Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

Fehlstart, Fehler, verpasste Chancen: „Ernüchternde Leistung“ in Dormagen

Matthias-Hild-HSG-Konstanz-Dormagen Matthias Hild beim Wurf. Bilder: Sebastian Wolf


2. Handball-Bundesliga: Bayer Dormagen – HSG Konstanz 31:25 (15:10)   Eigentlich zeigte alles schon nach nicht einmal sieben Minuten nur noch in eine Richtung. Der TSV Bayer Dormagen war voll auf Richtung Kurs viertes Spiel ohne Niederlage und die Punkte 7:1 in Folge. Mit vielen Fehlern, einfachen Gegenstößen des Gegners und vielen verpassten Chancen sollte sich daran auch nichts ändern. Bis auf ein kurzes Schnuppern der HSG an der Aufholjagd kam zu wenig von den Gästen, sodass der Ex-Erstligist mit 31:25 (15:10) den dritten Erfolg in Serie einfahren konnte.   Das gibt es nicht alle Tage: 4:0 – und gerade einmal zwei Minuten auf der Uhr. Plus direkt die erste Auszeit nach nur 127 Sekunden. Es war für jeden Konstanzer Anhänger

...
Weiterlesen

Tagestripp am Mittwoch nach Dormagen: Schlag auf Schlag für HSG

Maximilian-Wolf-HSG-Konstanz-Luebbecke Einen starken Rückhalt benötigt die HSG in Dormagen, hier Max Wolf gegen Lübbecke.

2. Handball-Bundesliga: Bayer Dormagen – HSG Konstanz (Mittwoch, 19.30 Uhr, Sportcenter)   Nun geht es Schlag auf Schlag für die HSG Konstanz. Nach der Niederlage gegen Lübbecke am Freitag steht ein Tagestrip am Mittwoch nach Dormagen bevor, ehe der TuS Ferndorf am Sonntag zum zweiten Geisterheimspiel am Schänzle gastiert. Alle Partien sind unter www.hsgkonstanz.de/livestream im kostenlosen Livestream zu sehen.   Also nicht viel Zeit, sich mit Vergangenem und der 24:33-Niederlage gegen den dreimaligen Europapokalsieger aus Lübbecke aufzuhalten. „Natürlich haben wir noch ein paar Dinge besprochen“, sieht Trainer Daniel Eblen die Partie damit abgehakt und sagt: „Für viele war es nicht das beste Spiel.“ Nach der Premiere und ersten Erfahrung mit einem Geisterspiel in eigener Halle wird seine Mannschaft am Mittwoch in

...
Weiterlesen

Matchwinner Max Wolf: „Lieber mal nicht so gut spielen und dreckig gewinnen als umgekehrt“

Jubel-HSG-Konstanz-Max-Wolf-und-Fynn-Beckmann Max Wolf und Fynn Beckmann voller Freude über den wichtigen Heimsieg gegen Dormagen.



Mit acht Paraden, darunter ein Siebenmeter, und über 38 Prozent gehaltenen Würfen auf sein Tor avancierte Maximilian Wolf gerad ein der Schlussphase zum Matchwinner beim wichtigen 31:28-Heimsieg der HSG Konstanz gegen Bayer Dormagen.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas spricht der Torhüter über seinen großen Einfluss, einen „dreckigen Sieg“ und die Rolle der frenetischen Fans.   Zur Halbzeit eingewechselt, sind später die freien Gegenstöße auf dich zugerollt. Wie kam es, dass du vor allem am Ende fast alles weggefischt hast? Wir können zufrieden sein, weil wir gewonnen haben. Das ist das Wichtigste und das, was zählt. Die erste Halbzeit war schwer, weil wir vorne viele technische Fehler machen. Dadurch bekommen wir zu viele einfache Tore. Die zweite Hälfte war dann

...
Weiterlesen

„Wenn man große Klappe hat, muss man liefern“: Eminent wichtiger Heimsieg gegen Dormagen erkämpft

Max-Wolf-HSG-Konstanz-Dormagen Überragend gerade in der Schlussphase: Torwart Max Wolf.










2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TSV Bayer Dormagen 31:28 (16:15)   Mit unbändigem Willen und großem Einsatz hat die HSG Konstanz das Duell mit dem TSV Bayer Dormagen vor knapp 1200 frenetischen Fans im Hexenkessel Schänzle-Hölle verdient mit 31:28 (16:15) für sich entschieden. Zwischen Platz acht und 17, den die HSG derzeit immer noch belegt, liegen jetzt nur noch zwei Punkte.   Eigentlich war der Ball tot. Das Zeitspiel von den Schiedsrichtern bereits angedroht. Konstanz in Unterzahl. Paul Kaletsch versuchte es im letzten Pass mit einem Anspiel auf Fabian Schlaich. Der Linksaußen musste werfen, allerdings aus ganz schwierigem Winkel. Doch der packte den Trickwurf aus und bugsierte den Ball mit einem gefühlvollen Aufsetzer per Dreher am Keeper vorbei ins lange Eck.

...
Weiterlesen

HSG bindet hochveranlagten Linksaußen: Von „völlig zerstört“ zum B-Nationalspieler

Samuel-Wendel-HSG-Konstanz-Bietigheim Samuel Wendel jubelt weiter für die HSG!



Andre Melchert hatte die guten Nachrichten bereits angekündigt. Vor dem wichtigen Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen den TSV Bayer Dormagen kann der Sportchef der HSG Konstanz ersten Vollzug melden. Samuel Wendel, hochveranlagter Linksaußen, hat seinen Vertrag wie schon Tom Wolf, Felix Krüger und Joschua Braun ligaunabhängig um zwei weitere Jahre bis 30. Juni 2022 verlängert. Der österreichische B-Nationalspieler, der insbesondere im letzten halben Jahr eine tolle Entwicklung durchlaufen hat, zählt mit seiner Dynamik, Sprungkraft und frechen, spektakulären Art das Handballspiel zu interpretieren, zu den Publikumslieblingen in der „Schänzle-Hölle“.   Für den jungen, fröhlichen Mann aus Vorarlberg, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen trägt, gab es zuletzt einiges zu feiern. Erster Auswärtspunkt der Saison in Lübbecke und im Mannschaftsbus

...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Alexander Heitz

CineStar

Doser

Ingun

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Böhm Sport Konstanz

club aktiv

sponsoren Engel und Voelkers roll SW

Kempa

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

 sponsoren sk    

Facebook Twitter Instagram YouTube

Jugendzertifikat 2020

Jugendzertifikat 2018

2HBL

HBL Kampagne
HBL Kampagne

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.