Head Bundesliga mit Zertifikat farbig 2021

bl saison

Berichte

Torgefährlicher Rückraum-Allrounder aus Hamburg verstärkt HSG

Jannes-Timm-HSG-Konstanz-Logo

Von Hamburg an den Bodensee: Die HSG Konstanz freut sich auf Neuzugang Nummer fünf für die neue Saison. Mit Jannes Timm (25) hat ein vielseitiger, torgefährlicher Rückraumspieler ligaunabhängig für zunächst ein Jahr bis 30. Juni 2022 unterschrieben. Zuletzt war der Allrounder beim Drittligisten HG Hamburg-Barmbek aktiv, in der Jugend trug er von der C- bis zur A-Jugend das Trikot des HSV Hamburg. Zuvor hatte die HSG im Hinblick auf die kommende Spielzeit schon Christos Erifopoulos (Frisch Auf Göppingen), Niklas Ingenpaß (TUSEM Essen), Lukas Köder (SG Leutershausen) und Leon Grabenstein (GWD Minden) verpflichtet.

 

Jannes Timm fühlt sich zwar als Mittelmann und im linken Rückraum am wohlsten, hat aber vor allem in der Jugend auch auf Linksaußen gespielt. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass er stets seiner Zeit voraus war. Als B-Jugendlicher spielte er mit dem HSV Hamburg schon in der A-Jugend-Bundesliga, besuchte das Sportinternat Hamburg und wurde als A-Jugendlicher zusätzlich Torschützenkönig der Herren-Oberliga bei seinem Heimatverein MTV Herzhorn. 236 Tore erzielte er in 31 Spielen. Lohn dieser herausragenden Leistungen waren die Berufung in die Landesauwahl Schleswig-Holsteins beim heutigen Junioren-Nationaltrainer Erik Wudtke und die Förderung im DHB-Stützpunkt. Neben seiner Kreativität und den „unerwarteten Sachen, bei denen die Trainer schon mal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, sich dann aber doch freuen“, so der gebürtige Elmshorner mit einem schelmischen Grinsen auf den Lippen, eine seiner Stärken. Der dynamische und sprunggewaltige Sohn des ehemaligen Erstligaspielers Jens Timm, der für die SG Flensburg-Handewitt spielte und seinen Sohn einige Jahre trainierte, war in jeder seiner Mannschaften stets ganz weit vorne in der Torschützenliste zu finden. Bei der DHK Flensborg oder aber bei der HG Hamburg-Barmbek jeweils in der 3. Liga. Fünftbester Torschütze der 3. Liga Nord-Ost war er und zuletzt mit 117 Treffern in 22 Partien in der vergangenen Spielzeit bester Torjäger der Hamburger, in der aktuellen Saison 23 Mal in vier Partien bis zum Saisonabbruch erfolgreich.

 

„Jannes kann alles spielen und ist ein echter Allrounder“, freut sich André Melchert, Geschäftsführer der HSG, über die dadurch gewonnene Flexibilität und Variabilität. „Er ist schnell auf den Beinen, sucht viel den Wurf, ist aber vor allem ein sehr spielerischer Typ.“ Einer der Marke Instinkt- und Spaßhandballer, bei dem der Gegenspieler nie weiß, was als nächstes kommt und der das Tempospiel liebt. Der 1,88 Meter große Rückraumspieler studiert derzeit Marketing in Hamburg und wird während seiner Zeit bei der HSG Konstanz in der Schweiz ein Auslandsjahr an der Hochschule in St. Gallen oder Zürich absolvieren. „Ich habe Bock auf die 2. Bundesliga“, sagt Timm, „das ist die perfekte Kombination für mich. Ich verfolge alle HSG-Spiele. Viele reden auch über die HSG-Fans. Auf die Zuschauer freue ich mich ganz besonders. Ich habe große Lust, vor so einer Halle zu spielen.“ Überdies möchte sich der 25-Jährige, der sich vor der Berufung in die Tennis-Auswahl für Handball entschieden hatte, persönlich weiterentwickeln und fordert sich dazu gerade im Fitnessstudio seines Vaters. „Vor allem möchte ich mit viel Spaß dabei sein. Die kreativen Momente und die Freude am Spiel sind für mich ganz wichtig“, so Timm und erklärt: „Das Gesamtpaket bei der HSG hat mich überzeugt. Das ist alles sehr stimmig. Ich freue mich auf die junge Mannschaft. Ich war nie groß verletzt und musste noch nie so lange ohne ein Punktspiel auskommen. Es kribbelt schon.“ „James“, wie er gerufen wird, fiebert schon der bald beginnenden neuen Herausforderung ganz im Süden der Bundesrepublik entgegen.

„Quarantäne zum ungünstigsten Zeitpunkt“: Auf dem ...
„Wollten ihm keine Steine in den Weg legen“: Felix...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://hsgkonstanz.de/

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

ETO_GRUPPE

Hummel

Steuerbüro Martin Kohn

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

Südstern - Bölle

W3

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Doser

Ingun

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

sponsoren sk

 

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2021

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.