bl saison

Berichte

Bundesliga-Superball 2017: Doppelevent mit brisanten Duellen vor neuer Rekordkulisse?

Bundesliga-Superball 2017: Doppelevent mit brisanten Duellen vor neuer Rekordkulisse?

Es war schon alles seit Monaten geplant. Am 18. März 2017 sollte bereits zum vierten Mal mit dem Bundesliga-Superball von Herren-Zweitligist HSG Konstanz und Frauen-Drittligist SV Allensbach das Sport-Topevent der handballverrückten Hegau-Bodensee-Region stattfinden. Eine Nominierung des Deutschen Handballbundes (DHB) für einen Lehrgang der Juniorinnen-Nationalmannschaft für die 18-Jährige Amelie Bayerl von Allensbach-Gegner HCD Gröbenzell hat nun alles durcheinander gewirbelt. Da das Spiel des SVA somit verschoben werden musste, wurde der Ostersamstag, 15. April 2017, als neuer Termin für den Bundesliga-Superball 2017 auserkoren.   So ist die Zeit der Vorfreude noch etwas länger, bevor wieder knapp 2000 Zuschauer in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle von der Faszination Handball-Spitzensport, den die Region mit dem Frauen-Drittligisten SV Allensbach sowie der HSG Konstanz mit dem Aushängeschild Zweitliga-Mannschaft bietet, begeister......
Weiterlesen

„Der Superball ist immer ein Erlebnis mit großartiger Stimmung“: Ex-Vereins-Europameister Rostock kommt

„Der Superball ist immer ein Erlebnis mit großartiger Stimmung“: Ex-Vereins-Europameister Rostock kommt

Voller Vorfreude auf das Saisonhighlight Superball: Die HSG Konstanz setzt beim wichtigen Spiel gegen Rostock auf "eine ganz eigene Atmosphäre".   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – HC Empor Rostock (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle) TSG Ludwigshafen-Friesenheim – HSG Konstanz (Montag, 17 Uhr, Friedrich-Ebert-Halle Ludwigshafen)   1700, 1800, 1850 – die Zuschauerzahlen des Bundesliga-Superballs stiegen von Jahr zu Jahr an. Genauso wie die Vorfreude bei der HSG Konstanz vor der vierten Großveranstaltung zusammen mit dem SV Allensbach. Nachdem die Drittliga-Damen ihr Spitzenspiel gegen Gröbenzell (17 Uhr) bestritten haben, wartet auf die HSG um 20 Uhr mit dem HC Empor Rostock beim Blick auf die Historie einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten Vereine Deutschlands. Aktuell geht es für das Team aus der größten Stadt am Bodensee geg......
Weiterlesen

„Lasse mich total von den Emotionen mitreißen und bin genauso heiser wie die Fans“: Samuel Wendel vor Superball

„Lasse mich total von den Emotionen mitreißen und bin genauso heiser wie die Fans“: Samuel Wendel vor Superball

Samuel Wendel, 20-jähriger Linksaußen und Mittelmann der HSG Konstanz, wechselte im vergangen Sommer vom österreichischen Serienmeister HC Hard zur HSG. Der gebürtige Bregenzer studiert Wirtschaftswissenschaften an der mit der HSG zur Förderung des Spitzensports kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz und gehörte zur Jugend-Nationalmannschaft Österreichs.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas beschreibt der 1,84 Meter große Österreicher seine Vorfreude auf den Bundesliga-Superball am Samstag, Unterschiede zwischen der heimischen Eliteklasse und der deutschen 2. Bundesliga sowie seine großen Emotionen auf dem Spielfeld bis hin zur Heiserkeit.   Sam, am Samstag steigt mit dem Bundesliga-Superball das Saisonhighlight. Es wird Dein erster Superball sein. Kribbelt es schon ein wenig?   Ich habe mir schon einiges erzählen lassen, aber wie es wirklich ist, weiß man erst, wenn man tatsächl......
Weiterlesen

Brisante Duelle und große Überraschung beim Superball: Die neue HSG-Hymne – mit Video

Brisante Duelle und große Überraschung beim Superball: Die neue HSG-Hymne – mit Video

Gänsehaut garantiert: Beim Bundesliga-Superball wird es wieder knistern, in einer rappelvollen Schänzle-Hölle.   Er ist schlicht das absolute Saisonhighlight jeder Spielzeit für den Frauen-Drittligisten SV Allensbach und Männer-Zweitligist HSG Konstanz: der Bundesliga-Superball. Am Samstag, 15. April, steigt die gemeinsame Großveranstaltung bereits zum vierten Mal in der Konstanzer Schänzle-Sporthalle. Neben zwei brisanten, wichtigen Spielen hält der Superball in diesem Jahr eine ganz besonders spektakuläre Überraschung bereit: Erstmals wird die neue Hymne der HSG Konstanz der Öffentlichkeit vorgestellt.   Und wie auch das Event – Schirmherr ist Oberbürgermeister Uli Burchardt – an sich bereits eine außergewöhnliche Kooperation der beiden sportlichen Aushängeschilder der Hegau-Bodensee-Region, einer echten Handball-Hochburg, darstellt, so verspricht die neue Hymne der HSG ebenfalls außergewöhnlich zu werden. In Zusammenarbeit mit der in Konstanz ansässigen ......
Weiterlesen

„Unfassbar geiles Gefühl“: Stefan Hanemann brilliert bei Comeback und freut sich auf Superball

„Unfassbar geiles Gefühl“: Stefan Hanemann brilliert bei Comeback und freut sich auf Superball
Hat nach neun Monaten Leidenszeit endlich wieder Grund zur Freude: Junioren-Nationaltorwart Stefan Hanemann.   Die 36. Spielminute des Auswärtsspiels der HSG Konstanz beim EHV Aue, sie wird Junioren-Nationaltorwart Stefan Hanemann vermutlich für immer in Erinnerung bleiben. Als der Moment, in dem seine zweite Handball-Karriere begann. Neun lange Monate war er, nach einer Patellaluxation, bei der das Innenband und der Knorpel beschädigt wurden und operiert werden mussten, zum Zusehen verdammt. Eine unfassbar lange Zeit im schnelllebigen Sportgeschäft. In Aue feierte er nicht nur sein Zweitliga-Debüt, sondern auch das – fast – perfekte Comeback, einen Neustart wie er selbst sagt.   „So krass war das gar nicht in dem Moment“, beschreibt der 21-Jährige den Augenblick, als ihm HSG-Cheftrainer Daniel Eblen bedeutete, dass er gleich zu sei......
Weiterlesen

Konstanz bleibt auch im dritten Versuch sieglos gegen Aue

Konstanz bleibt auch im dritten Versuch sieglos gegen Aue

2. Handball-Bundesliga: EHV Aue – HSG Konstanz 33:25 (19:11)   Auch im dritten Aufeinandertreffen der Saison mit dem EHV Aue blieb die HSG Konstanz sieglos. Zum zweiten Mal mussten sich die Bodensee-Handballer nach der DHB-Pokalpartie dabei deutlich im Erzgebirge geschlagen geben. Letztlich waren zahlreiche technische Fehler und vergebene Großchancen in Halbzeit eins (19:11) eine zu große Hypothek für einen ausgeglicheneren zweiten, sodass Konstanz mit 25:33 die 550 Kilometer lange Heimreise antreten musste.   Auch Duell Nummer drei der beiden Tabellennachbarn startete mit viel Tempo. Mit einer 5:1-Abwehr versuchten die Gastgeber die HSG von Anfang an zu Fehlern zu zwingen. In den ersten Minuten durchaus mit Erfolg. So schnappte sich Bengt Bornhorn einen Abpraller nach einer Parade von Konstantin Poltrum und brachte den ......
Weiterlesen

Hanemann-Comeback steht bevor: HSG zum dritten Mal gegen Aue

Hanemann-Comeback steht bevor: HSG zum dritten Mal gegen Aue

Bild aus dem Hinspiel gegen Aue: Während Stefan Hanemann (rechts) damals noch zum Zuschauen verdammt war, kann er nun wieder gemeinsam mit Elf-Tore-Mann Mathias Riedel auf dem Spielfeld stehen.   2. Handball-Bundesliga: EHV Aue – HSG Konstanz (Freitag, 19 Uhr, Erzgebirgshalle Lößnitz)   Nach einem wichtigen 34:33-Erfolg gegen Wilhelmshaven wartet auf die HSG Konstanz ein weiteres Duell mit einem punktgleichen Konkurrenten. Bereits am Freitag, 19 Uhr, trifft die HSG schon zum dritten Mal in dieser Saison auf den EHV Aue. In der Erzgebirgshalle erwartet das Team von Daniel Eblen nicht nur eine heiße Atmosphäre, sondern auch ein Gegner, der sich nach den ersten beiden Aufeinandertreffen mit Konstanz deutlich entwickelt und stabilisiert hat.   Ein, zwei Nächte habe er schon gebraucht, erzählt Daniel E......
Weiterlesen

„So krass, was diese Zweite Liga hergibt“: Gregor Thomann über den Wurf ins Konstanzer Glück

„So krass, was diese Zweite Liga hergibt“: Gregor Thomann über den Wurf ins Konstanzer Glück

Zwölfmal war Rechtsaußen Gregor Thomann beim 34:33 (18:17)-Heimsieg der HSG Konstanz gegen den Wilhelmshavener HV erfolgreich und damit bester Torschütze der Partie. Mit dem letzten Siebenmeter – seinem dritten gegen die Gäste von der Nordsee – stellte er ganz starke Nerven unter Beweis und den eminent wichtigen Erfolg mit dem letzten Treffer des hochintensiven Thrillers sicher.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas erklärt der mit nun 170 Saisontoren fünftbeste Zweitliga-Torschütze und 75 verwandelten Strafwürfen drittbeste Siebenmeterschütze der Liga – bei 77 Prozent Wurfeffektivität – was einem Spieler bei einem Strafwurf in dieser Situation durch den Kopf geht, wie man die Nerven behält, die Bedeutung der zwei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten und was ihn zuversichtlich für die letzten Spiele stimmt.   Gregor, wie v......
Weiterlesen

Tollhaus „Schänzle-Hölle“: Konstanz entscheidet hochintensiven Krimi gegen Wilhelmshaven für sich

Tollhaus „Schänzle-Hölle“: Konstanz entscheidet hochintensiven Krimi gegen Wilhelmshaven für sich

So sehen überglückliche, erleichterte Sieger aus: Die HSG Konstanz feierte einen eminent wichtigen Heimsieg gegen Wilhelmshaven ausgelassen.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – Wilhelmshavener HV 34:33 (18:17)   Konstanz gegen Wilhelmshaven, das scheint eine Garantie für 60 prickelnde Handballminuten und ein irres Wechselbad der Gefühle zu sein. Wie schon im Hinspiel legte die HSG einen Blitzstart hin, führte schnell mit 10:5 (14.), legte bis auf die allerersten Spielminuten immer vor – und musste dennoch bis zur letzten Sekunde um den eminent wichtigen 34:33 (18:17)-Heimsieg vor 1150 Fans gegen den bislang punkgleichen Kontrahenten von der Nordseeküste bangen. Mit nun 26 Punkten hat sich die HSG Konstanz wieder einen Vier-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegszone erarbeitet und kletterte auf Rang elf der 2. Bundesliga.   Auch wenn......
Weiterlesen

„Gehen das immer mit jeder Menge Freude an:“ HSG erwartet Ex-Erstligist Wilhelmshaven

„Gehen das immer mit jeder Menge Freude an:“ HSG erwartet Ex-Erstligist Wilhelmshaven

Freude und Begeisterung: Matthias Stocker, Sebastian Bösing und Kapitän Fabian Schlaich (vorne von links) wollen auch am Samstag gegen Wilhelmshaven wieder an die zuletzt meist starken Auftritte vor eigenem Publikum anknüpfen.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – Wilhelmshavener HV (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Alles spielt verrückt in der 2. Handball-Bundesliga, Woche für Woche. Lediglich vier Punkte liegen zwischen dem normalerweise gesicherten Mittelfeld auf Platz neun und dem ersten Abstiegsplatz auf Rang 17. „So eng beieinander habe ich das auch noch nie erlebt“, sagt Daniel Eblen, Cheftrainer der HSG Konstanz. Am Samstag, 20 Uhr, empfängt er mit seiner jungen Mannschaft, die zu den jüngsten der 2. Bundesliga gehört, die älteste. Der Wilhelmshavener HV verfügt mit einem Durchschnittsalter von 27,4 Jahren über jede Menge Erfahr......
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne