Verein

v teams

B-Jugend News

B1-Jugend verpasst die Teilnahme an der Baden-Württemberg-Oberliga

B1-Pforzheim-Kreis

Qualifikation zur Baden-Württemberg-Oberliga 2017-2018 Teil 3

 

Hängende Köpfe anstatt großem Jubel, die B1-Jungs der HSG Konstanz können BWOL-Ticket nicht lösen. Trainer Gabor Soos hatte die schwere Aufgabe, das junge B1-Team der HSG, das jeweils zur Hälfte aus Talenten der Jahrgänge 2001 und 2002, darunter einigen Neuzugängen, zusammengesetzt ist, in kürzester Zeit zu einer Einheit zu formen.

 

Das Auftaktturnier in Bühl konnten die B1-Jungs bei vielversprechenden Auftritten mit drei Siegen in drei Spielen klar für sich entscheiden und so gingen sie entsprechend selbstbewusst in die zweite Runde nach Schutterwald. Doch das zweite Turnier stand schon unter keinen guten Vorzeichen, hatten sich doch beide Kreisläufer einen Magen-Darmvirus zugezogen und konnten nicht auflaufen. Dazu kam dann noch die unglückliche 18:19-Niederlage gegen Schutterwald, die von zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen begleitet war.

 

So konnte man zwar auf die dritte und letzte Chance nach den Pfingstferien hinarbeiten, doch man musste nach der Auslosung feststellen, dass man einer Hammergruppe zugelost worden war. In Pforzheim mussten sich die diesmal verletzungsbedingt erneut angeschlagenen Konstanzer dem letztjährigen BWOL-Zweiten Pforzheim/Eutingen, der SG Bottwartal und der BBM Bietigheim stellen.

 

Spiel eins war dabei nun das entscheidende Spiel, das gewonnen werden musste. Gegen die SG Bottwartal zeigten die HSG-Jungs eine überaus engagierte Leistung, der Wille war deutlich erkennbar doch eine erschreckend hohe Fehlwurfquote, sieben Lattenkracher und Pech am Schuh und in der Hand ließen das HSG-Team immer einem knappen Rückstand hinterherlaufen, dabei hätte man längst deutlich führen müssen. Es wollte nicht klappen auch wenn kurz nach der Pause der von den Fans heiß umjubelte Ausgleich erzielt werden konnte und sich ab dann ein Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte. Bis zum Schlusspfiff reichte es nicht, das Spiel trotz hartnäckigem Dranbleiben für sich zu entscheiden. Mit 19:21 war die vorentscheidende Niederlage besiegelt.

 

Wohl wissend, dass angesichts der noch anstehenden Gegner die Chancen auf das BWOL-Ticket schwanden, war es nun Aufgabe des Trainerteams, die HSG-Jungs wieder aufzubauen und gemeinsam an sich zu glauben. Die BBM Bietigheim erwies sich dann als nicht minder starker Gegner als die SG Bottwartal, auch hier war das HSG Team auf Augenhöhe, konnte die entscheidenden Phasen des Spiels aber nicht für sich nutzen. Das junge Team der HSG zeigte Nerven und der Glaube schien zu schwinden. Mit 13:18 wurde der Sieg der BBM Bietigheim überlassen und der endgültige K.o. war damit besiegelt.

 

Das dritte und letzte Spiel gegen den Turniersieger Pforzheim/Eutingen konnte dann von beiden Seiten quasi als Freundschaftsspiel ausgetragen werden und so verlief die Partie fair und ohne Zwischenfälle. Die HSG-Jungs zeigten zwar auch hier noch hohen Einsatz, denn jede Spielerfahrung ist ein Gewinn, der Siegeswille war aber gebrochen und gegen das Team Pforzheim/Eutingen auch nicht mehr erreichbar. Mit 20:14 ging der Sieg an die Gastgeber.

 

Auch wenn einiges Pech die Qualifikation begleitete, so hatten es Trainer und Team doch in der eigenen Hand, sich zu qualifzieren. Einen Vorwurf kann man diesem jungen, engagierten Team keinesfalls machen und wenn sie eines aus dieser Erfahrung mitnehmen, dann die Erkenntnis, dass sie dran waren, sehr nah dran an den stärkeren und älteren Teams. Auch wenn die Enttäuschung überwiegt, werden die Jungs aus diesem Tal erstarkt hervorgehen und in der Südbadenliga angreifen.


Als Lob an das doppelt belastete Team sei noch erwähnt, dass die B1-Jungs mit teils überragendem Einsatz an den erfolgreichen Qualifikationsturnieren der A2-Jugend für die Südbadenliga beteiligt waren. Dafür herzlichen Glückwunsch!

 

Für die HSG Konstanz spielten: Louis Ruf, Tim Bammel, Jörg Renner (Tor); Benedikt Hafner, Ivan Rukavina, Hannes Berger, Laurin Kugler, Julian Rottmair, Jakob Löffler, Jonas Schmidt, Jan Stotten, Elijah Fischer, Constantin Eich, Nico Koch, Luca Mastrocola.

 

A2-Jugend qualifiziert sich für die Südbadenliga
Matthias Stocker mit Tor des Monats? „Kempa nach L...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne