Head Bundesliga mit Zertifikat farbig

bl aktuelles

News

„Gefühl, dass wir eine vernünftige Saison spielen werden“: Start voller Vorfreude daheim gegen Dresden

HSG-Konstanz-2020-2021-klein



2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – HC Elbflorenz Dresden (Freitag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   „Es kribbelt, jetzt geht es richtig los“, sagt Peter Schramm. Der Neuzugang spricht damit für alle Akteure der HSG Konstanz, die nach sieben Monaten ohne Heimspiel dem Start in der 2. Bundesliga am Freitag, 20 Uhr gegen Dresden entgegen fiebern. Wir haben alle Informationen vor der siebten Saison der HSG in der stärksten zweiten Liga der Welt im Check.   Fans und Tickets Die „Schänzle-Hölle“ und die frenetische Anfeuerung der Fans war für die HSG immer besonders wichtig und für eine große Heimstärke mitverantwortlich – und wird es auch in Zukunft sein, ist sich Andre Melchert sicher. „Wir haben das im Testspiel gegen Balingen gemerkt“, so der Sportchef.

...
Weiterlesen

Erstes Spiel nach fünf Monaten in Schaffhausen: „Haben uns wohl gefühlt“

David-Knezevic-HSG-Konstanz-Training David Knezevic hinterließ in den ersten Wochen einen guten Eindruck (hier im Training).

Testspiel: Kadetten Schaffhausen – HSG Konstanz 32:28 (17:13)   Im ersten Spiel nach fünf Monaten musste die HSG Konstanz mit den angeschlagenen Fabian Schlaich, Markus Dangers, Fabian Maier-Hasselmann, Fynn Beckmann, Samuel Wendel und Peter Schramm zwar auf eine komplette Mannschaft und die erfahrenen Akteure verzichten, konnte ohne Sechs aber zumindest phasenweise dennoch ganz zufrieden mit der Rückkehr auf das Spielfeld sein. Schließlich behielt der Schweizer Serienmeister Kadetten Schaffhausen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in eigener Halle mit 32:28 (17:13) die Oberhand.   Dabei zeigte sich gerade in den ersten Minuten, dass die Eidgenossen schon deutlich länger wieder zurück auf der Platte sind und bereits ihr drittes Vorbereitungsspiel absolvierten. In der Schweiz beginnt die Saison bereits einen Monat früher als in Deutschland. Schon

...
Weiterlesen

Handball-Weltmeister Markus Baur im Duell mit HSG-Neuzugang Peter Schramm: Premiere am Freitag

RZ_Baur_Schramm_1920x1080-klein Freitag, 20 Uhr: Markus Baur vs. Peter Schramm. Präsentiert von FX Ruch

Die vielen positiven Rückmeldungen der Zuschauer nach den letzten vor Kameras ausgetragenen Duellen verlangten nach einer Fortsetzung: Am Freitag, 20 Uhr, ist mit freundlicher Unterstützung von FX Ruch auf www.facebook.com/hsgkonstanz und www.youtube.com/c/HSGKonstanzTV der nächste heiße Schlagabtausch zwischen Handball-Weltmeister Markus Baur und Peter Schramm, Neuzugang der HSG Konstanz, zu sehen. In einer abwechslungsreichen Sendung stehen neben Geschicklichkeitsspielen und einem Quiz auch interessante Gespräche und ein Kochtipp auf dem Programm.   Zweimal Handballer des Jahres, Weltmeister und wohl einer der größten Spieler, den Deutschland je hervorgebracht hat: Markus Baur ist ein Schwergewicht des deutschen Handballs. Seine Heimat liegt in Mimmenhausen, unweit des Bodensees. Peter Schramm stammt gebürtig aus dem nahe gelegenen Pfullendorf. Am Freitag treffen die beiden im direkten Duell aufeinander. „Ich bin

...
Weiterlesen

HSG Konstanz holt zwei Meter großes Toptalent von Frisch Auf Göppingen

David-Knezevic-HSG-Konstanz David Knezevic, hier im DHB-Outfit, traf zuletzt 15 Mal gegen die HSG.


Der Kader der HSG Konstanz für die neue Saison in der 2. Bundesliga hat noch einmal Zuwachs bekommen. Für den linken Rückraum und den Innenblock konnte mit dem zuletzt mehrmals für die deutsche Jugend-Nationalmannschaft nominierten David Knezevic ein Toptalent aus der Talentschmiede von Erstligist Frisch Auf Göppingen verpflichtet werden. Der zwei Meter große und 90 Kilogramm schwere Shooter wird zunächst mit einem Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2022 ausgestattet und ist nach Moritz Ebert (eigene Jugend), Peter Schramm (Pfadi Winterthur) und den schon in der Rückrunde der letzten Spielzeit dazu gestoßenen Markus Dangers (Pfadi Winterthur) und Felix Jaeger (Krefeld) der fünfte Neuzugang.   Trotz seiner „Größe“ und für sein Alter bereits beachtlichen „Masse“ soll sich der 18-Jährige, so Sportchef André Melchert, dabei

...
Weiterlesen

„Es soll Spaß machen, uns zusehen“: U23 geht noch jünger in die 3. Liga

Jessica-Bregazzi-HSG-Konstanz Jessica Bregazzi freut sich auf die Herausforderung 3. Liga mit einem der jüngsten Teams der Liga.

Als eines der jüngsten Teams geht die U23 der HSG Konstanz in der neuen Saison erstmals in der 3. Liga an den Start. Lediglich vier Clubs der 2. Bundesliga verfügen über eine solch hochklassig antretende Reserve. Nur drei Spieler des Kaders kommen dabei nicht aus der eigenen Jugend. Zur neuen Saison wird die Mannschaft noch einmal ein ganzes Stück jünger.   Auch auf der Trainerbank, wo Jessica Bregazzi (25) zusammen mit dem bisherigen A-Jugend-Coach Thomas Zilm, der früher selbst in der 2. Bundesliga für die HSG aktiv war, das Kommando übernommen hat. Matthias Stocker trainiert nun die Bundesliga-A-Jugend zusammen mit Christian Korb. Jessica Bregazzi ist seit 2019 Athletiktrainern und Jugendkoordinatorin der HSG. Nun ist die gebürtige Pforzheimerin zusätzlich für das Drittliga-Herrenteam

...
Weiterlesen

„Wollen dauerhaft Leistungszentrum sein“: Matthias Stocker freut sich auf neue Aufgabe als A-Jugend-Bundesliga-Trainer

Patrick-Volz-und-Matthias-Stocker-U23-HSG-Konstanz-Jubel Heiß auf Handball: Matthias Stocker, neuer A-Jugend-Coach.

Mit dem zweiten Platz in der Pokalrunde qualifizierte sich die A-Jugend der HSG Konstanz erneut für die Jugend-Bundesliga – zum insgesamt neunten Mal im zehnten Jahr ihres Bestehens. Das Trainerteam wird in der kommenden Saison neu aufgestellt sein. Während Matthias Stocker, der die U23 zum Aufstieg in die 3. Liga geführt hatte, künftig zusammen mit Christian Korb die A-Jugend leitet, trat der bisherige Trainer Thomas Zilm den umgekehrten Weg zur U23 an und wird dort Jessica Bregazzi als neue Trainerin unterstützen. Bregazzi bleibt zudem Jugendkoordinatorin und Athletiktrainerin der Zweitligamannschaft.   Matthias Stocker (32) war als ehemaliger Spielgestalter seit seinem Rücktritt aus dem Zweitligateam der HSG seit 2017 für die U23 zuständig und feierte mit ihr zwei Aufstiege bis in die 3.

...
Weiterlesen

Gewichtige Verstärkung für den Rückraum von Pfadi Winterthur

Andre-Melchert-und-Peter-Schramm-HSG-Konstanz-klein Sportchef Andre Melchert (links) und Peter Schramm am Ufer des Seerheins.




Trotz vordergründigen Stillstandes treibt Zweitligist HSG Konstanz die Planungen für ihre siebte Saison in der 2. Bundesliga hinter den Kulissen mit Hochdruck voran. Rückraum-Kanonier Peter Schramm von Pfadi Winterthur erhält einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2022 und komplettiert den Kader. Während der letzten Saison waren bereits Felix Jaeger (Krefeld) und Markus Dangers (Pfadi Winterhur) hinzugekommen, dazu bekam HSG-Eigengewächs und Beachhandball-Nationaltorwart Moritz Ebert einen Zweitliga-Vertrag.   Für Peter Schramm schließt sich damit fast ein wenig der Kreis. In Pfullendorf geboren, zog es ihn von Mimmenhausen-Mühlhofen in das Sportinternat Magdeburg, mit 17 schon einmal für ein halbes Jahr zur HSG Konstanz, in die 3. Liga nach Bad Blankenburg und anschließend in die Schweiz. Hier war er nach einer Station als Torschützenkönig in Kreuzlingen

...
Weiterlesen

„Zeichen, dass wir alles für den Klassenerhalt tun“: Mit sofortigem Transfercoup kommt bester Kreisläufer der Schweizer Eliteklasse

Andre-Melchert-und-Markus-Dangers-HSG-Konstanz-klein Herzlich willkommen in Konstanz! Andre Melchert (links) übergibt das neue Trikot an Markus Dangers.




Kurz vor Schluss des Transferfensters am 15. Februar ist der HSG Konstanz noch ein echter Transfercoup gelungen. Vom Schweizer Vizemeister Pfadi Winterthur wechselt mit Markus Dangers der beste Kreisläufer der Nationalliga A – so die Statistiken und sein Ex-Verein – mit sofortiger Wirkung zur HSG und erhält einen ligaunabhängigen Vertrag bis 30. Juni 2021. In insgesamt 58 nationalen Spielen war er 204 Mal für Pfadi erfolgreich. Schon am Samstag, 20 Uhr, im wichtigen Heimspiel gegen Eisenach soll er das erste Mal für seinen neuen Club zum Einsatz kommen.   Somit bieten sich ab sofort zusammen mit Fabian Wiederstein und Michel Stotz vielfältige Optionen am Kreis und in der Deckung. Seit Dienstag befindet Dangers sich im Mannschaftstraining. „Er wird uns vorne wie

...
Weiterlesen

Sofortige Verstärkung: Rückraum-Jaeger von Zweitliga-Konkurrent kommt

Felix-Jaeger-HSG-Konstanz Sportchef Andre Melchert (links) und Neuzugang Felix Jaeger.




In wenigen Tagen beginnt für die HSG Konstanz wieder der Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Mit dabei helfen soll als sofortige Verstärkung Rückraumspieler Felix Jaeger, der von Zweitliga-Konkurrent HSG Krefeld an den Bodensee wechselt und einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 erhalten hat.     Nach dem Hohenlohe-Cup laufen die Vorbereitungen auf den Zweitliga-Start nach der EM-Pause am Samstag in Bietigheim auf Hochtouren. Seit Montag tummelt sich dabei ein neues Gesicht im Training des südlichsten Bundesligisten und sorgt für Betrieb im linken Rückraum. Felix Jaeger, 22 Jahre jung, gilt als ein hervorragend ausgebildetes Talent mit viel Potenzial. In der Handball-Hochburg Gummersbach geboren und aufgewachsen, nahm er dort schon im Alter von drei Jahren in der Ballsportgruppe des

...
Weiterlesen

Eigengewächs erster Neuzugang: Beachhandball-Nationaltorwart verstärkt Zweitliga-Team

Moritz-Ebert-U23-HSG-Konstanz-Remshalden Ein waschechter Konstanzer: Moritz Ebert.


Nach zahlreichen frühzeitigen Vertragsverlängerungen steht auch der erste Neuzugang der HSG Konstanz für die kommende Saison fest. Aus der eigenen U23 wird Torhüter Moritz Ebert fest in den Zweitliga-Kader aufrücken und hat einen neuen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2022 unterzeichnet. Der Beachhandball-Nationaltorwart ist ein echtes Konstanzer Eigengewächs, in der größten Stadt am Bodensee geboren und hat seit 2005 alle Jugendmannschaften seit den Minis bei der HSG durchlaufen.   Das erst 19 Jahre alte Talent steht somit für den erfolgreichen Konstanzer Weg und die von der Handball-Bundesliga mit dem Jugendzertifikat ausgezeichnete „exzellente Jugendarbeit“. Bereits als A-Jugendlicher war Ebert einer der Garanten für den Oberliga-Aufstieg der U23 und konnte in der letzten Spielzeit in seinem hinsichtlich des Alters ersten Jahr bei den Aktiven

...
Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch Benutzen der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Politik und Datenschutzerklärung zu.