bl saison

Berichte

Paul Kaletsch nach weiterem Coup gegen Spitzenteam: „Super erster Schritt, darauf wollen wir aufbauen“

Paul Kaletsch nach weiterem Coup gegen Spitzenteam: „Super erster Schritt, darauf wollen wir aufbauen“


Ging wieder dorthin, wo es weh tut und war dabei nur selten zu stoppen: Paul Kaletsch, mit sieben Treffern bester Konstanzer Torschütze gegen Bad Schwartau.   Endlich ist sie wieder in Ordnung, die Konstanzer Handballwelt – könnte man meinen. Paul Kaletsch, mit sieben Treffern bester Torschütze beim 24:21 (11:9)-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellenfünften VfL Bad Schwartau, widerspricht im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas dieser Einschätzung. Weder sei nach drei unglücklichen beziehungsweise schlechten Spielen etwas nicht in Ordnung gewesen, noch ist nun – nach dem dritten Coup gegen ein Topteam nach Siegen gegen Hüttenberg und Bietigheim – Grund für übertriebene Euphorie. Dennoch gibt er zu, dass der Erfolg sehr wichtig war und er neuen Auftrieb für die nächsten schweren Spiele gibt....
Weiterlesen

„Tut verdammt gut“: HSG Konstanz begeistert bei Befreiungsschlag gegen Bad Schwartau

„Tut verdammt gut“: HSG Konstanz begeistert bei Befreiungsschlag gegen Bad Schwartau







Riesiger Jubel nach dem Schlusspfiff: Die HSG Konstanz verdiente sich mit einer mitreißenden Vorstellung gegen den Tabellenfünften Bad Schwartau die Punkte 23 und 24.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – VfL Bad Schwartau 24:21 (11:9)   Drei Wochen ist es her, dass die HSG Konstanz an einem einzigen Wochenende den Tabellenzweiten Hüttenberg sowie den Dritten Bietigheim schlagen konnte. Drei harte Wochen später war nun der Tabellenfünfte VfL Bad Schwartau an der Reihe: Mit einem 24:21 (11:9)-Heimsieg gegen den ehemaligen DHB-Pokalsieger gelang der ersehnte Befreiungsschlag und mit nun 24 Punkten der Sprung auf Tabellenplatz elf.   Es lief die 57. Spielminute. Ohrenbetäubender Lärm in der Schänzle-Hölle. Mehr als 1300 Fans, die sich längst von ihren Sitzen erhoben hatten, feierten frenetisch ihre...
Weiterlesen

„Gehen mit Mut da rein“: HSG muss sich gegen ambitioniertes Lübecker Spitzenteam beweisen

„Gehen mit Mut da rein“: HSG muss sich gegen ambitioniertes Lübecker Spitzenteam beweisen
Zusammenstehen gegen eines der Top-Teams der Liga: "Wir gehen mit Mut da rein", sagt HSG-Cheftrainer Daniel Eblen vor der Partie Konstanz gegen Bad Schwartau.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – VfL Bad Schwartau (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Verrückte Zweite Liga: Der letzte Spieltag hat das ohnehin schon unberechenbare Bundesliga-Unterhaus gehörig durcheinandergewirbelt, sodass nun zwischen Rang neun und 17, dem ersten Abstiegsplatz, lediglich drei Punkte liegen. Alleine sechs Vereine sind mit 22 Zählern punktgleich. Eine dieser Mannschaften ist die HSG Konstanz, die am Samstag, 20 Uhr, den Tabellenfünften VfL Bad Schwartau in der „Schänzle-Hölle“ empfängt.   Die Niederlage bei der mit großen finanziellen Problemen kämpfenden HSG Nordhorn-Lingen am vergangenen Wochenende hat HSG-Cheftrainer Daniel Eblen in ihrer Höhe – wie alle...
Weiterlesen

Top-Torschütze Thomann: „Sind schon angefressen und werden richtig gallig in das Spiel gegen Bad Schwartau gehen“

Top-Torschütze Thomann: „Sind schon angefressen und werden richtig gallig in das Spiel gegen Bad Schwartau gehen“
Schwer getroffen marschierten die Spieler der HSG Konstanz direkt nach dem Schlusspfiff wortlos und mit gesenktem Haupt in die Kabine der Emsland-Arena Lingen. Während die HSG Nordhorn-Lingen damit das womöglich überlebensnotwendige Handball-Fest feiern konnte, saß der Schock bei den Gästen vom Bodensee nach der 17:32 (10:17)-Pleite tief.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas versucht ein völlig enttäuschter Gregor Thomann (rechts im Bild oben), mit sechs Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft, eine Erklärung für die hohe Pleite zu finden, blickt selbstkritisch auf die Endphase und verspricht große Galligkeit im Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen den Tabellenfünften VfL Bad Schwartau.   Gregor, wie ist die Niederlage und vor allem ihre Deutlichkeit zu erklären?   Kurz nach dem Spiel ist das...
Weiterlesen

HSG Konstanz muss schwere Niederlage bei Nordhorn-Lingen einstecken

HSG Konstanz muss schwere Niederlage bei Nordhorn-Lingen einstecken
Harter Kampf in Lingen: Chris Berchtenbreiter und die HSG Konstanz wehrten sich erfolglos gegen Nordhorn.   2. Handball-Bundesliga: HSG Nordhorn-Lingen – HSG Konstanz 32:17 (17:10)   Für die von der Insolvenz bedrohte HSG Nordhorn-Lingen war es wohl so etwas wie die erhoffte Initialzündung zur kurzfristigen Rettung, für Konstanz eine schwere, ganz bittere Niederlage, als beim 32:17 die Schlusssirene ertönte. „Wir kommen über das Kollektiv“, sagte Konstanz-Cheftrainer Daniel Eblen, „aber bei 17 Toren erkennt man schnell, dass das heute nicht funktioniert hat. In der Abwehr hat immer ein Schritt gefehlt.“   Kurz vor dem Wochenende wurden die dunklen Wolken, die über der HSG Nordhorn-Lingen schweben, in einer eigens einberufenen Pressekonferenz öffentlich. 160000 Euro fehlen im aktuellen Etat. In spätestens vier Wochen...
Weiterlesen

„Habe das Gefühl, dass wir auswärts richtig frei aufspielen“: Vorfreude und Zuversicht vor Nordhorn-Lingen

„Habe das Gefühl, dass wir auswärts richtig frei aufspielen“: Vorfreude und Zuversicht vor Nordhorn-Lingen
Halten viel von der Arbeit des anderen: Konstanz-Cheftrainer Daniel Eblen (links) und Heiner Bültmann, Coach der HSG Nordhorn-Lingen.   2. Handball-Bundesliga: HSG Nordhorn-Lingen – HSG Konstanz (Samstag, 19.30 Uhr, Emsland-Arena Lingen)   Die bittere und unnötige 24:26-Heimniederlage gegen den TuS Ferndorf ist verdaut, die Stimmung im Training wieder gut und die Vorfreude auf die Partie in der 4300 Zuschauer fassenden Emsland-Arena in Lingen gegen einen ganz großen Namen des deutschen Handballs groß bei der HSG Konstanz. Bereits am Freitagmorgen macht sich das Team von Cheftrainer Daniel Eblen auf den 730 Kilometer langen Weg nach Niedersachsen an die Grenze zu den Niederlanden.   Besonders schwer zu verarbeiten sei die auf bitterste Art und Weise zu Stande gekommene Niederlage gegen die Siegerländer...
Weiterlesen

HSG Konstanz verpflichtet Linkshänder und Top-Torjäger der A-Jugend-Bundesliga

HSG Konstanz verpflichtet Linkshänder und Top-Torjäger der A-Jugend-Bundesliga
Ein echter Rohdiament und aktuell mit großem Abstand Top-Torjäger der A-Jugend-Bundesliga: Der 18-jährige Linkshänder Joschua Braun.   Nach den Neuzugängen Felix Klingler (23, TV Neuhausen) für die rechte Außenbahn und Tom Wolf (22, Adler Königshof) für die Spielmacherposition ist es der HSG Konstanz gelungen, ein weiteres großes Talent an den Bodensee zu locken. Joschua Braun, mit derzeit 141 Toren in der A-Jugend-Bundesliga für den Erstliga-Nachwuchs von Frisch Auf Göppingen mit deutlichem Abstand Bundesliga-Torschützenkönig, wird ab Sommer für mindestens drei Jahre bis 2020 für die HSG auf Torjagd gehen.   „Ein super Handballer“, sagt Andre Melchert, Sportlicher Leiter der HSG Konstanz, über den hochtalentierten 18-jährigen Linkshänder, der Matthias Stocker als künftiger Trainer des Oberliga-Teams sofort aufgefallen ist. „Er zeichnet sich durch...
Weiterlesen

„Dann fallen die Dinger eben wieder rein“: Konstantin Poltrum nach Pech gegen Ferndorf

„Dann fallen die Dinger eben wieder rein“: Konstantin Poltrum nach Pech gegen Ferndorf
Gleich zweimal Sieger im Siebenmeter-Duell mit dem 32-jährigen slowakischen Nationalspieler Miroslav Volentics: HSG-Schlussmann Konstantin Poltrum.   Eine mehr als unglückliche 24:26 (13:11)-Heimniederlage nach langer Führung und 23:22-Zwischenstand fünf Minuten vor dem Ende musste die HSG Konstanz gegen den TuS Ferndorf hinnehmen. Dabei traf die HSG bei leerem Tor nur den Pfosten, bekam den Treffer im Nachwurf nicht gegeben, vergab einen Gegenstoß, der vom Torwart abgelenkt an die Latte krachte, und scheiterte frei vom Kreis – alles in den letzten fünf Minuten.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas gibt Torwart Konstantin Poltrum Einblick in die Verarbeitung der bitteren Pleite, die Gründe hierfür und wagt einen Ausblick auf das nächste schwere Spiel am Samstag bei der HSG Nordhorn-Lingen.   Konsti, eine...
Weiterlesen

„Wenn wir eine davon reinmachen, gewinnen wir“: HSG lässt gegen Ferndorf zahlreiche Großchancen aus

„Wenn wir eine davon reinmachen, gewinnen wir“: HSG lässt gegen Ferndorf zahlreiche Großchancen aus






Riesengroße Enttäuschung nach langer Führung und vielen Chancen zur Vorentscheidung: Gregor Thomann konnte wie 1300 HSG-Fans die Niederlage gegen Ferndorf nicht fassen.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TuS Ferndorf 24:26 (13:11)   Das Heimspiel vor 1300 Zuschauern gegen den im Vergleich zum Hinspiel deutlich verstärkten TuS Ferndorf wurde für die HSG Konstanz nach langem Kampf zu einem ganz bitteren Abend. Abgesehen von der Anfangsphase lag Konstanz bis knapp acht Minuten vor dem Ende stets in Front, lange sogar mit drei Toren, doch die letzten fünf Minuten hielten für die Gastgeber ein Unglück nach dem anderen bereit, sodass die Siegerländer einen 26:24 (11:13)-Erfolg mit ihren zahlreich mitgereisten Fans feiern durften.   Aus Sicht der Konstanzer war es nicht zu fassen,...
Weiterlesen

HSG Konstanz angelt sich Top-Linkshänder der 2. Bundesliga

HSG Konstanz angelt sich Top-Linkshänder der 2. Bundesliga


Hochkarätiger Nachfolger für Gregor Thomann: Felix Klingler ist der derzeit zweitbeste Rechtsaußen der 2. Handball-Bundesliga hinter Thomann. Bei den Feldtoren steht er sogar vor dem künftigen Bundesligaprofi. Ein echter Transfercoup für die HSG.   Auf der Suche nach einem Ersatz für ihren aktuell besten Torschützen Gregor Thomann (24), der nach der Saison zum Erstligisten HBW Balingen-Weilstetten zurückkehrt , ist der HSG Konstanz nun ein echter Coup gelungen. Mit Felix Klingler vom Zweitliga-Konkurrenten TV Neuhausen konnte sich der Tabellenneunte den mit schon 94 Toren – davon 80 aus dem Spiel heraus –  derzeit zweitbesten Rechtsaußen der 2. Bundesliga und besten Torschützen des TVN angeln. In der Gesamtstatistik der Torjäger ist auf Rechtsaußen lediglich Thomann mit 139 Treffern bei 64 verwandelten Siebenmetern...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne