Verein

v teams

C-Jugend News

C2-Jugend: Deutliche Niederlage beim Spitzenreiter

C2-Jugend: Deutliche Niederlage beim Spitzenreiter

Bezirksklasse:

TV Ehingen - HSG Konstanz C2-Jugend 33:22 (19:6)


Die C2 spielte am Samstag gegen den TV Ehingen, den ungeschlagenen Tabellenführer in der Bezirksklasse. Viel hatte man sich nicht ausgerechnet, aber ein bisschen ärgern wollten die Jungs die Ehinger schon.


Zumindest in der ersten Hälfte des Spiels war von diesem Ziel aber nur wenig zu sehen. Bereits nach sechs Minuten lagen die Ehinger mit 5:1 in Führung. Die C2-Jungs spielten ängstlich und verhalten und machten zu wenig Druck Richtung Abwehr, sodass sich kaum Lücken in der gegnerischen Deckung ergaben und kein Durchkommen zum Ehinger Tor war. Da war einfach zu viel Respekt vor dem sowohl auf dem Papier als auch körperlich überlegenen Gegner zu spüren. Fehlpässe, riskante Würfe und falsche Passvarianten taten das Übrige. Auf der anderen Seite verteidigten die Konstanzer schwach, gingen auch hier zu zaghaft ins Eins-gegen-Eins und reagierten zu langsam für den schnell spielenden Gegner. Ein ums andere Mal konnten die Ehinger mit Karacho durch die offensive Verteidigung der C2 durchmarschieren und erzielten schnelle Tore. Der Konstanzer Torhüter stand auf ziemlich verlorenem Posten und ein deprimierender Halbzeitstand von 19:6 war die Folge.


In der Pause beschlossen Trainer und Team, nicht zu versuchen mit den besten Spielern vielleicht nochmal ranzukommen, sondern die Niederlage zu akzeptieren und stattdessen lieber allen Spielern Einsatzzeit zu gewähren, aber trotzdem ehrenhaft, mit so viel Gegenwehr wie möglich, zu Ende zu spielen. Angesichts des komfortablen Vorsprungs schickte der Ehinger Trainer dann in der zweiten Hälfte in der Hauptsache die zweite Garde aufs Spielfeld, was den Konstanzern ermöglichte, noch etwas aufzuholen und Ergebniskosmetik zu betreiben. Das Spiel der C2-Jungs lief nun besser zusammen, sie trauten sich mehr, machten mehr Druck und zeigten nun auch ein paar schöne Kombinationen und Einzelaktionen, sodass die zweite Halbzeit von den Konstanzern mit 14:16 sogar noch gewonnen wurde. Unterm Strich bleibt aber eine deutliche Niederlage stehen.

 

HSG Konstanz: Hannes Spaett (Tor); Jannis Pagels, Linus Böhm (4), Quirin Köble (7), Justus Rabe (1), Julian Hopfner, Royaro Ciman (2), Bastian Romer (3), Konstantin Hahn (3), Bruno Marggraf, Vincent Diete, Tom Herrmann (2), Sebastian Grözinger.

 

D1-Jugend ärgert auch den HSC Radolfzell, unterlie...
Konstanz bleibt auch im dritten Versuch sieglos ge...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne