Verein

v teams

3. Herren News

Dritte spielt gut, trifft aber das Tor zu selten

Dritte spielt gut, trifft aber das Tor zu selten

Bezirksklasse:

HSG Konstanz III - SG Rielasingen/Gottmadingen 21:27 (9:12)

 

Im vorletzten Spiel dieser kurzen Spielzeit war der aktuelle Tabellenführer aus Rielasingen-Gottmadingen am Schänzle zu Besuch. Diesen Platz an der Spitze hatte der Gegner unter anderem auch dem Sieg der Dritten beim TV Meßkirch zu verdanken. Auch wenn keiner der beiden etatmäßigen Rückraumspieler der HSG zur Verfügung stand, war das Ziel, die beiden Punkte am See zu behalten.


Um diesen Samstag aus sportlicher Sicht erfolgreich zu gestalten, galt es eine stabile Abwehr zu stellen und im Angriff die Fehler auf ein Minimum zu reduzieren. Um es gleich vorweg zu sagen: Das gelang der HSG über weite Strecken sehr gut. Vor allem der Mittelblock arbeitete sehr gut, sodass die Angriffsbemühungen der SG nur selten Zählbares brachten. Die HSG erspielte sich im Angriff zahlreiche freie Abschlusspositionen, nur leider scheiterten vor allem die beiden Außen regelmäßig am Schlussmann der Gottmadinger. Somit ging es mit einem unglücklichen Drei-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause.


Im zweiten Durchgang änderte sich am Spielgeschehen wenig. Die Abwehr stand und die Möglichkeiten wurden konsequenter genutzt, sodass die Dritte kurz nach Wiederanpfiff auf ein Tor Rückstand verkürzen konnte. Näher kam man dem Gast allerdings nie. Bedingt durch weiterhin viele vergebene Chancen und Unkonzentriertheiten machte man den Gästen zu viele Geschenke. Hinzu kam, dass man sich an der teilweise speziellen Regelauslegung der Unparteiischen mehr aufrieb als es die Gottmadinger taten.


Letzten Endes siegte die SG Rielasingen-Gottmadingen durchaus verdient mit 21:27. Für die Dritte wäre eindeutig mehr drin gewesen, nicht zuletzt weil die beiden Routiniers Oliver Quarti und Axel Ulrich mit ihren 37, respektive 39 Jahren eine sehr starke Partie lieferten. Vorzuwerfen hat man sich vor allem die vielen vergebenen klaren Chancen.


Am kommenden Sonntag empfängt man nun im letzten Heimspiel dieser Saison die zweite dritte Mannschaft der Liga aus Steißlingen und es wird alles dafür gegeben, sich mit einem Sieg aus der Schänzle-Sporthalle zu verabschieden.


HSG Konstanz III: Marcel Watzlaweck, Louis Wall (Tor); Andreas Kocher (2), Axel Ulrich (1), Heiko Hornef (1), Daniel Lempart (3), Tobias Bär, Johannes Hyneck (3), Thorsten Arlt (1), Friedrich Schriefers (2), Philipp Hermanutz, Stefan Lietsch, Alexander Kilian (1), Oliver Quarti (7/5).

 

Am Ende fehlen die Kräfte: HSG Konstanz II wehrt s...
Bittenfeld zu Hause zu stark für die B1-Jugend

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne