Head 3 Bundesliga mit Zertifikat

bl saison

Berichte

„Die Neuen haben gezeigt, wie wertvoll sie sein können“: Letzte Testspiele – Dauerkarten abholbereit

Benjamin-Schweda-HSG-Konstanz-Test-Balingen

Für Benjamin Schweda und die HSG Konstanz geht es in die Schlussphase der Vorbereitung.

 

Testspiele:

HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim

(Dienstag, 20 Uhr, Geschwister-Scholl-Halle)

Fortitudo Gossau – HSG Konstanz

(Mittwoch, 19 Uhr, Sporthalle Buchenwald)

 

Langsam biegt die HSG Konstanz auf die Zielgerade der Saisonvorbereitung ein und es wird ernst. Zweimal noch, am Dienstag (20 Uhr) in der Geschwister-Scholl-Halle und am Mittwoch um 19 Uhr in Gossau, kann HSG-Cheftrainer Daniel Eblen testen, dann wartet am Samstag das erste Pflichtspiel im DHB-Pokal gegen den Erstliga-Sechsten HSG Wetzlar in Teningen. Zuvor können die bestellten Dauerkarten in Empfang genommen werden.

 

Für Eblen zählt die DHB-Pokalpartie noch zur Vorbereitung, dennoch sind die beiden Begegnungen am Mittwoch und Donnerstag die letzten richtigen Gelegenheiten, noch einmal allen Spielern ihre Einsatzzeiten zu gewähren und viele Varianten auszuprobieren. „Der Schwerpunkt wird nun darauf liegen, uns weiter einzuspielen“, erklärt der 42-Jährige und sagt: „Man sieht, dass schon noch etwas Abstand zwischen den Jungs, die letztes Jahr viel Erfahrungen in der 2. Bundesliga sammeln konnten und auch eingespielt sind und den Neuen sowie den ganz Jungen ist.“ Diesen Abstand gilt es weiter zu verringern, denn der A-Lizenzinhaber bescheinigt den Talenten und Neuzugängen großes Potenzial: „Das wird werden, denn alle haben schon gezeigt, wie wertvoll sie sein können.“ Gleichzeitigt betont er: „Wir haben noch viel zu tun.“

 

Vor allem gegen Drittligist SV Salamander Kornwestheim, der sich mit Christian Wahl (Neuhausen) und Julius Emrich (Bietigheim) zwei Zweitligaspieler angeln konnte, kann seine Mannschaft ihre von Spiel zu Spiel unter Beweis gestellte Weiterentwicklung bestätigen. Fast ohne die komplette erste Sieben und ohne acht Ausfälle musste Konstanz gleich zu Beginn der Vorbereitung nach nur wenigen Trainingseinheiten in Kornwestheim vor großer Kulisse gegen einen hochmotivierten, bereits wochenlang im Training befindlichen Gegner eine knappe 29:30-Niederlage hinnehmen. Nachdem sich die zweite Garde der HSG bei den Schwaben angesichts der Umstände durchaus  gut geschlagen hat, wird das zweite Kräftemessen nun aussagekräftiger sein, obwohl noch nicht klar ist, wer von den fünf zuletzt erkrankten oder verletzten Spielern wieder mitwirken kann.

 

Einen Tag später folgt das Duell mit dem Schweizer Nationalliga-A-Klub Fortitudo Gossau. „Noch sind wir ein bisschen zu inkonstant“, meint Samuel Wendel, der den Auftritt gegen Winterthur als „unglaublich“ bezeichnet, dann aber gegen Balingen einige Schwächen beobachtet hatte. Neuzugang Tom Wolf lobt dennoch die Gesamtentwicklung: „Die Abläufe werden von Spiel zu Spiel besser, genauso wie das Timing.“ Der Mittelmann selbst findet sich langsam gut ein. Wolf: „Das Spielsystem ist grundsätzlich neu, mit vielen Auftakthandlungen, die ich noch nicht kannte. Am Anfang war der Kopf voll, da wollte ich vor allem den Spielzug gut vorbereiten und habe auf meine eigene Chance verzichtet. Das kommt jetzt immer besser und in der Abwehr läuft es schon ganz gut.“

 

Am Dienstag können beim Testspiel in Konstanz die Dauerkarten abgeholt werden. Alle Dauerkarteninhaber haben mit ihrer neuen Karte freien Eintritt zum Testspiel. Darüber hinaus bestehet die Möglichkeit, die neuen Dauerkarten ihm Rahmen der exklusiven Saisoneröffnung mit Meet & Greet mit der Mannschaft und Grillfest für geladene Gäste oder beim ersten Zweitliga-Heimspiel am 26. August um 20 Uhr gegen den ASV Hamm-Westfalen in Empfang zu nehmen.

 

Testspiele HSG Konstanz:

Di. 15. August, 20 Uhr, Sporthalle GSS: HSG Konstanz – SV Salamander Kornwestheim

Mi. 16. August, 19 Uhr, Sporthalle Buchenwald: Fortitudo Gossau – HSG Konstanz

Kurzfristige Änderungen jederzeit möglich.

 

DHB-Pokal, 1. Runde am 19. und 20. August in Teningen:

Samstag, 19. August:

17:00 Uhr: SG Köndringen-Teningen – HC Elbflorenz Dresden

20:00 Uhr: HSG Konstanz – HSG Wetzlar

Sonntag, 20. August:

16:00 Uhr: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2

 

Spielplan in der 2. Handball-Bundesliga:

26.08.2017, 20:00 Uhr, Schänzle-Sporthalle: HSG Konstanz – ASV Hamm-Westfalen

02.09.2017, 19:00 Uhr, Castello Düsseldorf: HC Rhein Vikings – HSG Konstanz

09.09.2017, 20:00 Uhr, Schänzle-Sporthalle: HSG Konstanz – Eintracht Hildesheim

HSG Konstanz kommt in Form: Kantersieg gegen Dritt...
„Abstimmung besser, Spiel flüssiger“: HSG Konstanz...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

3HBL grau

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.