bl saison

Berichte

Ohne Auflagen und Bedingungen: HSG Konstanz erhält die Lizenz für die 2. Handball-Bundesliga

Ohne Auflagen und Bedingungen: HSG Konstanz erhält die Lizenz für die 2. Handball-Bundesliga
Sieben Spieltage vor Saisonende belegt die HSG Konstanz mit 28 Punkten Platz elf im 20 Mannschaften starken Teilnehmerfeld der 2. Handball-Bundesliga. Vier Punkte Vorsprung hat der südlichste Bundesligaverein derzeit auf die vier Abstiegsplätze. Seit Donnerstagnachmittag ist klar: Gelingt es der HSG auch nach dem 38. Spieltag mindestens vier Mannschaften hinter sich zu lassen, tritt der Zweitliga-Rückkehrer auch in der kommenden Saison in der stärksten zweiten Liga der Welt an. Die unabhängige Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga GmbH (HBL) erteilte der HSG Konstanz die erforderliche Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen.   Nach Prüfung der zum 1. März eingereichten Lizenzunterlagen hat die HBL der HSG Konstanz die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit für das Bundesliga-Unterhaus wieder bescheinigt. Damit gehört Konstanz im Falle des sportlichen Klassenerhaltes erneut zu...
Weiterlesen

Linkshänder von den Junglöwen: HSG Konstanz mit viertem Neuzugang

Linkshänder von den Junglöwen: HSG Konstanz mit viertem Neuzugang


72 Tore in den letzten 15 Spielen: Mit Maximilian Schwarz bekommt die HSG Konstanz nicht nur einen neuen Linkshänder und Shooter von den Junglöwen, sondern auch deutlich mehr Spielvarianten.   Langsam nimmt der Kader der HSG Konstanz für die kommende Saison Gestalt an. Bereits mit den bisherigen Neuzugängen Felix Klingler (23, TV Neuhausen), Tom Wolf (22, Adler Königshof) und dem jungen Joschua Braun (18, Frisch Auf Göppingen) konnte die HSG drei junge, hungrige, überaus talentierte Spieler unter Vertrag nehmen. In dieses Anforderungsprofil passt auch der 24-Jährige Maximilian Schwarz. Verstärkung Nummer vier kommt von der SG Kronau-Östringen II, der in der 3. Liga spielenden zweiten Mannschaft der Rhein-Neckar Löwen, ist Linkshänder und soll der HSG als wurfgewaltiger Shooter im rechten Rückraum,...
Weiterlesen

„Wäre einfach geil, noch einmal eine fette Überraschung zu schaffen“: Matthias Stocker und Paul Kaletsch im Doppelinterview

„Wäre einfach geil, noch einmal eine fette Überraschung zu schaffen“: Matthias Stocker und Paul Kaletsch im Doppelinterview

Ein kräftezehrendes Wochenende mit zwei Spielen und dem Bundesliga-Superball liegt hinter der HSG Konstanz. Einem souveränen 29:23-Heimsieg gegen Rostock ließ Konstanz beim Tabellenfünften Ludwigshafen-Friesenheim fast eine faustdicke Überraschung folgen. Nach einer furiosen Aufholjagd hatte die HSG den Ausgleich in der Hand – scheiterte aber in letzter Sekunde mit dem finalen Wurf von Matthias Stocker am Block.   Der Spielmacher (29) und Rückraumspieler Paul Kaletsch (24) sprechen im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über eine turbulente Schlussphase mit umstrittenen Entscheidungen, einer bärenstarken Vorstellung der HSG und die Vorfreude auf das nächste Heimspiel am Sonntag, 18 Uhr, gegen den Tabellenvierten DJK Rimpar.   Matze, nach einem Vier-Tore-Rückstand hattest Du mit dem finalen Wurf die Chance zum unverhofften Punktgewinn. Was überwiegt, die Enttäuschung...
Weiterlesen

Furiose Aufholjagd: Konstanz hat in Ludwigshafen den Ausgleich in der Hand

Furiose Aufholjagd: Konstanz hat in Ludwigshafen den Ausgleich in der Hand
2. Handball-Bundesliga: TSG Ludwigshafen-Friesenheim – HSG Konstanz 29:28 (17:13)   Ganz bittere 28:29 (13:17)-Niederlage für die HSG Konstanz bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim: Nach einem kräftezehrenden Spiel am Samstag zauberte die HSG eine wahre Willensleistung und einen echten Kraftakt auf das Spielfeld. Drei Minuten vor dem Ende noch mit vier Toren in Rückstand, kämpfte sich der Aufsteiger vom Bodensee auf 28:29 heran – und hatte in den letzten Sekunden sogar noch die Chance zum Ausgleich. Doch Friesenheim überstand die letzten vier Sekunden, warf alles in den finalen Wurf von Matthias Stocker und konnte mit Mann und Maus im Block den Ausgleich eines bravourös kämpfenden Gästeteams verhindern.   Die Anreise war zäh für die HSG Konstanz. Stau über Stau musste bewältigt werden...
Weiterlesen

Achter Heimsieg: HSG Konstanz geht bei Superball großen Schritt in Richtung Klassenerhalt

Achter Heimsieg: HSG Konstanz geht bei Superball großen Schritt in Richtung Klassenerhalt






Großer Jubel, große Erleichterung: Nach einem gelungenen Event vor stattlicher Kulisse und dem achten HSG-Heimsieg herrschte ausgelassene Stimmung in der Schänzle-Hölle.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – HC Empor Rostock 29:23 (15:14)   Die HSG Konstanz feierte zusammen mit mehr als 1550 lautstarken Fans und zahlreichen Vertretern der regionalen Wirtschaft und Politik sowie unter den Augen von TVB-Stuttgart-Trainer Markus Baur in der Schänzle-Hölle ein rauschendes Osterfest. Im Rahmen des Superballs wurde die in Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Philharmonie erstellte neue Hymne vorgestellt, danach herrschte Gänsehautatmosphäre – mit großem Jubel nach Schlusspfiff. Mit dem 29:23 (15:14)-Erfolg gegen den HC Empor Rostock ging die HSG einen eminent wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt und verbesserte sich mit nun 28 Punkten auf Tabellenplatz elf...
Weiterlesen

Bundesliga-Superball 2017: Doppelevent mit brisanten Duellen vor neuer Rekordkulisse?

Bundesliga-Superball 2017: Doppelevent mit brisanten Duellen vor neuer Rekordkulisse?



Es war schon alles seit Monaten geplant. Am 18. März 2017 sollte bereits zum vierten Mal mit dem Bundesliga-Superball von Herren-Zweitligist HSG Konstanz und Frauen-Drittligist SV Allensbach das Sport-Topevent der handballverrückten Hegau-Bodensee-Region stattfinden. Eine Nominierung des Deutschen Handballbundes (DHB) für einen Lehrgang der Juniorinnen-Nationalmannschaft für die 18-Jährige Amelie Bayerl von Allensbach-Gegner HCD Gröbenzell hat nun alles durcheinander gewirbelt. Da das Spiel des SVA somit verschoben werden musste, wurde der Ostersamstag, 15. April 2017, als neuer Termin für den Bundesliga-Superball 2017 auserkoren.   So ist die Zeit der Vorfreude noch etwas länger, bevor wieder knapp 2000 Zuschauer in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle von der Faszination Handball-Spitzensport, den die Region mit dem Frauen-Drittligisten SV Allensbach sowie der HSG Konstanz mit dem Aushängeschild Zweitliga-Mannschaft...
Weiterlesen

„Der Superball ist immer ein Erlebnis mit großartiger Stimmung“: Ex-Vereins-Europameister Rostock kommt

„Der Superball ist immer ein Erlebnis mit großartiger Stimmung“: Ex-Vereins-Europameister Rostock kommt


Voller Vorfreude auf das Saisonhighlight Superball: Die HSG Konstanz setzt beim wichtigen Spiel gegen Rostock auf "eine ganz eigene Atmosphäre".   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – HC Empor Rostock (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) TSG Ludwigshafen-Friesenheim – HSG Konstanz (Montag, 17 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle Ludwigshafen)   1700, 1800, 1850 – die Zuschauerzahlen des Bundesliga-Superballs stiegen von Jahr zu Jahr an. Genauso wie die Vorfreude bei der HSG Konstanz vor der vierten Großveranstaltung zusammen mit dem SV Allensbach. Nachdem die Drittliga-Damen ihr Spitzenspiel gegen Gröbenzell (17 Uhr) bestritten haben, wartet auf die HSG um 20 Uhr mit dem HC Empor Rostock beim Blick auf die Historie einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten Vereine Deutschlands. Aktuell geht es für das Team aus der größten Stadt...
Weiterlesen

