Verein

v teams

3. Herren News

Alle Mann an einem Strang: Dritte fährt ungefährdete zwei Punkte ein

Alle Mann an einem Strang: Dritte fährt ungefährdete zwei Punkte ein

Bezirksklasse:

HSG Konstanz 3 - TuS Steißlingen 3 32:21 (19:8)

 

Für die HSG III war es am vergangenen Sonntag bereits das vorletzte Saisonspiel und schon die letzte Partie dieser Spielzeit in der heimischen Schänzle-Sporthalle. Die Gäste des TuS Steißlingen 3 reisten an diesem Sonntagabend mit lediglich einem Reservespieler an. Die Bank der HSG III dagegen war randvoll. Das sollte immerhin ein spielentscheidender Faktor werden, da die meisten beteiligten Spieler wohl unter nachsamstagabendlichem Konditionsschwund zu leiden schienen.

Bereits nach fünf Minuten begannen die Gastgeber die Führung auszubauen, die beim Halbzeitstand von 19:8 ganze elf Tore betrug. Dieses Ungleichgewicht wurde durch eine starke Abwehr erreicht, in der sich  Tormann Watzlawek als beinahe unbezwingbar auszeichnete. Daraus resultierten auch einige Ballgewinne, die über die schnellen Außenspieler in Gegenstoßtore umgesetzt werden konnten. Zum ersten Mal in dieser Spielzeit verwandelte die HSG II auch alle Strafwürfe, wobei sich Daniel Lempart mit acht Toren als gnadenloser Vollstrecker vom Siebemeterpunkt zeigte.

In der zweiten Halbzeit wechselten die Gastgeber beinahe die komplette Besetzung und schöpften somit ihre Kaderstärke effektiv aus. Das Ergebnis war eine konstante Leistung die zeitweilig in einer 15-Tore-Führung gipfelte. Entscheidend wirkte dabei auch der zweite Schlussmann Louis Wall mit, der nicht nur ausgezeichnet parierte, sondern auch wiederholt Gegenstoßpässe punktgenau bei den Konterspielern ablieferte, die nur noch einlochen mussten. Lediglich gegen Ende des Spieles ließ die Konzentration der Konstanzer etwas nach, wodurch der Endstand 32:21 lautete.

Insgesamt eine fair gespielte, gute Partie, in der sich die zwei Unparteiischen durch eine hervorragende Leistung auszeichneten. Die Gäste aus Steißlingen haben sich zweifelsohne Respekt verdient, dass sie sich trotz des deutlichen Rückstandes nicht aufgaben und in der zweiten Hälfte noch ein Remis erkämpften.   

Im letzten Spiel gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen 2 kann sich die Dritte nun mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz sichern.

HSG Konstanz III:  Marcel Watzlawek, Louis Wall (Tor); Andreas Kocher (3), Markus Brand, Daniel Lempart (10/8), Axel Ulrich (1), Simon Wozny (4), Johannes Hyneck (3), Thorsten Arlt (2), Friedrich Schriefers (3), Philipp Hermanutz (1), Stefan Lietsch (1), Alexander Kilian (3), Constantin Freitag (1).

Trainer: Benjamin Schmidlin

 

Top-Torschütze Thomann: „Sind schon angefressen un...
Teil 1 der Mission erfüllt: C1-Jugend ist Meister ...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne