bl aktuelles

News

Saarlouis behält auch im Rückspiel deutlich die Oberhand

Saarlouis behält auch im Rückspiel deutlich die Oberhand

Harter Kampf um jeden Millimeter: Paul Kaletsch erwehrt sich hier gegen Peter Walz von der HG Saarlouis.   2. Handball-Bundesliga: HG Saarlouis – HSG Konstanz 35:28 (17:11)   Wie schon im Hinspiel musste sich die HSG Konstanz nach einem wenig guten Auftritt und viel zu vielen Fehlern einer gut organisierten HG Saarlouis deutlich mit 28:35 (11:17) geschlagen geben. Insbesondere die Sechs-Tore-Hypothek aus der ersten Halbzeit wog schwer, sodass Konstanz nie mehr wirklich aufschließen konnte.   Schon vor der Partie musste die HSG Konstanz zwei Hiobsbotschaften und den Ausfall zweier Akteure verdauen. Neben dem kurzfristig erkrankten Simon Flockerzie musste auch Fabian Maier-Hasselmann nach einem im Training erlittenen Bänderriss passen. Für ihn stand Vincent Hummel aus dem Perspektivteam zum allersten Mal im Zweitliga-Kader. Aber......
Weiterlesen

„Tut verdammt gut“: HSG Konstanz begeistert bei Befreiungsschlag gegen Bad Schwartau

„Tut verdammt gut“: HSG Konstanz begeistert bei Befreiungsschlag gegen Bad Schwartau

Riesiger Jubel nach dem Schlusspfiff: Die HSG Konstanz verdiente sich mit einer mitreißenden Vorstellung gegen den Tabellenfünften Bad Schwartau die Punkte 23 und 24.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – VfL Bad Schwartau 24:21 (11:9)   Drei Wochen ist es her, dass die HSG Konstanz an einem einzigen Wochenende den Tabellenzweiten Hüttenberg sowie den Dritten Bietigheim schlagen konnte. Drei harte Wochen später war nun der Tabellenfünfte VfL Bad Schwartau an der Reihe: Mit einem 24:21 (11:9)-Heimsieg gegen den ehemaligen DHB-Pokalsieger gelang der ersehnte Befreiungsschlag und mit nun 24 Punkten der Sprung auf Tabellenplatz elf.   Es lief die 57. Spielminute. Ohrenbetäubender Lärm in der Schänzle-Hölle. Mehr als 1300 Fans, die sich längst von ihren Sitzen erhoben hatten, feierten frenetisch ihre Mannschaft, lagen sich ......
Weiterlesen

HSG Konstanz muss schwere Niederlage bei Nordhorn-Lingen einstecken

HSG Konstanz muss schwere Niederlage bei Nordhorn-Lingen einstecken
Harter Kampf in Lingen: Chris Berchtenbreiter und die HSG Konstanz wehrten sich erfolglos gegen Nordhorn.   2. Handball-Bundesliga: HSG Nordhorn-Lingen – HSG Konstanz 32:17 (17:10)   Für die von der Insolvenz bedrohte HSG Nordhorn-Lingen war es wohl so etwas wie die erhoffte Initialzündung zur kurzfristigen Rettung, für Konstanz eine schwere, ganz bittere Niederlage, als beim 32:17 die Schlusssirene ertönte. „Wir kommen über das Kollektiv“, sagte Konstanz-Cheftrainer Daniel Eblen, „aber bei 17 Toren erkennt man schnell, dass das heute nicht funktioniert hat. In der Abwehr hat immer ein Schritt gefehlt.“   Kurz vor dem Wochenende wurden die dunklen Wolken, die über der HSG Nordhorn-Lingen schweben, in einer eigens einberufenen Pressekonferenz öffentlich. 160000 Euro fehlen im aktuellen Etat. In spätestens vier Wochen wird diese Summe benöt......
Weiterlesen

„Wenn wir eine davon reinmachen, gewinnen wir“: HSG lässt gegen Ferndorf zahlreiche Großchancen aus

„Wenn wir eine davon reinmachen, gewinnen wir“: HSG lässt gegen Ferndorf zahlreiche Großchancen aus

Riesengroße Enttäuschung nach langer Führung und vielen Chancen zur Vorentscheidung: Gregor Thomann konnte wie 1300 HSG-Fans die Niederlage gegen Ferndorf nicht fassen.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TuS Ferndorf 24:26 (13:11)   Das Heimspiel vor 1300 Zuschauern gegen den im Vergleich zum Hinspiel deutlich verstärkten TuS Ferndorf wurde für die HSG Konstanz nach langem Kampf zu einem ganz bitteren Abend. Abgesehen von der Anfangsphase lag Konstanz bis knapp acht Minuten vor dem Ende stets in Front, lange sogar mit drei Toren, doch die letzten fünf Minuten hielten für die Gastgeber ein Unglück nach dem anderen bereit, sodass die Siegerländer einen 26:24 (11:13)-Erfolg mit ihren zahlreich mitgereisten Fans feiern durften.   Aus Sicht der Konstanzer war es nicht zu fassen, was sich in de......
Weiterlesen

„Killerinstinkt hat gefehlt“: Emsdetten entscheidet auch Rückspiel souverän für sich

„Killerinstinkt hat gefehlt“: Emsdetten entscheidet auch Rückspiel souverän für sich

Dreimal gegen den TV Emsdetten erfolgreich: Rückraumspieler Felix Gäßler.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TV Emsdetten 26:30 (13:17)   Der TV Emsdetten scheint der HSG Konstanz einfach nicht zu liegen. Nach der 23:33-Niederlage im Hinspiel triumphierten die Münsterländer auch am Bodensee mit 26:30 (13:17). Trotz der ersten Heimniederlage seit zwei Monaten vor – trotz Fastnacht – wieder mehr als 1100 Fans belegt die HSG nach wie vor Tabellenplatz neun mit 22:24 Punkten und fünf Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge. Schon am Samstag, 20 Uhr, empfängt das Eblen-Team den TuS Ferndorf in der heimischen Schänzle-Sporthalle.   Dabei war bereits in den ersten Minuten deutlich zu erkennen, dass die HSG Konstanz es im Vergleich zur Vorwoche, als zwei furiose Siege gegen den Tabellenzweiten......
Weiterlesen

Vier-Punkte-Wochenende: HSG Konstanz überrascht auch Aufstiegsaspirant Bietigheim

Vier-Punkte-Wochenende: HSG Konstanz überrascht auch Aufstiegsaspirant Bietigheim

Meist gut im Griff: Simon Flockerzie und Co. mit toller Abwehr in Bietigheim.   2. Handball-Bundesliga: SG BBM Bietigheim – HSG Konstanz 27:29 (15:14)   Was für ein furioses Vier-Punkte-Wochenende der HSG Konstanz! Nach einer ersten Überraschung am Freitag gegen den Zweiten Hüttenberg entzauberte die HSG am Sonntag auch den Tabellenvierten der 2. Handball-Bundesliga in fremder Halle und schob sich mit nun 22:22 Punkten auf Rang neun. „Perfekt, besser kann es nicht kommen, jubelte Co-Trainer Andre Melchert, während die Spieler minutenlang von ihren zahlreich mitgereisten Schlachtenbummlern gefeiert wurden.   Nach dem Coup am Freitag gegen den Tabellenzweiten TV Hüttenberg wollte das Team von Daniel Eblen am Sonntag im Baden-Württemberg-Derby in Bietigheim auch den nächsten großen Favoriten ärgern. Mit der Unterstützung von rund 50 Fans ......
Weiterlesen

„Richtig Gutes auf Platte gezaubert“: HSG begeistert im Konstanzer Hexenkessel

„Richtig Gutes auf Platte gezaubert“: HSG begeistert im Konstanzer Hexenkessel

20 Paraden, 48 Prozent gehaltene Bälle: Konstantin Poltrum ebnete mit dem absoluten Spieltagsbestwert den Weg zu einer furiosen Vorstellung der HSG Konstanz.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – TV Hüttenberg 27:23 (12:9)   Freitagabend, mehr als 1300 frenetische HSG-Fans im stimmungsvollen Hexenkessel „Schänzle-Hölle“ und wieder einer dieser magischen Abende, an denen hier ein großer Favorit stolperte. Mit dem 27:23 (12:9)-Sieg gegen den Tabellenzweiten TV Hüttenberg konnte Konstanz mit den Punkten 19 und 20 einen Platz auf Rang elf gutmachen und hat nun wieder sechs Zähler Vorsprung auf die vier Abstiegsränge.   Es war früh, schon in der 54. Spielminute, als es keinen der begeisterten Zuschauer mehr auf den Sitzen hielt. Fast sechs Minuten lang wurde Konstanz – wie bereits von der ersten Minute an......
Weiterlesen

Wieder ohne sieben: Nichts zu holen für Konstanz bei Tabellenführer Lübbecke

Wieder ohne sieben: Nichts zu holen für Konstanz bei Tabellenführer Lübbecke

Keine Chance: Konstantin Poltrum musste sich mit der HSG Konstanz dem TuS N-Lübbecke deutlich geschlagen geben.   2. Handball-Bundesliga: TuS N-Lübbecke – HSG Konstanz 37:26 (19:15)   Streckenweise konnte die HSG Konstanz ohne sieben Spieler, darunter der beste Feldtorschütze Mathias Riedel, beim Tabellenführer TuS N-Lübbecke mithalten, am Ende stand dennoch der unter diesen Umständen standesgemäße 37:26 (19:15)-Sieg des künftigen Erstligisten gegen den Zweitliga-Aufsteiger vom Bodensee.   Auf der einen Seite der Tabellenführer, der in eigener Halle mit einer blütenweißen Weste und nun 20:0 Punkten aufwarten kann, über jede Menge Erstliga- und internationale Erfahrung verfügt sowie aus dem Vollen schöpfen kann. Auf der anderen Zweitliga-Rückkehrer HSG Konstanz mit erneut sieben Ausfällen und nur neun Feldspielern im ohnehin schon jungen und unerfahrenen Aufgebot. Konstanz musste so......
Weiterlesen

Furiose Aufholjagd bleibt unbelohnt: HSG Konstanz unterliegt unglücklich in Eisenach

Furiose Aufholjagd bleibt unbelohnt: HSG Konstanz unterliegt unglücklich in Eisenach

Ganz tief Durchatmen: Auch sieben Tore von Mathias Riedel und eine bärenstarke Aufholjagd haben in Eisenach nicht gereicht.   2. Handball-Bundesliga: ThSV Eisenach – HSG Konstanz 26:22 (15:8)   Wer hätte das gedacht! Nach einem Sieben-Tore-Rückstand zur Halbzeit startete die HSG Konstanz bei Bundesliga-Absteiger Eisenach vor 1679 Zuschauern – trotz Ferienbeginn in Thüringen – eine beeindruckende Aufholjagd, saugte sich Tor für Tor an den großen Favoriten heran und hatte nach dem 21:21-Ausgleich bei einem Siebenmeter in Unterzahl die große Chance zur Führung (54.), doch Paul Kaletsch scheiterte an der Latte und Eisenach erspielte sich in den letzten Minuten routiniert über ihre erfahrenen Haudegen einen letztlich zu hohen 26:22 (15:8)-Sieg.   Trotzdem wirkte HSG-Cheftrainer Daniel Eblen direkt nach der Partie aufgebracht und zunächst völli......
Weiterlesen

HSG Konstanz verliert Handball-Fest gegen Frisch Auf Göppingen knapp, gewinnt aber zweite Hälfte

HSG Konstanz verliert Handball-Fest gegen Frisch Auf Göppingen knapp, gewinnt aber zweite Hälfte

"Alles nur Menschen": Am Randes eines gelungenen Testspiel-Highlights zwischen Konstanz und Göppingen gab es nur lachende Gesichter.   Testspiel: HSG Konstanz – Frisch Auf Göppingen 26:31 (11:18)   Das nennt man dann wohl ein gelungenes Handball-Fest mit strahlenden Gesichtern auf allen Seiten. Die Spieler und Fans der HSG Konstanz konnten sich über eine gute Leistung sowie eine gewonnene zweite Hälfte gegen den amtierenden EHF-Pokalsieger und eine über weite Strecken ausgeglichene Partie freuen, die letztlich 26:31 (11:18) für den Bundesligisten Frisch Auf endete, die Göppinger konnten ebenfalls zufrieden mit dem ersten Test der Vorbereitung sein und die kleinen Autogrammjäger kamen ihren Stars nicht nur ganz nahe, sondern sicherten sich auch noch die begehrten, bleibenden Erinnerungen in Form von Selfies und Unterschriften.   Dabei her......
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne