bl saison

Berichte

Nur für kurze Zeit: Dauerkarte mit Klassenerhalts-Special und exklusivem Meet & Greet

Nur für kurze Zeit: Dauerkarte mit Klassenerhalts-Special und exklusivem Meet & Greet

Sichern Sie sich schnell Ihre persönliche Karte mit attraktiven Vorteilen!

 

Was hat die HSG Konstanz mit einer der jüngsten Mannschaften der Liga in dieser Saison in der als stärksten zweiten Liga der Welt  bekannten 2. Handball-Bundesliga begeistert – und insgesamt 24250 Zuschauer, also knapp 1300 Fans pro Heimspiel, verwandelten die „Schänze-Hölle“ dabei in einen stimmungsvollen Hexenkessel – Bestwert aller Aufsteiger. Mit Ausnahme des souveränen Meisters und Erstliga-Rückkehrers TuS N-Lübbecke konnte Konstanz alle Spitzenmannschaften in den Top Sechs besiegen, manche sogar zweimal. 35 Punkte bedeuteten so schon nach 37 Spieltagen den vorzeitigen Klassenerhalt, sodass in der neuen Spielzeit wieder große, klangvolle Spieler- und Vereinsnamen, Profis und Nationalspieler sowie Absteiger aus der 1. Bundesliga, der stärksten Handball-Liga der Welt, in der „Schänzle-Hölle“ gastieren werden. Unter anderem wird es zum heißen Derby gegen den HBW Balingen-Weilstetten mit Gregor Thomann kommen.

 

Nach dem Klassenerhalt bietet die HSG Konstanz nochmals und letztmals als Dankeschön für die großartige Unterstützung bis 30. Juni eine besondere Aktion für alle, die sich jetzt ihre Dauerkarte für 19 packende Zweitliga-Heimspiele sichern und so die Arbeit der HSG unterstützen.

 

Alle treuen Fans, die sich für 289 Euro, Ermäßigte 204 Euro, Family-Card 782 Euro, bis 30. Juni ihren persönlichen Sitzplatz auch bei voller Halle, Superball und den Topspielen sichern, bekommen,  ebenso wie alle anderen Dauerkarteninhaber, die ihr Ticket bereits bezahlt haben, als Klassenerhalts-Special zwei normale Eintrittskarten kostenlos dazu und werden zu einem exklusiven Meet & Greet mit der Mannschaft vor Beginn der neuen Spielzeit eingeladen. Im Rahmen eines exklusiven Grillfestes wird die neue Mannschaft für die kommende Zweitliga-Spielzeit vorgestellt und es besteht die Möglichkeit zum lockeren Austausch mit den „Drinbleiber-Helden“.

 

Als weitere Vorteile bietet die Dauerkarte nicht nur einen Preisvorteil gegenüber dem Einzelkartenerwerb und einen markierten Platz, sondern gewährt ohne Topspielzuschlag Eintritt zum Superball und den Topspielen – und das alles ohne lange Wartzeiten an der Abendkasse.

 

Klassenerhalts-Special und Meet & Greet nur bis Zahlungseingang bis 30. Juni, danach gelten die regulären Preise ohne die beiden Bonusleistungen. Die Einzeleintrittskarten kosten in der kommenden Zweitliga-Saison 17 Euro, 12 Euro für Ermäßigte.

 

Preise Dauerkarten 2. Handball-Bundesliga, Saison 2017/2018:

 

Dauerkarte: 289 Euro

Dauerkarte, ermäßigt (Schüler, Studenten, Rentner mit entsprechendem Ausweis): 204 Euro

Family-Card (Eltern und eigene Kinder unter 18 Jahre): 782 Euro

 

Einzeleintritt 2. Handball-Bundesliga in der Saison 2017/18 an der Abendkasse:

 

Normal: 17 Euro

Ermäßigt (Kinder ab 14 Jahren sowie Schüler, Studenten, Rentner mit entsprechendem Ausweis): 12 Euro

 

Die HSG Konstanz freut sich auf Sie! Für Ihre Dauerkartenbestellung füllen Sie bitte folgendes Formular ganz einfach an Ihrem Bildschirm aus und schicken es unterschrieben entweder als Scan direkt per E-Mail oder ausgedruckt per Post an die angegebene Adresse:

 

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: abo@hsgkonstanz.de oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.
Weitere Infos und den Hallenplan für Ihren persönlichen Sitzplatz finden Sie auch hier.

 

Eine Stadt, eine Leidenschaft, eine HSG!!!

2. Bundesliga – jetzt auch in unserer Stadt!

„Kindheitstraum ist in Erfüllung gegangen“: Moritz...

Ähnliche Beiträge

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne