Verein

v teams

C-Jugend News

C1-Jugend setzt sich auch im Spitzenspiel gegen Allensbach durch

C1-Jugend setzt sich auch im Spitzenspiel gegen Allensbach durch

Südbadenliga:

SG Allensbach/Dettingen-Wallhausen - HSG Konstanz C1-Jugend 24:32 (10:16)

 

Im letzten Spiel des Jahres 2016 kam es zur Spitzenbegegnung der diesjährigen C-Jugend-Südbadenliga zwischen der gastgebenden SG Allensbach/Dettingen-Wallhausen und der HSG Konstanz. Beide Mannschaften hatten bis hierhin noch keines ihrer Spiele verloren. So mobilisierten die beiden Lokalrivalen bereits Tage zuvor über alle Kanäle ihre Fans. Mit Trommeln und Tröten bestückt sorgten die vielen Zuschauer in der Riesenberghalle für eine tolle Kulisse.

 

In einer von Anfang an emotionalen und kampfbetonten aber fairen Partie erwischte die Heimmannschaft den besseren Start und konnte vor allem aus dem Rückraum ihre Tore erzielen. Nervosität, leichtfertige Ballverluste, Spielzüge die nicht zu Ende gespielt wurden und die nötige Ruhe beim Abschluss fehlten bei den Konstanzern noch in den ersten Minuten des Spiels. Folgerichtig lagen die C1-Jungs der HSG nach acht Minuten mit 5:3 in Rückstand.

 

Was aber dann in den folgenden zehn Minuten geschah, darf in dieser frühen Phase der Partie bereits als spielentscheidend bezeichnet werden. Die Jungs hatten plötzlich einen regelrechten Lauf, als wäre die DNA des Gegners entschlüsselt, wurden die Angriffe der Allensbacher unterbunden, der Rückraum lahmgelegt und mit schnellen Tempogegenstößen Tore erzielt. Unterstützt vom bestens aufgelegten Konstanzer Torhüter, der allein in diesen Minuten mit fünf Paraden seinen Kasten sauber hielt, drehte die HSG das Spiel von 3:5 auf eine 8:5-Führung. Kleine taktische Änderungen des Trainers führten zur weiteren Stabilisierung der Abwehr, mit einem Sechs-Tore-Vorsprung wurden bei einem Stand von 16:10 die Seiten gewechselt.

 

Konzentration hochhalten, Vertrauen auf die eigene Stärke und der absolute Wille zum Sieg, waren die wichtigsten Punkte der Halbzeitansprache. Dass die Umsetzung nicht immer einfach ist, zeigte Mitte der zweiten Halbzeit eine kleine Schwächeperiode der C1-Jungs, in der die Allensbacher noch einmal bei 22:19 auf drei Zähler herankamen. Letztendlich brauchte es dann zwei bis drei gute Aktionen aus dem Rückraum, um die ganze Mannschaft wieder wachzurütteln. Fünf Minuten später waren die Weichen dann endgültig auf Sieg gestellt und die Gegenwehr des Gegners gebrochen. Die in der Folge durchgeführten Spielerwechsel führten zu keinem nennenswerten Verlust der Spielstärke und zeigt, dass der Kader in seiner Breite gut aufgestellt ist. Mit einem verdientem 32:24-Sieg überwintert die C1 der HSG Konstanz als Tabellenführer mit 20:0 Punkten. Die Jungs freuen sich, aus der Poleposition, auf eine spannende Rückrunde, die bereits am 08. Januar in der heimischen Schänzle-Sporthalle mit dem Rückspiel gegen den HSC Radolfzell startet.


HSG Konstanz: Robin Jörger, Tim Hoffmann (Tor); Marvin Gut (5), Jacob Ischebeck, Jannis Pagels, Elijah Fischer (3), Jan Stotten (3), Philipp Storz, Ben Widmann, Moritz Hall (3), Lars Krampen, Niklas Sauter (11), Tino Lehmann (1), Constantin Eich (6).

 

Aufholjagd in Rielasingen: HSG-Damen stellen Kampf...
Sechs Spiele, fünf Siege – läuft gut bei der B2-Ju...

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne

DKB WM Banner
DKB WM Banner