisherigen Schriftzug ablöst.   Die Weiterentwicklung des Corporate Designs spielt mit der Dynamik und Geschwindigkeit des Handballs, der runden Ballform und der unverwechselbar klaren Schrift der HSG. Das Logo ziert bereits die neuen Trikots der Mannschaften. Andrea Riegel, Geschäftsführerin von a2r:media: „Damit bietet es eine Identifizierungsmöglichkeit für Fans und Verein.“ Weiter erhalten bleiben die typischen HSG-Farben gelb und blau, die sich kraftvoll von den gegnerischen Teams abheben und der Schänzlehölle neuen Glanz verleihen. „Damit schaffen wir

...
Weiterlesen

HSG stattet sieben eigene Jugendspieler mit Verträgen für Drittliga-U23 aus

U23-HSG-Konstanz-Neuzugaenge-eigene-Jugend-klein Umrahmt von Co-Trainer Benjamin Schweda (li.) und Matthias Stocker (re.), Leiter des Nachwuchsbereiches von links: Jan Stotten, Jens Koester, Adam Czako, Leandro Lioi, Nico Koch, Marvin Böhlefeld und Constantin Eich.

Sieben auf einen Streich: Die HSG Konstanz setzt konsequent weiter auf ihren Konstanzer Weg und die eigenen Talente aus dem von der Handball-Bundesliga mit dem Jugendzertifikat für exzellente Jugendarbeit ausgezeichneten Nachwuchsbereich. Gleich sieben A-Jugend-Bundesligaspieler der letzten Saison erhalten einen Vertrag und werden in die in der 3. Liga spielende U23 übernommen. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Talente in die U23 dazu stoßen“, sagt Matthias Stocker, Leiter des Nachwuchsbereiches.   Während die U23 schon seit ein paar Wochen unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes und mit regelmäßigen Testungen wieder trainiert, bastelt Matthias Stocker am neuen Kader für die künftigen Trainer Vitor de Faria Baricelli und Benjamin Schweda. Große Freude herrscht dabei über die sich auszahlende intensive Jugendarbeit. Gleich sieben Talente aus der A-Jugend

...
Weiterlesen

Jugendzertifikat 2021 für exzellente Nachwuchsarbeit

Jugendzertifikat_ohneStern_2021

Die HSG Konstanz gehört weiter zu den Top-Nachwuchsausbildern Deutschlands: Nach 2018 und 2020 – 2019 konnte sie als Drittligist keinen Antrag stellen – erhielt die HSG auch 2021 das Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga (HBL) für exzellente Jugendarbeit. In dieser Saison wurde die Auszeichnung aus dem letzten Jahr fortgeschrieben. Damit gehört die HSG erneut zu den Top 25 Leistungszentren. Zehn Zweitligisten erhielten die Auszeichnung in der letzten Spielzeit.   Im Jahr 2007 wurde das Jugendzertifikat als ligaübergreifendes Gütesiegel von der HBL geschaffen, vor dessen Erteilung ein anspruchsvolles Vergabeverfahren steht. Seit 2008 wird es an Erst- und Zweitligaclubs vergeben, die für Nachwuchs-Handballer in ihren Leistungszentren herausragende Rahmenbedingungen bieten. Das Jugendzertifikat setzt voraus, dass Nachwuchsspieler in Club und Umfeld optimale Bedingungen vorfinden, die eine Ausbildung

...
Weiterlesen

„Richtiges Talent“ für Linksaußen von den Rhein-Neckar Löwen mit „tollem Wurfrepertoire“ kommt

Gianluca-Herbel-2 Gianluca Herbel. Fotos: Uwe Knebel/RNL

Die HSG Konstanz konnte ein weiteres großes Talent für sich begeistern. In Gianluca Herbel stößt zur neuen Saison ein 19-jähriger Linksaußen von den Rhein-Neckar Löwen zur HSG, der bereits mit 17 Jahren sein Drittliga-Debüt feierte. In Konstanz soll er sich zunächst in der U23 in der 3. Liga entfalten und hier für die Zweitliga-Mannschaft anbieten.   Seit 2018 geht der gebürtige Lahnsteiner als Leistungsträger für die Löwen auf Torjagd – und das sehr erfolgreich. Herbel gehört stets zu den Toptorjägern seiner Mannschaft, war zuletzt zweitbester Torschütze in der abgebrochenen Bundesliga-Spielzeit seines Teams und hatte am Wochenende mit elf Treffern als bester Schütze der Partie großen Anteil am Einzug in das Viertelfinale der deutschen Meisterschaft. Mit 17 debütierte der schnelle Flügelspieler in

...
Weiterlesen

HSG installiert neuen „Leiter Nachwuchsbereich“ und stellt Anschlussbereich im Sinne des „Konstanzer Weges“ auf

Matthias-Stocker-U23-HSG-Konstanz-Fellbach Matthias Stocker: Vom Trainer zum neuen "Leiter Nachwuchsbereich".

Das Ziel Professionalisierung inklusive Vergrößerung des Staffes hat bei der HSG Konstanz weitere neue Personalien zur Folge. B-Lizenzinhaber Matthias Stocker wird die neu geschaffene Stelle des „Leiter Nachwuchsbereichs“ einnehmen und seinen Posten als A-Jugend-Bundesligacoach dafür aufgeben. Diesen übernimmt, zusammen mit Christian Korb, Sportwissenschaftler und B-Lizenzinhaber Kai Mittendorf. Die kommende Saison wird die bereits zehnte Bundesliga-Saison der Konstanzer sein – davon zuletzt neun Jahre in Folge.   Damit sind ganz im Sinne des Konstanzer Weges ab Sommer mit Fabian Schlaich (29) als Co-Trainer der Zweitligamannschaft, Matthias Stocker (33), Benjamin Schweda (27) als Co-Trainer der U23 in der 3. Liga und Kai Mittendorf (28) – gemeinsam mit B-Lizenzinhaber Christian Korb – gleich vier eigene Talente und ehemalige Zweitligaspieler in wichtigen Schaltzentralen tätig. Mit

...
Weiterlesen

Spielmacher beendet Karriere und wird U23-Co-Trainer

Benjamin-Schweda-HSG-Konstanz-U23-Willstaett Sein letztes Spiel auf dem Parkett: Benjamin Schweda gegen Willstätt.

Auf ein bitteres Ende folgt ein hoffnungsvoller Anfang: Aufgrund einer schweren Knieverletzung, erlitten im letzten Drittliga-Spiel der Konstanzer U23 gegen Willstätt, musste Spielmacher und Kapitän Benjamin Schweda seine Spielerkarriere im Alter von nur 27 Jahren vorzeitig beenden. Dafür wird er ab der kommenden Saison als Co-Trainer an der Seite des neuen brasilianischen Chefcoaches Vitor de Faria Baricelli als Co-Trainer der U23 wirken.   Zwei Kreuzbandrisse hatte Schweda schon erlitten und sich zweimal monatelang für das Comeback gequält. Nun wurde beim gebürtigen Überlinger, der schon seit 2008 und frühen Jugendzeiten bei der HSG spielt, ein Meniskusriss sowie ein Knorpelschaden diagnostiziert. Operativ wurde dieser behoben – doch die Ärzte machten unmissverständlich klar, dass das Risiko bei einer weiteren Belastung im Leistungssport für einen

...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.