Verein

v teams

D-Jugend News

D-Mädchen holen den Siegerpokal beim Rasenturnier in Mühlheim a.D.

Turnier-Mhlheim-Dw-Bild-_20170724-083854_1

Unter bewölktem Himmel, bei angenehmen Temperaturen und ohne Regen starteten die D-Mädchen beim Handballpokalturnier des TV Mühlheim rutschfest in das Rasenturnier. Anspruchsvolle Gegner sollten dem Team an diesem Sonntag entgegentreten, eine tolle Herausforderung unter idealen Bedingungen für die Mannschaft, die Spielpraxis für die kommende Runde sammeln wollte. Dass diese Mission dann gleich mit dem Gewinn des Siegerpokals abgerundet werden konnte, berechtigt nicht nur zur Freude, sondern die Mädchen dürfen sich nun auch wohl verdient in die Sommerferien verabschieden.

 

Gegen den ersten Gegner, die Mannschaft der Spielgemeinschaft Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen (NTW), die einiges an Qualität auf und neben dem Feld aufzubieten hatte, konnte das HSG-Team mit 11:7 siegreich in das Turnier starten. Spiel zwei war keine weniger anspruchsvolle Aufgabe, das Team der HSG Fridingen-Mühlheim war gut eingestellt, hielt lange mit, doch die HSG Mädchen griffen in die Wundertüte und konnten über eine gut organisierte Mannschaftsleistung am Ende mit 16:7 deutlich gewinnen. Im letzten Gruppenspiel stand dann das Team TG Schwenningen 2 auf der Gegenseite, aber auch hier konnten die Konstanzerinnen mit einer soliden Leistung und vielen genutzten Chancen insbesondere der jüngeren Spielerinnen einen ungefährdeten 10:3-Erfolg feiern. Das Halbfinale war erreicht und ein Pokal in greifbare Nähe gerückt.

 

Mit dem TV Spaichingen mussten sich die HSG-Mädchen dann einem sehr körperlich agierenden Gegner stellen und den eigenen Spielaufbau immer wieder anpassen und brenzligen Situationen mit Cleverness und hartnäckigem Dagegenhalten begegnen. Am Ende wurde diese Flexibilität und das Durchhaltevermögen mit einem 11:7-Sieg belohnt, der den Einzug ins Finale bedeutete.

 

Finale, Finale! Alle waren nun entsprechend angespannt aber auch voller Vorfreude, auf dieses Endspiel, das gegen die HSG Baar ausgetragen werden musste. Auch hier stand der HSG Konstanz nun ein aufgeweckter Gegner gegenüber und verlangte viel Konzentration und sicheres Passspiel, um den Konter starken Spielerinnen von der Baar keine Räume zu lassen. Die Zuschauer konnten ein würdiges Endspiel mit zwei sehr guten Mädchenteams bestaunen, wobei die HSG-Mädchen lautstark von der ebenfalls am Turnier teilnehmenden HSG E-Jugend unterstützt wurden. So ging es auf und neben dem Platz dynamisch aber fair zur Sache, wobei sich die HSG-Mädchen mit unbändigem Willen immer wieder einen kleinen Vorsprung herausspielen konnten. Mit dem Schlusspfiff dieses tollen Finales stand es am Ende 9:6 für die HSG-Mädchen, die sich damit selbst für eine äußerst engagierte Turnierleistung belohnt haben. Herzlichen Glückwunsch und schöne Ferien!

 

HSG Konstanz: Sofia Becci (Tor); Ida Güntner, Clara Stetter, Jule Schuster, Clara Trevisiol, Anni Widmann, Fiona Hafner, Lilli Pagels, Anna Maier, Jule Böhm, Alina Romer, Antonia Voggesser.

„Müssen Angriffskonzepte wieder verinnerlichen“: N...
E-Jugend überzeugt mit Turniersieg und drittem Pla...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne