Head Verein mit Zertifikat

v teams

Damen News

Starker Heimsieg der Damen gegen Singen

HSG-Konstanz-Damen-2019-2020-klei_20190930-201559_1

Bezirksklasse:

HSG Konstanz – DJK Singen  28:21 (17:11)

 

Im ersten Heimspiel der Saison konnten die HSG-Damen die Gäste der DJK Singen klar mit 28:21 besiegen.

 

Dabei standen die Zeichen anfangs nicht gut, nachdem sich Torfrau Lilly Stumpf schon beim Aufwärmen am Knie verletzte und damit ein weiteres Opfer des aktuellen Verletzungspechs wurde. Wir alle drücken ganz fest die Daumen, dass Lilly bald wieder fit ist!

 

Voll entschlossen, das Spiel jetzt erst recht für Lilly zu gewinnen, startete die Mannschaft mit viel Tempo und Druck in das Spiel. So konnte durch tolle Würfe der beiden Außenspielerinnen Jelena Pauko und Ronja Schmidt gegen die überrumpelten Singener Damen schon in den ersten Minuten ein Vorsprung von 6:0 herausgespielt werden. Dabei hielt Svenja Reuter – eigentlich eine Feldspielerin – als eingesprungene Ersatz-Torhüterin den Kasten sauber, über die ganze Partie hinweg beeindruckte sie mit zahlreichen starken Paraden. Ein toller Rückhalt für das ganze Team!

 

In der Folgezeit pendelte sich das Spiel etwas ein, die eigentlich solide stehende Abwehr ließ doch einige Tore der Gäste zu und im Angriff verhinderte der ein oder andere technische Fehler den weiteren Ausbau der Führung. Dennoch hatte man die Gäste gut im Griff und der Vorsprung wurde konstant aufrechterhalten. Auf beiden Seiten kam es auch zu einigen Zeitstrafen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit stand die HSG sogar nur mit vier Spielerinnen auf dem Feld, dennoch gelang es Lilly Großhans, die Abwehr der Gäste zu durchbrechen und das letzte Tor vor der Halbzeit zu werfen.

 

Von Trainer Waldemar Kozlowski in der Pause darauf eingeschworen, weiter konzentriert zu spielen und die Punkte nach Hause zu holen, startete das Team in die zweite Halbzeit. Wieder stand die Abwehr gut zusammen und im Angriff wurden einige schöne Spielzüge gezeigt. Leider ließ die Konzentration aber doch stellenweise nach, was zu Ballverlusten und leichten Toren der Gäste führte. Dennoch gelang es, diese stets auf Abstand zu halten, wobei sich nie auf dem Vorsprung ausgeruht, sondern vom ganzen Team bis zur letzten Minute voller Einsatz gegeben wurde. Besonders Lilly Großhans drehte immer mehr auf und war für die gegnerische Abwehr kaum zu halten. So stand am Ende ein verdienter 28:21 Sieg auf der Anzeigetafel!

 

Schon Samstagabend steht das nächste Heimspiel an, um 18.00 Uhr geht es gegen den SV Eigeltingen. Die Damenmannschaft freut sich wieder über jeden anfeuernden Zuschauer!

 

HSG Konstanz: Svenja Reuter, Lilly Stumpf (Tor); Teresa Widenhorn, Lilly Großhans (12/4), Ronja Schmidt (5), Ann-Kathrin Göppert (1), Sabrina Röß (1), Jelena Pauko (5), Louisa Raitbaur (2), Sarah Müller, Yasmin Grether (2)

Vierte steht sich gegen Meßkirch selbst im Weg
Fünf Tore aufgeholt – doch Siebenmeter nach Schlus...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

     

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.