Head 3 Bundesliga mit Zertifikat

bl saison

Berichte

Oktoberfest am Feiertag: Schon am Mittwoch kommt Zweibrücken

Simon-Tolke-HSG-Konstanz-Pforzheim Jaaa: Heimspieltag ist Feiertag! Simon Tölke und die HSG Konstanz freuen sich auf Zweibrücken.



3. Liga: HSG Konstanz – VT Zweibrücken-Saarpfalz (Mittwoch, 17 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Es geht Schlag auf Schlag bei der HSG Konstanz. Erst der emotionale Sieg bei Meister Kornwestheim, mit dem sich die HSG mit nun 8:4 Punkten auf Platz fünf verbessert hat, am Feiertag am Mittwoch schon das nächste Heimspiel. Am Tag der Deutschen Einheit kommt die VT Zweibrücken-Saarpfalz um 17 Uhr in die Schänzle-Sporthalle, wenn die HSG Konstanz zusätzlich Oktoberfest feiert und für alle Besucher in Tracht ein Freigetränk lockt.   So knapp und eng der Sieg in Kornwestheim auch war, so wertvoll ist er zugleich für die junge Mannschaft der HSG Konstanz gewesen – und das nicht nur in tabellarischer Hinsicht. Seit langer Zeit gelang es den Gelb-Bauen einmal...
Weiterlesen

Nach vier torlosen Schlussminuten: HSG gewinnt „tolles Spiel“ bei Meister Kornwestheim

Tom-Wolf-freut-sich-mit-Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-in-Kornwestheim-klein Tom und Maximilian Wolf liegen sich nach dem Sieg bei Meister Kornwestheim in den Armen. Max Wolf hatte den Sieg zuvor mit einer tollen Parade festgehalten.







3. Liga: SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz 25:26 (12:14)   Nach dem Sieg gegen Pforzheim konnte sich die HSG Konstanz mit über 70 mitgereisten Fans auch beim amtierenden Drittliga-Meister SV Salamander Kornwestheim mit 26:25 (14:12) durchsetzen und sich mit nun 8:4 Punkten auf Tabellenplatz fünf verbessern. Am Mittwoch, 17 Uhr, wird nun Zweibrücken-Saarpfalz in der Schänzle-Sporthalle erwartet.   Schon mehr als vier Minuten vor dem Ende leuchtete es in Rot auf der Anzeigetafel: 26:25 für die Gäste aus Konstanz. Dramatische vier Minuten später und einige Angriffe auf beiden Seiten später: Immer noch 26:25 – für die HSG Konstanz. Weil die HSG zweimal die Chance zur Entscheidung ausließ und zweimal dem Gegner die Möglichkeit zum  schnellen Gegenangriff bot. Weil aber zugleich...
Weiterlesen

„Herz pochert, Adrenalin am Anschlag“: Maximilian Wolf sichert Happy End

Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-in-Kornwestheim Maximilian Wolf mit der badischen Flagge vor dem Fanblock.

Immer wieder suchen sie das Gespräch, klopfen sich ab, reden sich gut zu und feiern jede Parade des Partners. Zunächst rührte Simon Tölke wieder Beton hinter der erneut intensiv, mit viel Einsatz und Leidenschaft arbeitenden Deckung an, später schlug die Stunde von Maximilian Wolf. Obwohl Tölke eine ordentliche Partie machte, gab er der Bank ein Zeichen. Ohnehin eine erwogenen Maßnahme des Trainerteams kam er, der Torwartwechsel. Die ersten Aktionen verlaufen unglücklich für den neuen Keeper der HSG Konstanz. Bis alles auf dem Spiel steht. Die HSG Konstanz führt mit 26:25 in Kornwestheim, kommt aber in den letzten vier Minuten nicht mehr zum Torerfolg. Dann der Schreckmoment für die über 70 mitgereisten HSG-Fans: Fabian Kugel wird auf Linksaußen freigespielt und kommt unbedrängt...
Weiterlesen

„An der Mittellinie zwischen Herz und Hirn umschalten“: Schweres Spiel bei Meister Kornwestheim

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Pfullingen-2 Herz in der Abwehr, Hirn im Angriff: Der Einsatz einer der emotionalen Anführer ist mit Fabian Wiederstein noch offen.
3. Liga: SV Salamander Kornwestheim – HSG Konstanz (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Ost)   Auf das Duell gegen Topteam Pforzheim folgt für die HSG Konstanz eines der schwersten Auswärtsspiele der Saison. Der SV Salamander Kornwestheim gilt nicht nur als sehr heimstarke Mannschaft, sondern wird von vielen Trainern nach der Drittliga-Meisterschaft im vergangenen Jahr und guten Neuzugängen als einer der Topfavoriten gehandelt. Bei der HSG Konstanz ist die Vorfreude auf ein tolles Spiel groß, zumal die Konstanzer von einem Fanbus und mindestens 50 Fans begleitet werden wird.   Nach einem verpflichtenden A-Lizenz-Lehrgang zu den Themen Athletiktraining, Ernährung, Verletzungsprophylaxe und Monitoring im regenerativen Bereich wird auch Cheftrainer Daniel Eblen wieder mit dabei sein, der den 26:22-Sieg seiner Mannschaft gegen Pforzheim im Hotel am...
Weiterlesen

Vor Spitzenspiel in Kornwestheim: Entwarnung bei Fabian Wiederstein

Fabian-Wiederstein-HSG-Konstanz-Pfullingen Kann bald wieder auf Torejagd gehen: Fabian Wiederstein hat sich nicht so schwer verletzt, wie zunächst befürchtet.
Sturm, dunkle Wolken, die letzten Tage am Bodensee waren ungemütlich. Ebenso turbulent war die Woche für die HSG Konstanz mit viel Kritik nach der 28:29-Niederlage gegen Pfullingen, dem kurzfristigen Ausfall von Leistungsträger Fabian Wiederstein und dem Fehlen von Cheftrainer Daniel Eblen. Ungünstige Vorzeichen für die nächste Partie. Die Reaktion der Mannschaft: ein 26:22-Sieg gegen das Topteam aus Pforzheim. Anfang der Woche nun eine weitere gute Nachricht für die HSG: Bezüglich der befürchteten schweren Handverletzung von Kreisläufer Fabian Wiederstein gab es Entwarnung.   Am Donnerstagabend war der Schock noch groß, als das Kraftpaket nach einem Zweikampf unglücklich mit dem Handgelenk auf dem Boden aufkam, Verdacht auf Knochenbruch bestand und er am Samstag das Spiel als Zuschauer verfolgen musste. Nach dem MRT-Termin scheint...
Weiterlesen

Mit „bärenstarker Abwehr und Torhüter“: HSG ringt Pforzheim nieder

Simon-Toelke-HSG-Konstanz-Pforzheim-klein Mit 19 Paraden ein ganz wichtiger Baustein zum Sieg: Simon Tölke avancierte gegen Pforzheim zum Hexer.







3. Liga: HSG Konstanz – TGS Pforzheim 26:22 (13:12)   Nach Schlusspfiff waren die Felsbrocken, die von den Spielern der HSG Konstanz abfielen, weithin zu hören. Leistungsträger und Anführer Fabian Wiederstein verletzt, Trainer Daniel Eblen beim A-Lizenz-Lehrgang in Köln, dazu der bittere Rückschlag vor Wochenfrist gegen Pfullingen in den Gliedern und der Gegner nach zuletzt drei Siegen in Folge auf der Euphorie- und Erfolgswelle: Die Vorzeichen standen alles andere als gut für die HSG Konstanz. Und dennoch waren es die Konstanzer, die im Duell mit der starken TGS Pforzheim schließlich mit 26:22 (13:12) dank einer phänomenalen Abwehrleistung und mit Hexer Simon Tölke im Tor die Oberhand behielten und sich am Ende jubelnd in den Armen lagen.   Nach einem Krimi, der...
Weiterlesen

Ohne Trainer und Wiederstein gegen auf der Erfolgswelle reitende TGS Pforzheim

Bank-HSG-Konstanz-Mitte-Andre-Melchert Voll bei der Sache: HSG-Sportchef Andre Melchert (Mitte in weiß) wird gegen Pforzheim alleine das Heft als Trainer in die Hand nehmen müssen.



3. Liga: HSG Konstanz – TGS Pforzheim (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Keine Frage, die Niederlage vor Wochenfrist gegen Pfullingen war ein Rückschlag für die HSG Konstanz. Einer, der wehgetan hat, einer der die HSG-Akteure beschäftigt. Noch näher sei man zusammengerückt, habe vieles offen analysiert und besprochen erzählt Kapitän Tim Jud. Die Freude auf das direkt folgende nächste Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, ist dennoch oder gerade deshalb besonders groß. Die Aufgabe ist es allerdings auch: Der Tabellenvierte TGS Pforzheim befindet sich nach drei Siegen in Folge, darunter zuletzt ein beeindruckendes 36:27 gegen den amtierenden Drittliga-Meister Kornwestheim, auf einer Erfolgs- und Euphoriewelle.   Der Pforzheimer Zeitung verriet TGS-Macher Wolfang Taafel nach diesem dicken Ausrufezeichen, der Aufstieg und die 2. Bundesliga seien...
Weiterlesen

ines-Block: Der Block „mit der besten Sicht und der besten Action“

ines-Block-HSG-Konstanz-Felix-Wurm Präsentiert den neuen, bunten ines-Block: Felix Wurm, Mitglied der Geschäftsleitung.
Bunt ist er geworden, der neue ines-Block in der Mitte der Haupttribüne der Schänzle-Sporthalle. Auf jedem Sitzplatz weist seit dieser Saison ein anderes farbenfrohes Hinweisschild mit kreativen Sprüchen darauf hin, dass das das inhabergeführte Unternehmen hierfür die Namensrechte erworben hat.   Felix Wurm zeigt sich, als Mitglied der Geschäftsleitung eines innovativen Unternehmens, offen für neue Wege des Sponsorings und sagt: „Wir setzten auf junge Talente aus der Region, genau wie die HSG. Die wollen wir ausbilden, weiterbilden und unser Team damit verstärken.“ Felix Wurm hat selbst eine Vergangenheit als aktiver Handballspieler bei der HSG Konstanz, musste nach dem Übergang in den Aktivenbereich jedoch aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere beenden. Seit Jahren unterstützt ines die HSG als Sponsor und möchte mit dem...
Weiterlesen

Schwarz-Außenwerbung neuer Trikotsponsor

Eberhard-Schwarz-Trikotsponsoring-2 Präsentieren die Rückseite des neuen HSG-Trikots: Felix Krüger, Tom Wolf und Eberhard Schwarz, Gesellschafter von Schwarz-Außenwerbung.
Schon seit Jahren unterstützt Schwarz-Außenwerbung (AW) die HSG Konstanz als Premium-Sponsor, seit dieser Saison ist der Schriftzug des Unternehmens auch auf der Rückseite des HSG-Trikots zu sehen. Für Gesellschafter Eberhard Schwarz sind neben dem guten Image und den sportlichen Erfolgen der HSG das Engagement in der Stadt für die Unterstützung ausschlaggebend. „Leistungssport hat nur einen Wert, wenn auch eine gute Jugendarbeit vorhanden ist“, sagt der früher selbst sehr erfolgreiche Tennisspieler und Fussballer, betont aber zugleich, dass „umgekehrt auch die Jugend Vorbilder haben muss.“ Außerdem sagt er: „Die HSG ist ein Werbe- und Sympathieträger für Konstanz, den wir gerne und aus Überzeugung unterstützen.“ Eberhard Schwarz fehlt bei keinem Heimspiel der HSG Konstanz. „Diese Treue und Verbundenheit mit unserem neuen Trikotsponsor ist für...
Weiterlesen

Tim Jud: „Wir müssen unsere Stärken zurück auf das Spielfeld bringen“

Tim-Jud-HSG-Konstanz-Schweiz Hat vor dem Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen Pforzheim eine Aufbruchsstimmung ausgemacht: HSG-Kapitän Tim Jud.



Mit 4:4 Punkten ist die HSG Konstanz in die neue Saison gestartet und musste zuletzt eine bittere 28:29-Heimniederlage gegen Pfullingen hinnehmen. Vor dem Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen die TGS Pforzheim sprach HSG-Pressesprecher Andreas Joas mit Tim Jud über die aktuelle Situation, das nächste schwere Spiel und die Gründe für die letzte Niederlage.   Tim Jud ist seit dieser Saison zusammen mit Tom Wolf als Doppelspitze in der Kapitänsrolle. Der ehemalige Schweizer Jugend- und Junioren-Nationalspieler spielt seit 2015 und seinem Wechsel vom damaligen Nationalliga-A-Klub Lakers Stäfa in Konstanz. Zweimal nahm der 23-jährige Mittelmann mit der Schweiz an der Junioren-Europameisterschaft teil.   Tim, der Saisonstart verlief nicht nach Wunsch. Was sind die Schlüsse vor allem aus der Niederlage gegen Pfullingen? Wir...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

Jugendzertifikat

3HBL grau

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.