„Lasse mich total von den Emotionen mitreißen und bin genauso heiser wie die Fans“: Samuel Wendel vor Superball

„Lasse mich total von den Emotionen mitreißen und bin genauso heiser wie die Fans“: Samuel Wendel vor Superball

Samuel Wendel, 20-jähriger Linksaußen und Mittelmann der HSG Konstanz, wechselte im vergangen Sommer vom österreichischen Serienmeister HC Hard zur HSG. Der gebürtige Bregenzer studiert Wirtschaftswissenschaften an der mit der HSG zur Förderung des Spitzensports kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz und gehörte zur Jugend-Nationalmannschaft Österreichs.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas beschreibt der 1,84 Meter große Österreicher seine Vorfreude auf den Bundesliga-Superball am Samstag, Unterschiede zwischen der heimischen Eliteklasse und der deutschen 2. Bundesliga sowie seine großen Emotionen auf dem Spielfeld bis hin zur Heiserkeit.   Sam, am Samstag steigt mit dem Bundesliga-Superball das Saisonhighlight. Es wird Dein erster Superball sein. Kribbelt es schon ein wenig?   Ich habe mir schon einiges erzählen lassen, aber wie es wirklich ist, weiß man erst,...
Weiterlesen

Brisante Duelle und große Überraschung beim Superball: Die neue HSG-Hymne – mit Video

Brisante Duelle und große Überraschung beim Superball: Die neue HSG-Hymne – mit Video



Gänsehaut garantiert: Beim Bundesliga-Superball wird es wieder knistern, in einer rappelvollen Schänzle-Hölle.   Er ist schlicht das absolute Saisonhighlight jeder Spielzeit für den Frauen-Drittligisten SV Allensbach und Männer-Zweitligist HSG Konstanz: der Bundesliga-Superball. Am Samstag, 15. April, steigt die gemeinsame Großveranstaltung bereits zum vierten Mal in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle. Neben zwei brisanten, wichtigen Spielen hält der Superball in diesem Jahr eine ganz besonders spektakuläre Überraschung bereit: Erstmals wird die neue Hymne der HSG Konstanz der Öffentlichkeit vorgestellt.   Und wie auch das Event – Schirmherr ist Oberbürgermeister Uli Burchardt – an sich bereits eine außergewöhnliche Kooperation der beiden sportlichen Aushängeschilder der Hegau-Bodensee-Region, einer echten Handball-Hochburg, darstellt, so verspricht die neue Hymne der HSG ebenfalls außergewöhnlich zu werden. In Zusammenarbeit mit der...
Weiterlesen

„Unfassbar geiles Gefühl“: Stefan Hanemann brilliert bei Comeback und freut sich auf Superball

„Unfassbar geiles Gefühl“: Stefan Hanemann brilliert bei Comeback und freut sich auf Superball

Hat nach neun Monaten Leidenszeit endlich wieder Grund zur Freude: Junioren-Nationaltorwart Stefan Hanemann.   Die 36. Spielminute des Auswärtsspiels der HSG Konstanz beim EHV Aue, sie wird Junioren-Nationaltorwart Stefan Hanemann vermutlich für immer in Erinnerung bleiben. Als der Moment, in dem seine zweite Handball-Karriere begann. Neun lange Monate war er, nach einer Patellaluxation, bei der das Innenband und der Knorpel beschädigt wurden und operiert werden mussten, zum Zusehen verdammt. Eine unfassbar lange Zeit im schnelllebigen Sportgeschäft. In Aue feierte er nicht nur sein Zweitliga-Debüt, sondern auch das – fast – perfekte Comeback, einen Neustart wie er selbst sagt.   „So krass war das gar nicht in dem Moment“, beschreibt der 21-Jährige den Augenblick, als ihm HSG-Cheftrainer Daniel Eblen bedeutete, dass...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube

2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne