Verein

v teams

2. Herren News

Nächste Chance: Perspektivteam in Heidelsheim/Helmsheim

Nächste Chance: Perspektivteam in Heidelsheim/Helmsheim

Oberliga Baden-Württemberg:

SG Heidelsheim/Helmsheim - HSG Konstanz II

(Sonntag, 17.30 Uhr, Sporthalle am Hallenbad Bruchsal)

 

Nach der ernüchternden Heimniederlage am letzten Wochenende gegen die SG Lauterstein bietet sich für das Perspektivteam der HSG Konstanz gleich die Chance zur Wiedergutmachung im schweren Auswärtsspiel bei der SG Heidelsheim/Helmsheim. Konstanz könnte mit einem Erfolg vor den Toren Karlsruhes in der Sporthalle am Hallenbad in Bruchsal in der Tabelle nach Minuspunkten an den Gastgebern vorbeiziehen und weiter Boden gutmachen im Kampf um den Klassenverbleib in der Baden-Württemberg-Oberliga. Die Lage am Ende der Tabelle spitzt sich langsam aber sicher zu und das Ziel jeder im Abstiegskampf befindlichen Mannschaft wird es sein, als Minimalziel zumindest Platz 13 zu erreichen, welcher zum jetzigen Zeitpunkt zum Relegationsspiel am Saisonende berechtigt.

 

Die SG Heidelsheim/Helmsheim mit ihrem Trainer Jens Ostheimer steht momentan auf Platz 14, hat aber auch ein Spiel weniger bestritten als die HSG Konstanz II. Trainer Gabor Soos ist sich der Bedeutung der Partie bewusst und gibt sich kämpferisch: „Wir müssen die schlechte Leistung aus dem letzten Heimspiel schnell aus den Köpfen bekommen und uns auf die Chance am Wochenende freuen und akribisch vorbereiten. Jeder einzelne Spieler ist gefordert, gegen den kommenden Gegner eine gute Performance abzuliefern. Auch die Gastgeber kämpfen mit allen Mitteln um den Klassenerhalt und werden uns alles abverlangen.“ Konstanz steht zwar im Moment nicht auf einem Abstiegsplatz, kann aber nicht jedes Wochenende auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Desweiteren hat man ein Spiel mehr bestritten als die direkten Verfolger aus Deizisau und eben Heidelsheim/Helmsheim. Deshalb wird umso wichtiger sein, mit Selbstvertrauen nach Bruchsal zu fahren, um dort bestehen zu können. Die letzten Wochen zeigten, dass die Mannschaft über weite Strecken der zurückliegenden Begegnungen gut mithalten konnte, in den entscheidenden Phasen aber das Glück nicht auf ihrer Seite hatte oder aber einfach der Killerinstinkt fehlte.

 

Hier wollen die Trainer Gabor Soos und Rüdiger Both während der Woche ansetzen. Nicht die Quantität der Trainingseinheiten ist in der jetzigen Saisonphase von Bedeutung, sondern die Qualität und die mentale Bereitschaft der Mannschaft, in den letzten sechs Saisonspielen nochmals an die Leitungsgrenzen zu gehen. Vieles wird am Sonntagnachmittag in Bruchsal davon abhängen, wie die junge Mannschaft vom Bodensee ins Spiel kommt. Sollte ein guter Start gelingen, ist das Team sicher in der Lage, auch beim Mitkonkurrenten Heidelsheim/Helmsheim im Kampf um den Klassenerhalt ein positives Zeichen zu setzen.

 

Alles zum Spiel gegen die HG Saarlouis
A-Jugend nach packendem Remis in „verschärfter Sit...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne