bl aktuelles

News

Simon Flockerzie vor Kracher gegen Leutershausen: „Hoffe auf mehr als 1800 Fans, einen Sieg und dass alle Konstanzer glücklich sind“

Patrick-Glatt-HSG-Konstanz-Neuhausen



Große Freude bei Simon Flockerzie mit der Nummer 9: Am Samstag möchte er "alle Konstanzer nach dem ersten verwandelten Matchball glücklich sehen."   Am Samstag, 20 Uhr, empfängt die HSG Konstanz zu einem wie immer hitzigen und heißen Duell die SG Leutershausen. Neben der ohnehin vorhandenen Rivalität zwischen dem amtierenden Süddeutschen Meister und dem Vizemeister birgt die Tabellenkonstellation viel Brisanz. Konstanz ist mit 31 Punkten Zweitliga-16., Leutershausen folgt direkt dahinter mit 30 Zählern auf dem ersten Abstiegsplatz.   Für den inzwischen 31 Jahre alten Kreisläufer Simon Flockerzie wird es das vorletzte Heimspiel als aktiver Spieler vor seinem Abschied in den Handball-Ruhestand am Ende der Saison sein. Der 2010 vom HBW Balingen-Weilstetten nach Konstanz gekommene gebürtige Weingartener arbeitet als Klinikmanager in...
Weiterlesen

„Ein Tor des Willens“: Paul Kaletsch lässt HSG in letzter Sekunde jubeln

Paul-Kaletsch_HSG-Konstanz_Lubbecke
Der Dessau-Roßlauer HV und die HSG Konstanz lieferten sich einen hochintensiven, packenden Schlagabtausch, in dem sich am Ende die Ereignisse überschlugen. Einer der prägenden Akteure war dabei HSG-Rückraumspieler Paul Kaletsch, der nach überstandener Erkrankung wieder mitwirken konnte. Der 24-Jährige Rückraumspieler wehrte erst in bester Torhüter-Manier einen Gegenstoß der Gastgeber im Kreis ab und musste dafür zwei Minuten vom Feld, später sorgte er für die Entscheidung zur Punkteteilung, mit der sich Konstanz vor dem Duell am Samstag, 20 Uhr, in der Schänzle-Hölle gegen Leutershausen vorbei an den Kurpfälzern auf einen Nichtabstiegsplatz schob.   Nachdem Dessau-Roßlau im letzten Angriff den Ball verlor und Florian Pfeiffer die schnelle Ausführung des Freiwurfs unterband, indem er den Ball unter sich festklammerte, kam Kaletsch nach der...
Weiterlesen

Sebastian Bösing nach Rückschlag gegen Hamm: „Hatten nicht das Quäntchen Glück, um das Ruder herumzureißen“

Sebastian-Bsing-HSG-Konstanz-Hamm
Ersatzgeschwächt, mit dezimiertem Kader musste sich die HSG Konstanz dem ASV Hamm-Westfalen vor über 1200 aufgeheizten Fans am Ende sehr unglücklich mit 26:28 (14:16) geschlagen geben. Nach einer umstrittenen Roten Karte für Felix Krüger und den Ausfällen von Paul Kaletsch und Simon Flockerzie herrschte bei der HSG trotz furioser Aufholjagd, zwischenzeitlicher Führung und der Chance zum Ausgleich mit dem letzten Angriff Fassungslosigkeit. Auch ASV-Trainer Stephan Just sagte nach einem hitzigen Schlagabtausch: „Es hätten beide Mannschaften heute einen Sieg verdient und über ein Unentschieden hätten wir uns nicht beschweren können.“   Kreisläufer Sebastian Bösing (22), nach langer Verletzungspause seit ein paar Wochen wieder zurück auf dem Spielfeld, sprach im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über umstrittene Schiedsrichterentscheidungen, fehlende Cleverness und schlechte...
Weiterlesen

Konstantin Poltrum: „Wir sind gerüstet: Haben besondere Mentalität und Charakter – das macht uns stark“

Konstantin Poltrum: „Wir sind gerüstet: Haben besondere Mentalität und Charakter – das macht uns stark“
Konstantin Poltrum
Möchte am 13. Mai gegen Hamm wieder jubeln: HSG-Torwart Konstantin Poltrum, der im Spiel in Essen aufgrund großer Abwehrprobleme genau wie Stefan Hanemann nur auf zwei Paraden kam.   Große Enttäuschung herrschte bei der HSG Konstanz nach der vermeidbaren 34:38-Niederlage beim TUSEM Essen und einem Offensivspektakel, bei dem beide Abwehrreihen nicht viel zu melden hatten. Ein spielfreies Wochenende bleibt den Mannschaften in der 2. Handball-Bundesliga nun dank einer Länderspielpause zum Durchatmen, bevor die HSG in der heimischen „Schänzle-Hölle“ den ASV Hamm am 13. Mai, 20 Uhr, zur nächsten richtungsweisenden Partie im Kampf um den Klassenerhalt empfängt.   HSG-Pressesprecher Andreas Joas sprach mit Torhüter Konstantin Poltrum über die in Essen deutlich gewordenen Abwehrprobleme, die Schwierigkeiten für Torhüter dabei, die verpasste Chance...
Weiterlesen

„Wäre einfach geil, noch einmal eine fette Überraschung zu schaffen“: Matthias Stocker und Paul Kaletsch im Doppelinterview

„Wäre einfach geil, noch einmal eine fette Überraschung zu schaffen“: Matthias Stocker und Paul Kaletsch im Doppelinterview

Ein kräftezehrendes Wochenende mit zwei Spielen und dem Bundesliga-Superball liegt hinter der HSG Konstanz. Einem souveränen 29:23-Heimsieg gegen Rostock ließ Konstanz beim Tabellenfünften Ludwigshafen-Friesenheim fast eine faustdicke Überraschung folgen. Nach einer furiosen Aufholjagd hatte die HSG den Ausgleich in der Hand – scheiterte aber in letzter Sekunde mit dem finalen Wurf von Matthias Stocker am Block.   Der Spielmacher (29) und Rückraumspieler Paul Kaletsch (24) sprechen im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas über eine turbulente Schlussphase mit umstrittenen Entscheidungen, einer bärenstarken Vorstellung der HSG und die Vorfreude auf das nächste Heimspiel am Sonntag, 18 Uhr, gegen den Tabellenvierten DJK Rimpar.   Matze, nach einem Vier-Tore-Rückstand hattest Du mit dem finalen Wurf die Chance zum unverhofften Punktgewinn. Was überwiegt, die Enttäuschung...
Weiterlesen

„Lasse mich total von den Emotionen mitreißen und bin genauso heiser wie die Fans“: Samuel Wendel vor Superball

„Lasse mich total von den Emotionen mitreißen und bin genauso heiser wie die Fans“: Samuel Wendel vor Superball


Samuel Wendel, 20-jähriger Linksaußen und Mittelmann der HSG Konstanz, wechselte im vergangen Sommer vom österreichischen Serienmeister HC Hard zur HSG. Der gebürtige Bregenzer studiert Wirtschaftswissenschaften an der mit der HSG zur Förderung des Spitzensports kooperierenden Exzellenzuniversität Konstanz und gehörte zur Jugend-Nationalmannschaft Österreichs.   Im Interview mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas beschreibt der 1,84 Meter große Österreicher seine Vorfreude auf den Bundesliga-Superball am Samstag, Unterschiede zwischen der heimischen Eliteklasse und der deutschen 2. Bundesliga sowie seine großen Emotionen auf dem Spielfeld bis hin zur Heiserkeit.   Sam, am Samstag steigt mit dem Bundesliga-Superball das Saisonhighlight. Es wird Dein erster Superball sein. Kribbelt es schon ein wenig?   Ich habe mir schon einiges erzählen lassen, aber wie es wirklich ist, weiß man erst,...
Weiterlesen

„So krass, was diese Zweite Liga hergibt“: Gregor Thomann über den Wurf ins Konstanzer Glück

„So krass, was diese Zweite Liga hergibt“: Gregor Thomann über den Wurf ins Konstanzer Glück


Zwölfmal war Rechtsaußen Gregor Thomann beim 34:33 (18:17)-Heimsieg der HSG Konstanz gegen den Wilhelmshavener HV erfolgreich und damit bester Torschütze der Partie. Mit dem letzten Siebenmeter – seinem dritten gegen die Gäste von der Nordsee – stellte er ganz starke Nerven unter Beweis und den eminent wichtigen Erfolg mit dem letzten Treffer des hochintensiven Thrillers sicher.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas erklärt der mit nun 170 Saisontoren fünftbeste Zweitliga-Torschütze und 75 verwandelten Strafwürfen drittbeste Siebenmeterschütze der Liga – bei 77 Prozent Wurfeffektivität – was einem Spieler bei einem Strafwurf in dieser Situation durch den Kopf geht, wie man die Nerven behält, die Bedeutung der zwei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten und was ihn zuversichtlich für die letzten Spiele...
Weiterlesen

„Sind zu Hause eine Macht“: Talent-Trainer Tobias Eblen freut sich auf Wilhelmshaven

„Sind zu Hause eine Macht“: Talent-Trainer Tobias Eblen freut sich auf Wilhelmshaven
Nach der 28:35 (11:17)-Niederlage der HSG Konstanz bei der HG Saarlouis bewegte sich bei den Konstanzern viel im Konjunktiv. Was wäre möglich gewesen ohne die fatalen ersten 14 Minuten, die der HSG einen 3:10-Rückstand und genau die Hypothek, mit der sich Konstanz am Ende geschlagen geben musste, eingebracht hatten? Tobias Eblen, 40-jähriger Talent-Trainer der HSG und zwei Jahre jüngerer Bruder von Cheftrainer Daniel Eblen, analysiert im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas die Niederlage, freut sich über das mit einem Tor gekrönte Zweitliga-Debüt von Vincent Hummel (22) aus dem Oberliga-Perspektivteam und die tolle Entwicklung der HSG in der 2. Bundesliga trotz engen Tabellenbildes sowie die große Handball-Euphorie am Bodensee.   Tobi, das habt Ihr Euch bei einem direkten Konkurrenten um den...
Weiterlesen

Paul Kaletsch nach weiterem Coup gegen Spitzenteam: „Super erster Schritt, darauf wollen wir aufbauen“

Paul Kaletsch nach weiterem Coup gegen Spitzenteam: „Super erster Schritt, darauf wollen wir aufbauen“


Ging wieder dorthin, wo es weh tut und war dabei nur selten zu stoppen: Paul Kaletsch, mit sieben Treffern bester Konstanzer Torschütze gegen Bad Schwartau.   Endlich ist sie wieder in Ordnung, die Konstanzer Handballwelt – könnte man meinen. Paul Kaletsch, mit sieben Treffern bester Torschütze beim 24:21 (11:9)-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellenfünften VfL Bad Schwartau, widerspricht im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas dieser Einschätzung. Weder sei nach drei unglücklichen beziehungsweise schlechten Spielen etwas nicht in Ordnung gewesen, noch ist nun – nach dem dritten Coup gegen ein Topteam nach Siegen gegen Hüttenberg und Bietigheim – Grund für übertriebene Euphorie. Dennoch gibt er zu, dass der Erfolg sehr wichtig war und er neuen Auftrieb für die nächsten schweren Spiele gibt....
Weiterlesen

Top-Torschütze Thomann: „Sind schon angefressen und werden richtig gallig in das Spiel gegen Bad Schwartau gehen“

Top-Torschütze Thomann: „Sind schon angefressen und werden richtig gallig in das Spiel gegen Bad Schwartau gehen“
Schwer getroffen marschierten die Spieler der HSG Konstanz direkt nach dem Schlusspfiff wortlos und mit gesenktem Haupt in die Kabine der Emsland-Arena Lingen. Während die HSG Nordhorn-Lingen damit das womöglich überlebensnotwendige Handball-Fest feiern konnte, saß der Schock bei den Gästen vom Bodensee nach der 17:32 (10:17)-Pleite tief.   Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas versucht ein völlig enttäuschter Gregor Thomann (rechts im Bild oben), mit sechs Treffern bester Torschütze seiner Mannschaft, eine Erklärung für die hohe Pleite zu finden, blickt selbstkritisch auf die Endphase und verspricht große Galligkeit im Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen den Tabellenfünften VfL Bad Schwartau.   Gregor, wie ist die Niederlage und vor allem ihre Deutlichkeit zu erklären?   Kurz nach dem Spiel ist das...
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne