head team 17 18

Spielerportraits

42boesingsebastianweb

Jung, ehrgeizig und äußerst talentiert: Sebastian Bösing passt genau in das HSG-Konzept. Der kräftige Kreisspieler erfülle alle Voraussetzungen, um Konstanz im Rahmen des „Konstanzer Weges“ erfolgreich zu verstärken, erklärte Andre Melchert, Sportlicher Leiter der HSG Konstanz. „Sebastian ist ein junger Kreisläufer, der körperlich sehr gut ist und trotz seines Alters schon über Drittliga-Erfahrung verfügt“, führte Melchert aus und ist sich sicher: „Er wird sich bei uns weiter positiv entwickeln. Wir werden noch viel Freude an ihm haben.“ Der Sportliche Leiter der HSG Konstanz ist nicht nur aufgrund seiner idealen körperlichen Voraussetzungen – Sebastian Bösing bringt bei 1,94 Meter Köpergröße 103 Kilogramm auf die Waage – überzeugt, eine große Verstärkung für das junge HSG-Team hinzugewonnen zu haben. „Er stellt dazu viele Sperren und schafft viel Raum für seine Mitspieler, kann gut werfen, fängt die Bälle sicher und kann auch Abwehr spielen.“

 

Mit 87 erzielten Toren – einer der erfolgreichsten Bilanzen in der 3. Liga unter den Kreisspielern – war der talentierte Kreisläufer der drittbeste Haßlocher Torschütze und der zweitbeste Feldtorschütze der TSG. Dazu bekamen die Rheinland-Pfälzer vor allem dank der Durchsetzungsstärke vom nur selten fair zu stoppenden Sebastian Bösing unzählige Siebenmeter zugesprochen. Ganz nach dem „Konstanzer Weg“, mit dem die HSG jungen Talenten das Vertrauen und die Chance auf eine Weiterentwicklung auf hochklassigem Niveau in Verbindung mit einem qualifizierten Hochschulstudium bietet, wird auch Bösing an der mit der HSG durch eine Kooperation zur Förderung des Spitzensports verbundenen Exzellenzuniversität Konstanz sein Studium fortsetzen. Während er aktuell noch Sportwissenschaft und Betriebspädagogik studiert, wird er sich an der Universität Konstanz ganz auf Sportwissenschaft konzentrieren.

 

Überhaupt ist Sebastian Bösing jemand, der nicht genug vom Sport bekommen kann, sei es in Theorie oder Praxis. „Ich habe stets über das normale Training hinaus an mir gearbeitet“, erzählt der gebürtige Wormser. „Mich hat es schon immer interessiert, wie der Körper funktioniert“, fährt er fort und lächelt: „Und dieses Wissen wende ich dann auch praktisch an.“ Drei- bis viermal pro Woche schiebt er zusätzlich zum normalen Trainingsbetrieb Extraschichten im Bereich Kraft- und Athletiktraining und trainierte in diesem Bereich zusätzlich die in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar antretenden B- und A-Junioren der HSG Dudenhofen/Schifferstadt. Über Worms und den Zweitliga-Nachwuchs der TSG Friesenheim kam der ehrgeizige Kreisläufer nach Bingen, wo er in der A-Jugend-Bundesliga spielte und Rang sechs und sieben erreichte. Zusätzlich spielte er schon als A-Jugendlicher in der ersten Mannschaft und realisierte den Aufstieg in die Oberliga sowie später mit Haßloch den Aufstieg in die 3. Liga. In Konstanz möchte er den nächsten Schritt machen, sich „persönlich und sportlich weiterentwickeln.“ Bösing: „Das Gesamtpaket aus Studium und hochklassigem Handball hat mich sofort überzeugt. In Konstanz herrschen perfekte Bedingungen dafür.“

Kreisläufer
Sebastian Bösing
Zur Person:
Sebastian Bösing
06.10.1994
Worms
Deutsch
194 cm
105 kg
Handballerisches:
KM
42
2016
HSG Worms, TSG Friesenheim, VTV Mundenheim, HSG Rhein-Nahe Bingen, TSG Hassloch
Rheinhessenmeister, Rheinhessenpokalsieger, Oberliga RPS-Meister, Pfalzpokalsieger
Klassenerhalt und den nächsten Schritt machen
Bergischer HC, HBW Balingen-Weilstetten
Privates:
Student
Ledig
Freunde, Fitness, Dart
Julen Aguinagalde
Rhein-Neckar Löwen
Serien: Prison Break, Stromberg
Frikadellen und Wirsing von Oma
Kaffee
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Wissenswertes:
Serien gucken, Kartenspiele, lernen
mich mit 60 noch bewegen können.
Nudeln mit Rinderhackfleisch zum Mittagessen
Konzentration und Stolz
hier das Gesamtpaket aus Sport und Studium optimal ist.
Nichtabstiegsfeier in und nach Neuhausen
Hilfsbereit
Stolz
Gemeinschaft

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne