Verein

v teams

2. Herren News

Entscheidende Phase der Saison: Perspektivteam in Hofweier gefordert

Entscheidende Phase der Saison: Perspektivteam in Hofweier gefordert

Oberliga Baden-Württemberg:

HGW Hofweier - HSG Konstanz II

(Samstag, 19.30 Uhr, Hohberghalle)

 

Acht Spieltage vor Saisonende beginnt nun die entscheidende Phase in der Baden-Württemberg-Oberliga um den Klassenverbleib. Mittendrin im Getümmel der sechs bedrohten Mannschaften der Liga befindet sich das Perspektivteam der HSG Konstanz II. Am kommenden Wochenende geht es nun zum Aufsteiger und südbadischen Rivalen vom Traditionsverein HGW Hofweier. Die Gastgeber sind nach der letzten unglücklichen Niederlage in Weinsberg auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht und kämpfen fast schon um die letzte Chance, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht völlig aus den Augen zu verlieren.

 

Trainer Michael Bohn kämpft mit ähnlichen Problemen wie die Konstanzer Zweitlga-Reserve. Fast schon über die gesamte Saison fehlen wichtige Spieler und oft ist der Kader, um volle 60 Minuten in der Oberliga konkurrenzfähig zu sein, aufgrund der vielen Verletzungen einfach zu dünn besetzt. Trotzdem geht es im Abstiegskampf äußerst eng zu. Der Tabellenelfte aus Willstätt hat gerade einmal zwei Minuspunkte weniger auf dem Konto als das Perspektivteam aus Konstanz. Dazu gesellen sich noch Deizisau, Heidelsheim und speziell Heddesheim, die Mannschaft welche schon abgeschlagen schien, nun aber das Feld in den letzten Wochen von hinten aufgerollt hat.

 

Für Spannung ist also gesorgt und Trainer Gabor Soos weiß um die Bedeutung der richtungsweisenden Partie in Hofweier: "Wir spielen um extrem wichtige Auswärtspunkte in der Ortenau, wissen aber was uns dort erwarten wird. Der Gegner wird keinen Zentimeter nachgeben und sehr wohl um seine Chance kämpfen. Ich erwarte, dass meine Mannschaft den Kampf annimmt, dann sehen wir ein sicher spannendes Handballspiel." Die HSG Konstanz II hofft nach den vielen knappen und teilweise unglücklichen Punktverlusten nun endlich auf eine Trendwende im Kampf um den Ligaverbleib. Auch die Personalsituation hat sich leicht entspannt, kehrte doch Rückraum-Shooter Jonas Löffler nach längerer Verletzungspause in Kornwestheim in die Mannschaft zurück. Auch der erst seit kurzer Zeit wieder einsatzfähige Vincent Hummel auf der rechten Außenbahn wird immer stärker und war gegen Kornwestheim sogar schon wieder Man of the Match auf Konstanzer Seite. Entscheidend wird sein, welche der beiden Mannschaften den Druck des Abstiegskampfes eher ablegen kann, um dem Spiel seinen Stempel aufdrücken zu können. Für Spannung ist also gesorgt am Samstagabend in der Hohberghalle in Niederschopfheim.

 

Alles zum Spiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen
Furioser Start, Nerven wie Drahtseile: A-Jugend na...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne