Verein

v teams

2. Herren News

Letzte Auswärtsfahrt der Saison führt Perspektivteam nach Neuhausen/Filder

Letzte Auswärtsfahrt der Saison führt Perspektivteam nach Neuhausen/Filder

Oberliga Baden-Württemberg:

TSV Neuhausen/Filder - HSG Konstanz II

(Sonntag, 17 Uhr, Egelsee-Sporthalle)

 

Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen für die Begegnung in Neuhausen/Filder in der Baden-Württemberg-Oberliga im letzten Auswärtsspiel für die HSG Konstanz II der Saison für beide beteiligten Mannschaften kaum sein. Während die Heimmannschaft mit ihrem Trainer und Ex-Bundesligaspieler Ralf Bader noch einen Punkt zur Absicherung des zweiten Tabellenplatzes benötigt und damit am Wochenende den Aufstieg in die 3. Bundesliga realisieren kann, braucht das Perspektivteam dringend jeden Zähler um zumindest den Relegationsplatz in der Tabelle gegen den direkten Konkurrenten aus Heidelsheim/Helmsheim zu erreichen.

 

Trainer Gabor Soos äußert sich zu den Aussichten seiner Mannschaft so: "Die Tabellenkonstellation zu diesem Zeitpunkt der Saison macht die Aufgabe für uns nicht leichter. Ist das Auswärtsspiel in Neuhausen gegen die Mad Dogs schon schwer genug, kann der Gastgeber gegen uns den direkten Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga mit einem Punktgewinn vor eigenem Publikum feiern. Da kann man sich vorstellen, was uns in Neuhausen erwartet. Trotzdem müssen wir an die eigenen Chance glauben und selbstbewusst an die Aufgabe herangehen." Nach der ernüchternden Heimvorstellung im letzten Spiel sollte unbedingt in den nächsten beiden Begegnungen gepunktet werden, um zumindest Platz 13 im Ranking zu erreichen.

 

Konstanz kann und will nicht von weiteren Niederlagen des Mitkonkurrenten Heidelsheim/Helmsheim profitieren, sondern will aktiv seinen Tabellenplatz verteidigen. Voraussetzung dafür muss aber ein anderes Auftreten der Mannschaft als gegen Söflingen sein. Wichtig ist, das Negativerlebnis aus den Köpfen der Spieler zu bekommen, um sich den letzten beiden schweren Aufgaben dieser Saison in der Baden-Württemberg-Oberliga zu stellen. Trotz der Drucksituation im Abstiegskampf muss der Mannschaft der Spagat zwischen einer gewissen Lockerheit und Spielfreude gepaart mit Kampfbereitschaft und Aggressivität gelingen, um das ganze Leistungspotenzial im Team abrufen zu können. Der Gastgeber als eines der absoluten Spitzenteams der Liga geht als haushoher Favorit in dieses Spiel und wird am Wochenende den Aufstieg in der Egelsee-Sporthalle feiern wollen. Das Perspektivteam als krasser Außenseiter wird versuchen, über einen längeren Zeitraum in Neuhausen auf Augenhöhe zu agieren, um dann vielleicht doch eine Überraschung schaffen zu können.

 

„Wir sind gut in Fahrt und wollen noch eins draufs...
Alles zum Spiel gegen den TUSEM Essen

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne