bl aktuelles

News

HSG-Talent-Camp mit deutschem Co-Nationaltrainer – Hast Du das Zeug zum Profi?

HSG-Talent-Camp mit deutschem Co-Nationaltrainer – Hast Du das Zeug zum Profi?
Vier Tage, vier A-Lizenzinhaber, jede Menge internationale Erfahrung auf Top-Niveau und als Startrainer mit Axel Kromer der aktuelle Co-Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft, der bald Sportdirektor des deutschen Handballbundes (DHB) werden soll: Das HSG-Talent-Camp in den Osterferien von 10. bis 13. April sucht seinesgleichen und verspricht exklusive Tipps und Tricks von echten Handball-Größen für alle talentierten Handballer der Jahrgänge 2001 bis 2003 (C-Jugend und jüngerer B-Jugend-Jahrgang), die sich unter Anleitung von Profis weiterentwickeln wollen.   Vor allem Axel Kromer als Europameister 2016 mit den Bad Boys bringt aktuellste Entwicklungen der Trainingsarbeit auf Weltklasse-Niveau mit. Camp-Organisator Gregor Thomann, Konstanzer Top-Torjäger und einer der besten Schützen der 2. Handball-Bundesliga, freut sich: „Mit diesen Trainern nimmt unser Leistungssport-Camp sicher eine Sonderstellung ein. Wir wollen unter professi......
Weiterlesen

„Sind zu Hause eine Macht“: Talent-Trainer Tobias Eblen freut sich auf Wilhelmshaven

„Sind zu Hause eine Macht“: Talent-Trainer Tobias Eblen freut sich auf Wilhelmshaven
Nach der 28:35 (11:17)-Niederlage der HSG Konstanz bei der HG Saarlouis bewegte sich bei den Konstanzern viel im Konjunktiv. Was wäre möglich gewesen ohne die fatalen ersten 14 Minuten, die der HSG einen 3:10-Rückstand und genau die Hypothek, mit der sich Konstanz am Ende geschlagen geben musste, eingebracht hatten? Tobias Eblen, 40-jähriger Talent-Trainer der HSG und zwei Jahre jüngerer Bruder von Cheftrainer Daniel Eblen, analysiert im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas die Niederlage, freut sich über das mit einem Tor gekrönte Zweitliga-Debüt von Vincent Hummel (22) aus dem Oberliga-Perspektivteam und die tolle Entwicklung der HSG in der 2. Bundesliga trotz engen Tabellenbildes sowie die große Handball-Euphorie am Bodensee.   Tobi, das habt Ihr Euch bei einem direkten Konkurrenten um den Abstieg alle ganz......
Weiterlesen

Saarlouis behält auch im Rückspiel deutlich die Oberhand

Saarlouis behält auch im Rückspiel deutlich die Oberhand

Harter Kampf um jeden Millimeter: Paul Kaletsch erwehrt sich hier gegen Peter Walz von der HG Saarlouis.   2. Handball-Bundesliga: HG Saarlouis – HSG Konstanz 35:28 (17:11)   Wie schon im Hinspiel musste sich die HSG Konstanz nach einem wenig guten Auftritt und viel zu vielen Fehlern einer gut organisierten HG Saarlouis deutlich mit 28:35 (11:17) geschlagen geben. Insbesondere die Sechs-Tore-Hypothek aus der ersten Halbzeit wog schwer, sodass Konstanz nie mehr wirklich aufschließen konnte.   Schon vor der Partie musste die HSG Konstanz zwei Hiobsbotschaften und den Ausfall zweier Akteure verdauen. Neben dem kurzfristig erkrankten Simon Flockerzie musste auch Fabian Maier-Hasselmann nach einem im Training erlittenen Bänderriss passen. Für ihn stand Vincent Hummel aus dem Perspektivteam zum allersten Mal im Zweitliga-Kader. Aber......
Weiterlesen

„Heiße Atmosphäre und Gegner, der richtig gut drauf ist“: HSG möchte in Saarlouis nachlegen

„Heiße Atmosphäre und Gegner, der richtig gut drauf ist“: HSG möchte in Saarlouis nachlegen
Martin Murawski und Jerome Müller gegen Michael Oehler: Im Hinspiel war die HG Saarlouis der HSG Konstanz deutlich überlegen und nur selten gab es ein Durchkommen gegen die offensive Deckung der Saarländer.   2. Handball-Bundesliga: HG Saarlouis – HSG Konstanz (Samstag, 19.30 Uhr, Stadtgartenhalle)   Nach dem ersehnten Befreiungsschlag gegen den bisherigen Tabellenfünften VfL Bad Schwartau konnte man bei der HSG Konstanz tief aufatmen – allerdings nur ganz kurz, denn schon am Samstag, 19.30 Uhr, wartet mit dem Auswärtsspiel bei der HG Saarlouis die nächste schwere Herausforderung. „Dort wartet eine heiße Atmosphäre und ein Gegner auf uns, der richtig gut drauf ist“, warnt HSG-Cheftrainer Daniel Eblen, freut sich aber deshalb umso mehr, dass sich einige HSG-Fans auf den  400 Kilometer langen Weg machen und ......
Weiterlesen

Rückrunden-Gipfeltreffen: A-Jugend will bei meisterlichen Junglöwen „Chancen so groß wie möglich halten“

Rückrunden-Gipfeltreffen: A-Jugend will bei meisterlichen Junglöwen „Chancen so groß wie möglich halten“
Gipfeltreffen der beiden erfolgreichsten Rückrunden-Mannschaften: Die A-Jugend der HSG Konstanz muss zum vorzeitigen Meister, dem Erstliga-Nachwuchs der Rhein-Neckar Löwen.   A-Jugend-Bundesliga: SG Kronau-Östringen – HSG Konstanz (Samstag, 17.30 Uhr, Stadthalle Östringen)   Sie biegt langsam auf die Zielgerade ein, die A-Jugend-Bundesliga. Der Gegner am vorletzten Spieltag der Saison für die HSG Konstanz hat dabei sein Ziel schon erreicht. Mit 17 Siegen aus 20 Spielen, der besten Offensive und der besten Defensive der Liga, dem mit plus 116 Toren mit Abstand besten Torverhältnis und zuletzt neun Partien ohne Niederlage ist der Nachwuchs des deutschen Männer-Meisters Rhein-Neckar Löwen das Nonplusultra der Südstaffel – und bereits vorzeitig Süddeutscher Meister und damit zusammen mit Balingen-Weilstetten für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.   Für die nach dem 32......
Weiterlesen

A-Jugend nach packendem Remis in „verschärfter Situation“

A-Jugend nach packendem Remis in „verschärfter Situation“
Einer der Leistungsträger beim umkämpften 32:32-Remis gegen Echaz-Erms: HSG-Rückraum-Ass Manuel Wangler.   A-Jugend-Bundesliga: HSG Konstanz – JSG Echaz-Erms 32:32 (18:17)   Die A-Jugend der HSG Konstanz und die JSG Echaz-Erms lieferten sich einen packenden, heißen Schlagabtausch auf Augenhöhe und belohnten sich am Ende mit einem Punktgewinn – richtig freuen konnte sich aber dennoch niemand. Das 32:32 (18:17)-Remis lässt beiden Mannschaften weiter alle Optionen im Kampf um Platz sechs offen, doch die Lage im dicht gedrängten Mittelfeld der Jugend-Bundesliga hat sich damit „weiter verkompliziert“, wie HSG-Trainer Christian Korb zusammenfasste.   Sein Trainerkollege Thomas Zilm wusste den Teilerfolg auch nicht richtig einzuordnen. „Wir haben einen Punkt gewonnen und einen verloren“, zuckte er mit den Schultern. „Es ist dadurch alles offen, aber die Situation hat sich verschärft.......
Weiterlesen

Paul Kaletsch nach weiterem Coup gegen Spitzenteam: „Super erster Schritt, darauf wollen wir aufbauen“

Paul Kaletsch nach weiterem Coup gegen Spitzenteam: „Super erster Schritt, darauf wollen wir aufbauen“

Ging wieder dorthin, wo es weh tut und war dabei nur selten zu stoppen: Paul Kaletsch, mit sieben Treffern bester Konstanzer Torschütze gegen Bad Schwartau.   Endlich ist sie wieder in Ordnung, die Konstanzer Handballwelt – könnte man meinen. Paul Kaletsch, mit sieben Treffern bester Torschütze beim 24:21 (11:9)-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellenfünften VfL Bad Schwartau, widerspricht im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas dieser Einschätzung. Weder sei nach drei unglücklichen beziehungsweise schlechten Spielen etwas nicht in Ordnung gewesen, noch ist nun – nach dem dritten Coup gegen ein Topteam nach Siegen gegen Hüttenberg und Bietigheim – Grund für übertriebene Euphorie. Dennoch gibt er zu, dass der Erfolg sehr wichtig war und er neuen Auftrieb für die nächsten schweren Spiele gibt.   Paul, nach diesem......
Weiterlesen

„Tut verdammt gut“: HSG Konstanz begeistert bei Befreiungsschlag gegen Bad Schwartau

„Tut verdammt gut“: HSG Konstanz begeistert bei Befreiungsschlag gegen Bad Schwartau

Riesiger Jubel nach dem Schlusspfiff: Die HSG Konstanz verdiente sich mit einer mitreißenden Vorstellung gegen den Tabellenfünften Bad Schwartau die Punkte 23 und 24.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – VfL Bad Schwartau 24:21 (11:9)   Drei Wochen ist es her, dass die HSG Konstanz an einem einzigen Wochenende den Tabellenzweiten Hüttenberg sowie den Dritten Bietigheim schlagen konnte. Drei harte Wochen später war nun der Tabellenfünfte VfL Bad Schwartau an der Reihe: Mit einem 24:21 (11:9)-Heimsieg gegen den ehemaligen DHB-Pokalsieger gelang der ersehnte Befreiungsschlag und mit nun 24 Punkten der Sprung auf Tabellenplatz elf.   Es lief die 57. Spielminute. Ohrenbetäubender Lärm in der Schänzle-Hölle. Mehr als 1300 Fans, die sich längst von ihren Sitzen erhoben hatten, feierten frenetisch ihre Mannschaft, lagen sich ......
Weiterlesen

„Gehen mit Mut da rein“: HSG muss sich gegen ambitioniertes Lübecker Spitzenteam beweisen

„Gehen mit Mut da rein“: HSG muss sich gegen ambitioniertes Lübecker Spitzenteam beweisen
Zusammenstehen gegen eines der Top-Teams der Liga: "Wir gehen mit Mut da rein", sagt HSG-Cheftrainer Daniel Eblen vor der Partie Konstanz gegen Bad Schwartau.   2. Handball-Bundesliga: HSG Konstanz – VfL Bad Schwartau (Samstag, 20 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Verrückte Zweite Liga: Der letzte Spieltag hat das ohnehin schon unberechenbare Bundesliga-Unterhaus gehörig durcheinandergewirbelt, sodass nun zwischen Rang neun und 17, dem ersten Abstiegsplatz, lediglich drei Punkte liegen. Alleine sechs Vereine sind mit 22 Zählern punktgleich. Eine dieser Mannschaften ist die HSG Konstanz, die am Samstag, 20 Uhr, den Tabellenfünften VfL Bad Schwartau in der „Schänzle-Hölle“ empfängt.   Die Niederlage bei der mit großen finanziellen Problemen kämpfenden HSG Nordhorn-Lingen am vergangenen Wochenende hat HSG-Cheftrainer Daniel Eblen in ihrer Höhe – wie alle Beteiligten – schon überrascht......
Weiterlesen

Endspiel mit unterschiedlichen Voraussetzungen: A-Jugend empfängt Tabellennachbar Echaz-Erms

Endspiel mit unterschiedlichen Voraussetzungen: A-Jugend empfängt Tabellennachbar Echaz-Erms
Das Ziel Platz sechs weiter fest im Blick: HSG-Rückraumspieler Jonas Hadlich steht mit der A-Jugend der HSG Konstanz vor dem nächsten schweren Endspiel um die direkte Bundesliga-Qualifikation.   A-Jugend-Bundesliga: HSG Konstanz – JSG Echaz-Erms (Samstag, 12.30 Uhr, Schänzle-Sporthalle)   Und plötzlich fehlt der A-Jugend der HSG Konstanz nur noch ein Punkt zum großen Saisonziel Platz sechs und zur direkten Bundesliga-Qualifikation für die nächste Spielzeit ohne Umweg über die Qualifikationsrunden. Sogar zu Rang vier weißt der Zweitliga-Nachwuchs vom Bodensee nun nur noch zwei Zähler Rückstand auf. 14:4 Punkte in der Rückrunde, die zweitbeste Bilanz der Liga, katapultierten die HSG vor den letzten drei Saisonspielen noch einmal mitten hinein in den harten Kampf um die Bundesliga-Zugehörigkeit für die nächste Runde.   Am Samstag, aufgrund der urs......
Weiterlesen

Rothaus

a2r:media

Böhm Sport Konstanz

CineStar

Doser

Kempa

Randegger

Schwarz Aussenwerbung

Südstern - Bölle

 

sponsoren aesculap

Buecheler und Martin

club aktiv

Ingun

Playlifesports/Tipico

Spar- und Bauverein Konstanz eG

Stadtwerke Konstanz

Volksbank Konstanz

SÜDKURIER

   

 

Facebook

Instagram

 

Twitter

YouTube


2. Handball-Bundesliga



HBL Kampagne
HBL Kampagne