Verein

v teams

2. Herren News

Nach kurzer Pause: Perspektivteam in BWOL in Blaustein schon wieder im Einsatz

Nach kurzer Pause: Perspektivteam in BWOL in Blaustein schon wieder im Einsatz

Oberliga Baden-Württemberg:
TSV Blaustein - HSG Konstanz II

(Samstag, 20 Uhr, Lixsporthalle)


Der Terminplan in der Baden-Württemberg-Oberliga gesteht dem Perspektivteam der HSG Konstanz keine größere Spielpause zu. Nach wenigen Tagen der Regeneration geht es für die Bodensee-Handballer am Wochenende schon wieder um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Gegner ist der in der laufenden Runde sehr stark auftretende Aufsteiger aus Blaustein. Der Gastgeber aus dem Alb-Donau-Kreis überrascht regelmäßig mit sehr guten Ergebnissen und steht momentan auf einem ausgezeichneten sechsten Tabellenplatz. Acht Siegen stehen nur sechs Niederlagen gegenüber. Einzig die sehr deutliche Heimpleite Anfang Dezember gegen den Klassenprimus aus Kornwestheim passt da nicht ganz ins Bild.

 

Die Gastgeber mit ihrem Trainerteam Tim Graf und Jan Behr sind aber nicht auf die Punkte gegen die Spitzenteams in der Liga angewiesen, sondern werden mit aller Macht gegen Mannschaften aus dem hinteren Tabellenbereich versuchen, den Punktvorsprung auf die Abstiegsränge zu verteidigen. Genau so ein Spiel findet nun am Samstag in der Lixsporthalle in Blaustein statt. Das Perspektivteam aus Konstanz, arg gebeutelt durch langfristige Verletzungen wichtiger Spieler, rangiert derzeit auf Tabellenposition 14, was gleichbedeutend mit dem ersten Abstiegsplatz zum Ende der Spielrunde ist. Trainer Gabor Soos lamentiert aber nicht und gibt sich kämpferisch: "Wir waren im Jahr 2016 nicht vom Glück verfolgt, werden uns aber auf keinen Fall kampflos ergeben. Viele Mannschaften sind in der Tabelle unwahrscheinlich eng zusammen und die vorhergehenden Wochen haben gezeigt, wir sind jederzeit für eine Überraschung gut. Wir denken jetzt von Woche zu Woche und schauen dann, was dabei herauskommt".

 

Das Trainergespann Gabor Soos und Rüdiger Both hofft nun im neuen Jahr auf etwas Entlastung im Kader und geht die Aufgabe akribisch an. Der Hebel ist auf jeden Fall in den Auswärtsspielen anzusetzen. Konnten in den Heimspielen doch schon einige Achtungserfolge erzielt werden, stehen auswärts magere zwei Pluspunkte aus der Begegnung in Söflingen zu Buche. Das Perspektivteam aus Konstanz muss in Blaustein eine sehr gute Leistung abrufen, um gegen den frechen Aufsteiger bestehen zu können. In den Trainingseinheiten der laufenden Woche werden sicher noch die bestehenden Automatismen verfeinert und der ein oder andere Spielzug eingeübt, um auf die entsprechende Spielweise des Gegners reagieren zu können. Noch ist nicht ganz klar, wer von den Langzeitverletzten sich schon bis zum Wochenende zurückmelden kann. Die Trainer sind aber sicher, eine spielstarke Mannschaft nach Blaustein schicken zu können.

 

Zuversichtlich in neues Jahr: A-Jugend nach intens...
„Wirtschaftlich keine Albträume“: HSG-Präsident Ot...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne